Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akku-Freischneider mit Messern gesucht

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Akku-Freischneider mit Messern gesucht







    14.04.2020

    Hallo Trimmer-Gemeinde

    Aufgrund der Beiträge, die ich zu diesem Thema gelesen habe, fürchte ich, dass alle wieder zu ihren Fäden raten. Aber das geht bei mir nicht, denn für 'Unkraut-Wiesen' mit vielen Löchern und Buckeln braucht man einen Messer-Trimmer.

    Nun habe ich auch einen Bosch ART 26 Li Akku Rasentrimmer mit Messern.

    Aber als ich jetzt nach einem stärkeren Gerät (vielleicht sogar mit Drehrichtungswechsel) suchte, musste ich feststellen, dass es nicht einmal mehr den ART 26 gibt.

    Und nun habe ich zwei Fragen: Weiss jemand, wer die Bosch-Trimmer produzitert? Die von Einhell sehen fast gleich aus.

    Die 2. Frage: In Testberichten von Trimmern taucht niemals der Name Stihl auf - warum?

    frohes Schaffen wünscht Fritz







    Das ist wirklich verrückt, dass es den 26-18 nicht mehr auf der Bosch-Seite gibt,
    sondern nur noch den 23-18.

    Bei denen mit Faden könntest du doch auch so ein Freischneidmesser für deine Zwecke drauf machen,
    oder geht das nur bei dem Benziner 23-37?

    Bin ich froh, dass ich mich bzgl. Akkusystem für einen anderen Hersteller entschieden habe.
    Ich hatte auch erst mit Einhell geliebäugelt und mich final für Makita entschieden.

    Kommentar


      Zitat von FritzSh Beitrag anzeigen
      Hallo Trimmer-Gemeinde

      Aufgrund der Beiträge, die ich zu diesem Thema gelesen habe, fürchte ich, dass alle wieder zu ihren Fäden raten. Aber das geht bei mir nicht, denn für 'Unkraut-Wiesen' mit vielen Löchern und Buckeln braucht man einen Messer-Trimmer.
      Nö, aber mit den Plaste-Messerchen und 18V wirst auf einer Wiese nicht glücklich!
      Habe auch lange probiert und bin froh den Schritt zu 36V Mit Akkusense und „Messer“ gemacht zu haben.

      Und nun habe ich zwei Fragen: Weiss jemand, wer die Bosch-Trimmer produzitert? Die von Einhell sehen fast gleich aus.
      Also die schauen eher fast alle Trimmer ähnlich aus, das ist kein Indiz.

      Die 2. Frage: In Testberichten von Trimmern taucht niemals der Name Stihl auf - warum?
      Wohl den falschen Testbericht oder das die Tests eh nur auf Affilatelinks aus sind, und Stihl gibt es wohl eher nicht bei den Konsorten zu kaufen.


      Also wenn kann ich auch nur Raten, anderes Akkusystem wählen oder eben doch wenn nötig, einen extra Hersteller für eine Akkusense suchen.


      Kommentar


        Kumpel hat sich zu seinem Dewalt-Akku-Werkzeugset letztes Jahr ein paar Gartengeräte dazu gekauft.
        Das ist schon Klasse.
        Mir ist nur leider das Werkzeugset für Hobby etwas zu teuer.
        (dafür halt Profi-Quali)

        Kommentar


          Also ich habe alles an Akku von Makita, die Maschinen kaufst ja nur einmal, auch Privat ...


          @FritzShAchja, was mir noch einfällt, wenn auch nicht angefragt:
          Könntest auf deinen 18V Trimmer ggf. ein kleines Grasmesser probieren (musst passenden Durchmesser suchen und halt sicher drauf schrauben), das Grasmesser braucht wirklich nicht viel an Leistung und für kleine Flächen reicht das sicher allemal.

          Kommentar


            Zitat von MrDitschy Beitrag anzeigen
            Also ich habe alles an Akku von Makita, die Maschinen kaufst ja nur einmal, auch Privat ...
            Wie geschrieben hab ich ja auch Makita.
            Das ist noch bezahlbar und zum Threadowner vorgeschlagenen Einhell preislich sogar z.T. ähnlich.
            Beim erwähnten Dewalt ist es halt mal schnell ein Vielfaches mehr. Wenn man diese Profi-Qualität benötigt, oder es einem das wert ist - GUT.
            Mir genügt Makita.

            Ich habe Dewalt nur erwähnt, weil ich es beim Kumpel schon im Einsatz gesehen habe, ich ein Akkusystem für Handwerk + Garten klasse finde und Dewalt auch viele hochwertige Gartengeräte anbietet.
            Vom Akkusystem her bin ich auch von meinem Makita und dem System von Einhell überzeugt.
            Allerdings bieten diese nicht so viele verschiedene Freischneider wie Dewalt.

            Deshalb nur Mal die Anregung zur Dewalt-Akku-Familie zu schauen.
            Zuletzt geändert von –; 14.04.2020, 19:49.

            Kommentar


              Hab da etwas andere Erfahrung, denn sehe v
              on Dewalt zu Makita keine großen Qualitätsunterschiede, wobei mir Dewalt gar nicht liegt, weder vom
              Handling, noch von der Haptik und auch vom Ton nicht. Ja, mag sich komisch anhören, aber die Dewalt Maschinen haben für mich überwiegend einen kreischenden Ton und finde es schrecklich damit zu arbeiten. Auch war jede Dewalt Maschine die ich in die Hand genommen hatte, unhandlich und schwer.
              Da liegt mir Makita viel besser in der Hand und sind von der Handhabung, Haptik und Ton sehr angenehm, auch sind die Maschinen und Akkus selbst recht kompakt gebaut.
              Doch denke da hat auch jeder andere Ansprüche.

              Dewalt hat zwar auch recht viele und interessante Akku-Maschinen, jedoch sind wie du auch erwähnst, diese teurer und recht viele nur in Amerika erhältlich, auch manche Akkupacks.
              Bei Makita gibt es auch ein riesiges Akkumaschinen Sortiment, alles zumindest in Europa erhältlich und preislich sind die wie du schon erwähnst, auch nicht viel teurer als Einhell und Bosch grün. Doch vor allem finde ich klasse, dass man die 18V Akkus für 18V und auch für 2x18V (36V) Maschinen nutzen kann. Also viel flexibler als bei Dewalt mit 18V und 54V.

              Zum Freischneider, welche meinst du da
              ?
              Von Dewalt finde ich zumindest nur 2 Stk. Trimmer in 18V und 1 Stk Freischneider in 54V, mehr nicht (Dewalt sind auch noch nicht so lange im Gartenbeich vertreten)?
              Von Makita gibt es was das Herz begehrt, kenne da um die 10 Stk Freischneider in 36V, fast genau so viele Trimmer in 18V.

              Kommentar


                MrDitschy Könntest du Mal nen Link von den Makita Freischneidern schicken?
                Das Teil fehlt mir nämlich auch noch und ich finde da keine schöne Übersicht.

                Bei Dewalt finde ich auch nur von vielen anderen Händlern auf Google Angebote, aber kann keine schöne Übersicht anbieten. Muss auch zugeben, dass ich da wohl mehrmals das gleiche Teil betrachtet habe, was mir den Eindruck erweckt hat es gäbe mehr Artikel.

                Am Besten finde ich persönlich bzgl Übersicht im Netz die Seite von Einhell. Da ist auf der Hersteller-Seite alles sauber präsentiert, kategorisiert und beieinander.
                ​​​​​​​Deshalb bin ich Anfangs bei meiner Akku-Suche am Längsten dort hängen geblieben.

                Kommentar








                  An MrDitschy

                  Zitat: Habe auch lange probiert und bin froh den Schritt zu 36V Mit Akkusense und „Messer“ gemacht zu haben.




                  Aber bei der Makita DUR368AZ Akku-Motorsense steht: Doppelfadenkopf, Kunststoffmesser, 4-Zahn-Messer




                  Wieso sind die besser???




                  Abgesehen davon kann ich mir keinen Makita-Freischneider plus teurem Zubehör zusätzlich zu meinem Bosch-Akku-Equipment leisten.




                  gruss fritz



                  Kommentar


                    Hallo

                    Ich habe gelesen:

                    Bei Bedarf kann die STIHL FSA 57 auch mit dem Mähkopf PolyCut 3-2 ausgerüstet werden. Dieser verfügt über 2 Kunststoffmesser. Zur Montage wird allerdings eine Sprengringzange benötigt.




                    Stimmt das?

                    Ich weiss nicht einmal, was eine Sprengringzange ist.






                    Kommentar


                      Ob das so ist weiß ich nicht, eine Sprengring, Seegering oder auch Sicherungsring genannt sitzt in einer Rille auf einer Welle oder in einer Buchse um z.B. ein Lager daran zu hindern aus der Buchse oder von der Welle zu fallen. Es gibt diese Zangen in unterschiedliche Größen, gerade oder abgewinkelt, sowohl für Innen wie auch Aussenringe.

                      Kommentar


                        Hallo

                        Wie schwierig ist es, an der

                        Makita Akku Sense MAKITA DUR368LZ

                        den Messerkopf zu befestigen?

                        Braucht man dazu Spezialwerkzeug?

                        gruss fritz



                        Kommentar


                          Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
                          MrDitschy Könntest du Mal nen Link von den Makita Freischneidern schicken?
                          Das Teil fehlt mir nämlich auch noch und ich finde da keine schöne Übersicht.
                          Die Makita Akku-Trimmer und -Sensen fangen alle mit "DUR" an, die mit "Z" sind dann die Solo Geräte, also nur die Maschine (wobei auf der Makita Seite eben nur die aktuellen Geräte ersichtlich sind, die älteren fehlen da leider - die aber dennoch irgend welche Händler ja anbieten):

                          https://www.makita.de/suche.html?search=1&svalue=DUR&tm_submit_s earch=

                          Selbst habe ich mir den Kombimotor DUX60 geholt, da gibt es dann einfach aufsteckbare Aufsätze und ist für mich ideal - unten ein Video.



                          Zitat von FritzSh Beitrag anzeigen

                          An MrDitschy

                          Aber bei der Makita DUR368AZ Akku-Motorsense steht: Doppelfadenkopf, Kunststoffmesser, 4-Zahn-Messer

                          Wieso sind die besser???
                          Das hat nichts mit "besser" zu tun, es kommt auf deinen Bedarf und Gegebenheiten an?
                          Die 3x Kunststoffmesser klappen sich weg wenn du mal auf etwas hartes triffst
                          (können aber dennoch brechen),
                          Das 4-Zack Stahlmesser bricht nicht. Faden geht halt immer.





                          Abgesehen davon kann ich mir keinen Makita-Freischneider plus teurem Zubehör zusätzlich zu meinem Bosch-Akku-Equipment leisten.
                          Daher dachte ich an ein dünnes Grasmesser, das sollte auch ein Bosch 18V Modell packen (welches da passt müsstest eben suchen), … ob das aber etwas für dich ist, musst selbst entscheiden.
                          Hier mal ein Video von meinem Makita DUX60, ab 0:50min ist das Grasmesser zu sehen (nennt sich steinschlagarmes Messer und schaut wirklich ähnlich einem Kreissägenblatt aus - geht ggf sicher auch jedes x-beliebige andere Blatt), sprich selbst im ersten Gang geht das durch wie Butter.

                          Kommentar



                            Das DUX60 ist auch interessant.

                            Kommentar


                              Das ist aber keine Antwort auf meine Frage. Deshalb nochmal:

                              Wie schwierig ist es, an der

                              Makita Akku Sense MAKITA DUR368LZ

                              den Messerkopf zu befestigen?

                              Braucht man dazu Spezialwerkzeug?

                              gruss fritz

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X