Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automatische Rasen und Pflanzenbewässerung

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von JoergC Beitrag anzeigen

    Das ist auch meine Überlegung.
    So Noname-Sets gehen teilweise schon für um die 20€ daher für ein System mit um die 30m Schlauch und einiges an Düsen.
    Für das was ich vorhabe, würde das dicke reichen. Sogar noch mit Reserve.

    Hat das schon mal jemand verglichen, inweiweit die Systeme kompatibel untereinander sind? Schlauchdurchmesser? Kann man die Düsen des einen an den Schlauch des anderen anschließen?

    Oder entscheidet man sich doch lieber für ein "vernünftiges" System mit Nachkaufgarantie?
    Also Halbzoll ist bei allen gleich. Und auch die No-Name Schlauchkupplungen passen beispielsweise auf Gardena. Da ist zum Glück das System bei allen gleich.
    Es unterscheidet sich hauptsächlich in Art und Umfang. Auch bei den Kupplungen sind die Markenhersteller etwas weiter vorn da Dichtungen getauscht werden können.
    Ich habe, grad was die No-Name-Kupplungen betrifft, sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Halten meist nur eine Saison oder weniger bevor die undicht werden.
    Die habe ich jetzt alle entsorgt und gegen Gardena getauscht.
    Ausschlaggebend war eine Doku über Gardena die ich gesehen habe. Was die an Tests etc. machen, das ist schon ordentlich. Irgendwoher muss der Preis ja auch kommen.
    Ich habe für ein Doppelpack Gardena Schlauchanschlüsse 1/2" mit Wasserstop (neueste Bauart) 7€ bezahlt. das finde ich ok.

    Kommentar


      Zitat von Bine Beitrag anzeigen
      Huhu Froschn ,
      da fällt mir jetzt spontan das Micro Drip System ein . Du buddelst nur so wie ich einen Gartenschlauch in die Erde und verbindest dann das Microdrip System. Das ist Gott sei dank nicht so teuer wie die großen Bewässerer und du brauchst nicht so eine Dicke Pipeline dafür . Und du kannst es nach und nach ergänzen wenn du möchtest.

      ---> Micro Drip

      ----> Video Micro Drip
      Das sieht doch schon gut aus. Werde ich mir mal genauer anschauen. Vielen Dank!

      Kommentar


        Ja, die Halbzoll-Sachen sind da kompatibel. Aber Du hast Recht. Die Gardena-Kupplungen sind um einiges besser als die Nonames. Die Nachgebauten werden halt schnell undicht, oder sind es schon von Haus aus.
        Aber auch bei den Gardena kann es passieren, dass sie undicht werden. Da hilft es aber oft die O-Ringe mit etwas Vaseline oder einem Silikonspray zu behandeln, oder neue O-Ringe einzusetzen, und dann passt das wieder.

        Interessant sind aber auch die kleinen Düsen. Wenn ich richtig gelesen hab, arbeitet da Gardena mit 4,6 mm System. Passen da auch andere dran?

        Oftmals bezahlt man ja auch nur für den Markennamen. Aber bei Gardena habe ich bisher das Gefühl, dass da auch etwas mehr Qualität und Entwicklung dahinter steckt, als bei den China-Nachbauten.

        Kommentar


          Ich würde auch nur Gardena Kupplungen nehmen . In meinem Video sieht man am Schlauch zb eine Kupplung , die ist sage und schreibe 17 Jahre alt und ist immer noch dicht .
          Normal bin ich auch einer der mal günstige Sachen holt , aber beim Schlauchzubehör kommt mir nur Gardena in den Garten
          Hier mein Video wie der Aqua Control funktioniert . Ich muss ihn allerdings nochmal programmieren da ich beim ersten mal etwas gegenwind hatte und normal sollte es Windstill sein wenn man ihn einstellt.
          Wie alle anderen Sprinklersysteme ist auch dieser Abhängig vom Wind wie weit er geht .


          Kommentar


            cool

            Das ist der Aqua contour, oder?
            Mich tät ja die Technik interessieren wie du das einstellst.

            Gefällt mir richtig gut, wobei ich als bekennender, fauler Sack einmal eine Leitung legen möchte und dann die Versenk-Variante wählen würde.

            Einzig, ich bräuchte min. zwei und weiß nicht ob das mein Wasserdruck mitmacht.

            Kommentar


              Moin Toby ,
              Ja genau das ist der Aqua Contour den es auch als Versenkregner gibt
              die Technik ist ,sagen wir mal Idiotensicher . Das ist so einfach , das man "mal eben" neu Programmiert.
              Dafür musst du den Menüknopf ( im Video auch zu sehen) auf die 2te 1 drücken wo die LED Rot erscheint.
              Danach nimmst du den Sprenklerkopf in die andere Hand und führst ihn zur ersten Stelle . Mit Wasser + oder - stellst du dann die Wurfweite ein und wenn es passt klickst du auf Okay . Dann drehst du per Hand den Sprenklerkopf auf die nächste Position wo zb eine Pflanze ist oder kurz bevor er weiter oder weniger weit sprengen soll und wiederholst per + oder - den Wasserdruck bis du die Weite Erreicht hast . Und dann wieder auf OK drücken.
              Es können pro Fläche bis zu 50 Einzelpunkte programmiert werden. Am Ende der Programmierung einfach nur noch Menü drücken und fertig ist alles.
              Der Sprenklerkopf kann man einfach drehen und fühlt man fühlt Einrastungen wenn man ihn dreht.
              Ich kann nur empfehlen , bevor man ihn von einer nahen Wurfweite zur weiter entfernten Wurfweite einstellt , einen kleinen Punkt vorher schon mal einen Zwischenpunkt zu programmieren. Denn bevor der Computer reagiert dauert es kurz und dann würde der Sprenkler zu spät weiter oder näher sprengen.
              Ich hänge dir mal ein Video an wo der Herr es gut erklärt . Startet bei 7;27 Min wo die Programmierung erklärt wird , der Anfang ist aber auch interessant
              ---> Video

              Hört sich komplizierter an als es ist.

              Ich habe auch 2 Aqua Contour laufen , ich Zitiere Gardena mal . Da könnte ich jetzt auch einen Feuchtigkeitssensor oder Regensensor zwischen hängen den ich mir dann als nächstes kaufen möchte

              Selbstverständlich kann der AquaContour automatic über einen Bewässerungscomputer und Sensor betrieben werden. Jedoch sollten Sie nicht zwei Regner an eine Leitung anschließen, da durch die Wurfweitenregelung sich die beiden Regner beeinflussen würden. In diesem Fall könnten Sie dann den Bewässerungscomputer MultiControl duo einsetzen, welcher zwei Ausgänge hat, welche zeitlich unterschiedlich gestartet werden können.
              Wird an diesem Bewässerungscomputer der Sensor auf dem Port 2 angeschlossen würde der Sensor beide Ausgänge überwachen.
              Hier siehst du ein kleines Video zum Multi Control Duo , was sehr gut erklärt wird

              Kommentar


                Erklärung verstanden. Danke.

                Videos sehe ich mir dann zu Haus an. Die verlangen hier doch ernsthaft von mir dass ich arbeite

                Kommentar


                  Zitat von Toby Beitrag anzeigen
                  Die verlangen hier doch ernsthaft von mir dass ich arbeite
                  Mach keine Sch---ß Ich würde mich bei der Gewerkschaft beschweren

                  Kommentar


                    Hab bei mir auch das "Gardena Pipeline-System" mit Rasensprenger und einigen Schlauchroller (ca. 50m, nur Pipeline, + Schläiuche), aber alles oberirdisch an Boden, Hauswand, Dachvorsprung entlang (im Winter entleeren geht aber recht schnell).
                    Habe zuvor auch vieles an Schläuchen und NoName probiert, hatte alles keinen Wert, da wenn man heim kam immer mal etwas wegen undichtigkeit unter Wasser stand. Das Gardena Zeugs hält nun schon über 10 Jahre und Probleme, selbst oberirdisch.

                    Den AquaContour Versenkregner habe ich einfach in ein Blumenbeet gestellt, da ich die Batterie-Ladefunktion haben wollte. Zum programmieren ist nur doof, dass wenn du etwas ändern möchtest, den ganzen Käse auf's neue einstellen musst - also da ist es fast schon einfacher, die Gartenstruktur entsprechend anzupassen ( ).

                    Kommentar


                      Zitat von Bine Beitrag anzeigen

                      Mach keine Sch---ß Ich würde mich bei der Gewerkschaft beschweren
                      Beschweren? Ich war bei verklagen

                      Kommentar


                        Zitat von MrDitschy Beitrag anzeigen

                        Den AquaContour Versenkregner habe ich einfach in ein Blumenbeet gestellt, da ich die Batterie-Ladefunktion haben wollte. Zum programmieren ist nur doof, dass wenn du etwas ändern möchtest, den ganzen Käse auf's neue einstellen musst - also da ist es fast schon einfacher, die Gartenstruktur entsprechend anzupassen ( ).
                        Der Aqua Contour Control speichert auch bei zu wechselnder Batterie die Programme sodass man sie nicht neu eingeben muss.
                        Wenn es wirklich mal so wäre das er es nicht macht , ist es wirklich so schnell und einfach das es nicht wirklich tragisch ist . Durch den Sprenger spare ich mir Täglich mindestens 1,5 Stunden gießen da ist es wirklich nicht schlimm wenn ich ihn mal programmieren muss.

                        @ Toby , du gehst aber direkt mit schweren Geschützen dran


                        Kommentar


                          Zitat von Bine Beitrag anzeigen

                          @ Toby , du gehst aber direkt mit schweren Geschützen dran
                          Mir bleibt nix anderes. Die wollen mich nicht in den Vorruhestand lassen. Das werde ich notfalls einklagen. Ich mag nicht mehr.

                          Kommentar


                            Bine, keine Frage, mir ging’s wenn ein Ansteuerungapunkt von den 50 doch nicht passen sollte, muß man alle nochmals neu anpeilen, also nur den z.B. 26 Punkt ändern, geht bei meinem nicht ... und wenn das ganze durch hast, passt evtl, der 13te Punkr nicht, usw..
                            Hatte glaube fast 15x eingegeben, bis alle Punkte passten ... aber der Tipp mit denn Zwischenschritten ist gut, doch auch da klappt’s bei vorwärts und rückwärts immer anders.

                            Kommentar


                              Hallo Mr. Ditschy ,
                              achso meinst du das , ja das ist bei meinem auch . Aber wenn ich viele Punkte programmieren , sind es vllt gerade mal 30 .... wenn überhaupt.
                              Wenn es gerade weiter geht muss man ja nicht die Punkte angeben ,erst kurz vom nächsten Punkt bevor es weiter oder näher kommen soll und dort setze ich dann erst wieder mit der Programmierung an .
                              Mit dem vorwärts und rückwärts habe ich auch schon beobachten können. In meinem Video sieht man das auch , aber da gehe ich mal davon aus das ich direkt rechts von meiner Hütte von klein auf ganz groß gegangen bin. Dort hätte ich auch ein Zwischenpunkt machen müssen um dass er auch zurück kurz vorher wieder weniger sprengt .
                              Meine Aqua Control habe ich beide ca 4 mal Programmiert , aber auch nur weil wenn man hinter dem Gerät hockt , sieht man nicht genau bis wohin er sprengt und nachher sieht man das erst genau.

                              Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden mit dem Teilen und freue mich jeden Tag das ich nicht mehr sprengen muss.
                              Heute habe ich mir noch den Bodenfeuchtesensor gekauft , haben sie gerade bei Obi im Angebot ( 65 Euro ) auf 45 Euro reduziert - Mein Mann bekommt dann noch zusätzlich 10 % also habe ich richtig was gespart

                              Kommentar


                                Zitat von Bine Beitrag anzeigen
                                Hier siehst du ein kleines Video zum Multi Control Duo , was sehr gut erklärt wird
                                So, Video hab ich mir angesehen.Danach kam dann ein weiteres Video.

                                Den müsst Ihr Euch ansehen. Der Typ ist der Knaller.

                                https://www.youtube.com/watch?v=8DLFP4V8fls

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X