Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Automatische Rasen und Pflanzenbewässerung

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Aufteilung.png Ansichten: 0 Größe: 536,5 KB ID: 3814344Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Verlegung.png Ansichten: 0 Größe: 991,9 KB ID: 3814345

    Hallo Rainer ,
    du kennst meinen Garten ja mittlerweile ganz gut
    Was ist das genau für ein Schlauch den du verwendet hast ? Ist das ein 13mm Schlauch ? Kannst du mir die Links zum Schlauch und den Kupplungen geben ?
    Ich komme von der Pumpe aus mit einem 1 Zoll Schlauch raus und da sind 5000 Liter die Stunde drin sofern der Grundwasserspiegel stimmt .
    Also müsste ich an der Pumpenstation die verschiedenen Ebenen zu und abschalten können um sie bei Grundwasserknappheit einzeln schalten zu können.
    Und mit dem 1 Zoll Schlauch habe ich sehr guten Wasserdruck . Normal gieße ich mit einem 19mm Schlauch also ein 13mm wird da locker mit gutem Wasserdruck beschickt werden .
    Ich möchte wie im folgenden Bild meine Beetpflanzen bewässern . Die Schwimmteichebene lasse ich jetzt mal bewusst weg weil dort Pflanzen stehen die nicht täglich gewässert werden müssen , während die anderen 3 Ebenen muss ich täglich gießen. Wobei der Rasen jetzt nicht mit beachtet wurde . Aber ich denke das wäre dann zuviel des guten oder ?

    Kommentar


    • Das ist kein Garten, das is'n Golfplatz.

      Kommentar


      • Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
        Das ist kein Garten, das is'n Golfplatz.
        Sogar ein PAR 4

        Kommentar


        • quatsch , sieht nur so groß aus weil es ein Schlauch ist . Der ist wirklich nicht so groß , ca 1000qm

          Jetzt wisst ihr warum ich nach 12 Jahren alles automatisieren möchte . Mit einem 19mm Schlauch muss ich mindestens 1,5 Stunden gießen wenn ich nur die Beetbeflanzung mache .

          Kommentar


          • Zitat von Bine Beitrag anzeigen
            quatsch , sieht nur so groß aus weil es ein Schlauch ist . Der ist wirklich nicht so groß , ca 1000qm
            Also zwei Bahnen. Ein PAR 4 und ein PAR 3

            Ich werde gleich messen gehen und dann zeichnen.

            Kommentar


            • Okay, aber dann habt ihr ein kleines Mini Hexenhäuschen oder? Wir haben 1700qm und von oben sieht die Grünfläche nicht so groß aus wie bei euch. 🥺

              Ach so, ich lese hier fleißig mit, weil mir der Spaß nächstes Jahr auch bevorsteht..

              Kommentar


              • Bine Nein, der Rasen an sich stellt auch bei der Beregnung keinerlei Problem dar. Der läuft dann beim Computer nur über einen anderen Kreis und fertig ist. Die Kreise werden ja einzeln programmiert bzw. angesteuert (manuell falls gewünscht). Also kannst du deine Pflanzen z.B. täglich, den Rasen aber nur (empfohlen!) max 2 mal die Woche beregnen lassen. Und die "trockenen" Pflanzen im Schwimmteichbereich kriegen einmal die Woche oder alle zwei Wochen oder nur an geraden Tagen oder oder oder. Mit dem Computer ist so ziemlich alles möglich. Dazu gibt es Regensensoren und Bodenfeuchtesensoren, die dem Computer sagen, ob beregnet werden sollte oder nicht

                Kompliziert? Nö.

                Ich sehe bei dir ohne den Garten genau zu kennen und noch genauer aufgeteilt zu haben sieben Kreise (Bewässerungskreise). Also bräuchtest du rein theoretisch meinen Bewässerungscomputer eine Nummer größer, also mit 8-Kreis-Steuerung. Einer ist dann halt frei. Dazu die entsprechende Verteilung mit den Ventilen und reichlich Rohr Und dann bißchen Zeit und fleißige Hände zum buddeln Und nein, ich mach das nicht

                Kommentar


                • Hallo Cnpeanut ,
                  Wenn ich den Rasen hier nicht jeden Tag im Sommer gieße geht er mir kaputt . Habe einen Südgarten und den ganzen Tag vollsonne drauf . Und bei diesem wie auch letztem Sommer habe ich trotz täglichem Gießen einen harten Boden und musste kämpfen das der Rasen nicht braun wird .
                  Wo siehst du denn die anderen Bewässerungskreise ?
                  Kann man die Bewässerungskreise erst mal manuell und dann später automatisieren ? Ich denke alles auf einmal wird glaube ich ziemlich teuer oder nicht ?

                  Rookie ,
                  das Haus ist 6 x 5 Meter groß . Aber auf Google Earth sieht der Garten irgendwie riesig aus , oder ich sehe ihn schon nicht mehr so groß. Rainer, Chief und JörgC kennen ihn in Real die können da eher was zu sagen .
                  Anscheinend wollen jetzt einige auf Automatisierter Beregnung umstellen weil die Sommer immer heißer werden und man nur noch mit gießen beschäftigt ist

                  Kommentar


                  • Ich krieg hier gleich ein Trilli ...... schon 7 mal neu angefangen in diesem Gardena Programm ....
                    Ich geh ins Bett - das ist mir heute zu dumm.

                    Kommentar


                    • Bine geh mal hier hin - gegen Ende die Verbinder und Rohre. Die Rohre kannst Du direkt auf die üblichen Gardena-Kupplungen wie ein Schlauch setzen. Ist am Verteiler einfacher zu montieren - weniger störrisch, wenn Du bis zur Erde Schläuche hast und dann erst mit Rohr weiter gehst.

                      https://www.gardena.com/de/produkte/...inklersystems/

                      Kommentar


                      • Hallo zusammen ,
                        Toby bekommt einen Trilli und ich bald auch

                        Rainer ,ich habe jetzt mal bei Amazon geschaut , dort gibt es Verlegerohr 13mm was mir eher zusagt da ich dieses besser verstecken und verlegen kann. Meinst du den ? Denn das große 22mm kann ich ja nicht mit den normalen Kupplungen verwenden


                        Ich bin gerade etwas überfordert wenn ich ehrlich bin ... Wenn ich das so wie Cnpeanut mache , werden dann alle Kreise gleichzeitig gesteuert oder können sie das ?
                        Muss ich generell erst mal so ein dickes Verlegerohr 22mm vom Brunnen zum Anfang Ebene 1-2 usw verlegen und von dort aus mit einem 13mm Rohr weiter gehen ?
                        Ich weiß ja nicht mal ob bei einem 22mm Rohe meine Brunnenpumpe es schafft so viele Bewässerungskreise zu beschicken
                        Bei Gardena bekommt man nicht wirklich eine Anleitung wie man was verlegen muss.

                        Toby Was für ein Gardena Programm meinst du ? Den bewässerungsberater ? Der ist ja blöd oder haben die irgendwo auch einen Gartenplaner ?

                        Kommentar


                        • Die haben einen Planer. >>>KLICK<<<

                          Die Zuleitung in 22 mm zu legen um dann mit 13mm weiter zu machen - das macht schon Sinn.
                          Schau mal auf deine Pumpe. Da muss eigentlich ein Leistungsdiagramm drauf sein. Notfalls die Daten aus dem Netz holen. Das ist Grundvoraussetzung.
                          Oder: 10 Liter Eimer füllen und die Zeit stoppen. Da gibt es Tabellen auf der Gardenaseite, oder auch auf Hunter oder Kärcher.

                          Kommentar


                          • Zitat von Bine Beitrag anzeigen
                            Hallo zusammen ,


                            Ich bin gerade etwas überfordert wenn ich ehrlich bin ... Wenn ich das so wie Cnpeanut mache , werden dann alle Kreise gleichzeitig gesteuert oder können sie das ?
                            Muss ich generell erst mal so ein dickes Verlegerohr 22mm vom Brunnen zum Anfang Ebene 1-2 usw verlegen und von dort aus mit einem 13mm Rohr weiter gehen ?
                            Ich weiß ja nicht mal ob bei einem 22mm Rohe meine Brunnenpumpe es schafft so viele Bewässerungskreise zu beschicken
                            Viele Fragen-viele Antworten. Von vorne:

                            Die Reihenfolge bei der Bewässerung ist grundsätzlich so: Wasserquelle (Pumpe/Hausanschluß) - Verteilerrohr mit Magnetventilen - 25,4mm Rohr zu den einzelnen Kreisen - Unterverteilung innerhalb der einzelnen Kreise an die Regner/Tropfer.

                            Prinzip läuft so ab: Hausanschluß mit zweiter Wasseruhr (habe ich aktuell) hat Dauerdruck ~5-6bar. Von dort aus Leitung 25,4mm (1"Zoll) an das Verteilerrohr mit den Magnetventilen. Die sitzen parallel angeschlossen am Verteilerrohr und werden vom Steuergerät jeweils einzeln mit Steuerstrom (24V) versorgt, wenn sie die einzelnen Kreise öffnen sollen. Im stromlosen Zustand ist da Ruhe drin Von den Magnetventilen wiederum mit 25,4mm Rohr zu den einzelnen Kreisen und dort entsprechend dem Bewässerungsplan unterverteilt auf die einzelnen Regner.

                            Ausnahmen/Besonderheiten:
                            - Hast du eine Pumpe, dann nimmst du eine Hauswassereinheit, die du auf den Ausgang der Pumpe schraubst. Die reagiert auf das öffnen der einzelnen Ventile und gibt den Stromkreislauf für die Pumpe frei, so dass die anspringt und fördert. (Ich kann auch Bilder von sowas einstellen, habe nur grad keine zur Hand, müßte ich dann machen).
                            - Willst du Tröpfchenberegnung bzw. MicroDrip installieren mußt du nach dem Magnetventil in den jeweiligen Kreis zunächst die Druckminderungseinheit verbauen und erst dann die Tröpfchenregner verlegen/anschließen (logisch, sonst haust du mit 5-6 Bar Druck die Tröpfchenregner in das folgende Universum)
                            - Warum 25,4mm Verlegerohr? Das ist genormt. 25,4mm=^1Zoll. Außerdem solltest du bei deinen Strecken, die das Wasser zurückzulegen hat, nicht mit Halbzoll oder sowas arbeiten. Sonst kommt am Ende nix mehr an
                            - Die Ventile werden grundsätzlich einzeln angesteuert. Das heißt dass immer nur ein Beregnungskreis zur Zeit geöffnet ist und beregnet. Alles gleichzeitig schafft weder eine ordentliche Pumpe noch ein Hauswasseranschluß (nein, auch keine TS 8/8 von der Feuerwehr).
                            - Ich versuche mal, dieses Wochenende meine Beregnung als Projekt hier einzustellen. Ich denke, dann wird vieles klarer...

                            Kommentar


                            • Ach so, ich vergaß zu antworten: Ich sehe folgende Beregnungskreise:

                              3x Rasenfläche (Vorgarten, Gemüsegarten, Wohnebene)
                              Dazu je einmal Pflanzen Vorgarten, Gemüsegarten, Schwimmteichebene und Wohnebene

                              Das klingt jetzt kompliziert, ist es aber gar nicht so sehr Warte auf mein Projekt, ich bin bereits am Schreiben. Das dauert nur leider noch mindestens bis morgen

                              Kommentar


                              • Hallo Cnpeanut ,
                                danke dir das du mir nochmal auf die Sprünge hilfst

                                Also wir haben an der Pumpe einen Pumpcontrol dran , das wenn irgendwo Wasser angemacht wird , dann springt sie automatisch an somit ist für mich kein Hauswasserwerk notwendig. Denke ich müsste höchstens noch ein Sandfilter dazwischen oder dahinter setzen , weiß nicht ob die Magnetventile sensibel sind .

                                Ich warte jetzt mal auf dein Projekt , Bilder erklären das doch etwas genauer
                                Toby ,
                                der Planer ist super , auch wenn er zwischenzeitlich mal etwas spinnt. Bekomme keine Sprinkler gesetzt , gibt es da einen Trick ? Wenn ich Automatisch das Rohr verlegen lassen möchte bekomme ich die Meldung das keine Sprinkler gesetzt wurden , aber ich kann keine setzen . Ist funktionslos

                                Habe mir mal mit dem Gartenplaner von Gardena alles berechnen lassen wie Gardena den Garten bewässern würde , es sind 5 Kreise und allem in allem mit Computer usw kostet mich der Garten 2165 €
                                Ich gehe dann mal Lotto spielen

                                Das ist die Pumpe die wir haben ( rot umrandet)
                                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Pumpendiagramm.png Ansichten: 0 Größe: 432,3 KB ID: 3814576
                                Zuletzt geändert von –; 13.10.2019, 09:36.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X