Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was tun gegen zuviel Löwenzahn?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    dann schau ich da künftig auch mal - danke

    Kommentar


      Toby meinte sicherlich, dass Banvel nicht für privat zu bekommen ist.

      Schwefelsauren Ammoniak (als Wachstumsschub und gegen Moos)
      bekommst du fast überall, da 'imho' unbedenklich.
      z.B. Baywa 15,-/25kg

      Kommentar


        Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
        Toby meinte sicherlich, dass Banvel nicht für privat zu bekommen ist.
        Genau

        Kommentar


          Banvel ist sehr wohl für den privaten Anwender erhältlich. Allerdings halt nur in kleinen Gebinden (200ml reichen für 200m²), z.B. von Compo. Ich würde aber eher an der Ursache arbeiten, weshalb die "Unkräuter" besser wachsen als der Rasen...

          Kommentar


            Wir hatten letztes Jahr ziemlich viel Löwenzahn. Seitdem wir festgestellt haben, wie gerne die Wachteln und Hühner das Zeug essen, haben wir jeden Tag 1-2 Büschel davon ausgerissen. Am Ende des Sommers war (leider) keiner mehr im Garten zu finden, obwohl wir die Wurzeln nur teilweise mit raus gezupft haben.

            Kommentar


              Zitat von froschn Beitrag anzeigen
              Wir hatten letztes Jahr ziemlich viel Löwenzahn. Seitdem wir festgestellt haben, wie gerne die Wachteln und Hühner das Zeug essen, haben wir jeden Tag 1-2 Büschel davon ausgerissen. Am Ende des Sommers war (leider) keiner mehr im Garten zu finden, obwohl wir die Wurzeln nur teilweise mit raus gezupft haben.
              nur keine Panik, die kommen dieses Jahr wieder

              Kommentar


                Das ist gar nicht so abwegig, zumindest wenn die Löwenzahnblätter ständig entfern werden, gehen die Pflanzen nach und nach ein.

                Kommentar


                  dafür fliegen im Frühjahr soviel Samen, dass wieder hunderte sich in der Wiese einnisten

                  Kommentar


                    Wie bereits die Community schon beantwortet hat. Entweder du musst mit Chemie an die Sache rangehen (nicht zu empfehlen) oder händisch den Löwenzahn entfernen. Falls Du kleine Nager zu Hause hast - die Mögen den Löwenzahn sehr gerne :-)

                    Liebe Grüße

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X