Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hartnäckiges Unkraut

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von MicGro
    Ich weis das es nicht gern gehört wird, aber Roundup unverdünnt rottet alles aus.
    Ja, aber ist auch sehr umstritten und darf nicht überall verwendet werden.
    Und wer Haustiere wie z.B. Katzen hat sollte sich das gut überlegen.
    Giersch wächst bei und auch überall

    Kommentar


      ich habe den Giersch ganz dick mit Zeitungen abgedeckt und darauf Vlies - darunter ist er kaputt gegangen, aber an den Rändern ist er auch rausgewachsen - leider..................

      Kommentar


        RoundUp unverdünnt. In Österreich kistet es nur ein Bruchteil als in D. Und dort im Raiffeisenmarkt bot man mir gleich 5 Liter an ...

        Kommentar


          Das hab ich ganz begrenzt auch schon mal versucht, aber es isthier schon ganz schön teuer, aber es funktioniert...................

          Kommentar


            Na wer seinen Garten Liebt, der geht auf die Knie und Zupft und Gräbt es einfach um was einem nicht Gefällt. Der Mensch braucht einen Körperlichen Ausgleich vom Beruf, Erfrischt Geist und Seele.
            Chemie hat im Garten nichts Verloren

            Kommentar


              Round-up tötet alles, auch kleine Tiere, Würmer, Insekten etc, ich würde es nicht nehmen.

              Kommentar


                Zitat von erichvilz
                ich bin zur Zeit mit Gierschfrei von der Fa. Neudorff meinen Ackerschachtelhalm im Vorgarten am bekämpfen, bin mal gespannt ob das was bringt?
                Nach etlichen Versuchen (über ca. 2 Monate lang) und ´ne Menge Handarbeit, habe ich etwa 4 Schubkarren voll geerntete Ackerschachtelhalm inkl. lange drahtige Wurzelstränge in unserem ca. 50qm großen Vorgarten gesammelt und entsorgt. Ab Mitte August habe ich so ziemlich alles im Griff.
                Hier noch je 1 Foto vom 21. Juli (etwa die Hälfte vom Zinnkraut befreit) sowie am 07. August, der grob vom Unkraut befreite Vorgarten!

                Gruß Erich

                Kommentar


                  Glückwunsch! Hoffentlich bleibt das eine Weile so. Wenn Dir aber langweilig wird kannst Du gerne bei uns weiter machen. Schachtelhalm steht zur Genüge zur Verfügung......

                  Kommentar


                    Prima, also endlich geschafft. Und es ist für mich immer besser, wenn Du das handisch schafft als mit Round-up, da leidet halt viel noch mit was nichtnsein sollte.

                    Kommentar


                      Wow, danke für die Rückmeldung.
                      Ich habe den Kampf gegen den Giersch in meinem Garten für dieses Jahr leider mal wieder verloren. Wollte aber auch keine Chemie einsetzen, da sowohl kleine Kinder als auch kleine Igel in meinem Garten rumtoben.

                      Kommentar


                        Gut Ding will eben Weile haben

                        Kommentar


                          Zitat von froschn
                          Wow, danke für die Rückmeldung.
                          Ich habe den Kampf gegen den Giersch in meinem Garten für dieses Jahr leider mal wieder verloren. Wollte aber auch keine Chemie einsetzen, da sowohl kleine Kinder als auch kleine Igel in meinem Garten rumtoben.
                          Das von mir vor Monaten erwähnte Giersch frei (stinkt ziemlich bei Anwendung) funktionierte zwar, hielt aber nicht lange an, da dieses nur für neue und frische "Pflänzchen" gedacht ist und nicht für schon mit langen Wurzeln verseuchtes Unkraut!

                          Kommentar


                            Seit wir Kaninchen (Zwergwidder) haben ist das "Unkrautproblem" fast schon gelöst. Sie verputzen so ziemlich alles, was den gepflegten Rasen stört. Löwenzahn und Wegerich sind bei uns vom Aussterben bedrohte Arten. Sauerampfer ist ausgerottet. Wir müssen auf Nachbargrundstücke ausweichen, um neues Futter zu finden. Klee ist noch vorhnanden, wird aber regelmäßig mit der Sense abgeerntet. An Gehölzen lieben sie Akazie, Ahorn, Birke und Haselnuss. Obstbaumschnitte, wie Apfel und Kirsche werden regelmäßig vertilgt.
                            Jeden Tag schauen sie mich mit fragenden Augen an: "Hast du was zu essen für uns?", und ich gehe regelmäßig auf die Jagd für ihre Leckereien.
                            So bin ich jeden Tag auf der Pirsch nach Futter und ich finde immer weniger. Girsch haben wir nur in zwei kleinen Beeten, und noch nicht an die Kaninchen verfüttet. Aber das werde ich morgen gleich testen.

                            Gruß

                            liggle

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X