Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mülltonnen unterstand

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mülltonnen unterstand

    Hallo zusammen.
    Ich suche eine solide Möglichkeit meinen selbst gebauten unterstand Wetterfest zu bekommen. Als Deckel habe ich eine OSB Platten mit einen Rahmen erstellt. Die Größe der Platte ist ca. 1m x 0.7m. Davon habe ich zwei Stück um alle 4 Mülltonnen unter zu bekommen.

    Ich hatte an einer Bitumen Bahn gedacht, nur ist diese recht schwer und an den Ecken wird es durch die unflexiblen Bahn wohl recht schwer werden, diese zu verlegen. Gibt es sinnvolle Alternativen?

    Freue mich über konstruktive Vorschläge.
    Gruß

  • Ich hatte das Problem quasi umgekehrt als wir noch Kaninchen hatten. Da brauchte ich Wannen für Boxen mit einem Loch als Ablauf.

    Ich habe mir dafür online eine gebrauchte Falzzange für unter 20 inkl. Versand gekauft. Dann habe ich mir 1 mm eloxiertes Alublech beim Flaschner geholt.

    Ist günstig und hält. Hätte das auch beim Flaschner biegen lassen können ... aber wo bleibt der Spaß ;-)

    Kommentar


      Ich arbeite im Garten seit Jahren sehr gerne mit Titanzinkplatten. Die lasse ich mir beim Dachdecker meines Vertrauens für kleines Geld schneiden und wie gewünscht falzen oder abkanten. Die haben für die Dach - und Fassadenverkleidungen dieses Blech in grossen Tafeln und riesige Scheren bzw. Abkantbänke. Für die ist eine Platte dieser Größe ein Reststück.
      16m L - Profile mit 6cm Schenkellänge und ein Schenkel umgebördelt kosteten z. B. 35€. Das war eine Sache von ca. 15 Minuten in der Mittagspause. Dieses Material hat den Vorteil, daß es nicht oxidiert und wie jedes Blech zu lackieren oder zu bürsten ist, wenn der Farbton ( silberglänzend ) oder die Struktur nicht gefallen.

      Kommentar


      • Wenn du das selbst machen willst, wenig Geld investieren willst, um alle Ecken herum kommen willst - Teichfolie.

        Kommentar


        • Zitat von Toby Beitrag anzeigen
          Wenn du das selbst machen willst, wenig Geld investieren willst, um alle Ecken herum kommen willst - Teichfolie.
          Bei Teichfolie ist meines Wissens nach darauf zu achten, dass man EPDM Folie nimmt. Diese ist UV-beständig.

          Kommentar


          • Zitat von IngoE Beitrag anzeigen

            Bei Teichfolie ist meines Wissens nach darauf zu achten, dass man EPDM Folie nimmt. Diese ist UV-beständig.
            Richtig. Davon bin ich wiedermal ausgegangen. Zumindest bei unserem BM wird danach gefragt was man möchte.

            Kommentar


            • Zitat von Toby Beitrag anzeigen

              Richtig. Davon bin ich wiedermal ausgegangen. Zumindest bei unserem BM wird danach gefragt was man möchte.
              So einen Baumarkt wünsche ich mir auch in der Nähe :-(

              Kommentar


              • Guten Morgen zusammen
                Danke der vielen guten Ideen. Die Teichfolie hört sich erstmal gut an. Denke auch vom Gewicht wird sie unschlagbar sein.
                ​​​​​​Wie verklebe ich sowas an den Ecken?

                Kommentar


                • Zitat von paddl82 Beitrag anzeigen
                  Guten Morgen zusammen
                  Danke der vielen guten Ideen. Die Teichfolie hört sich erstmal gut an. Denke auch vom Gewicht wird sie unschlagbar sein.
                  ​​​​​​Wie verklebe ich sowas an den Ecken?

                  Da gibt es spezielle Kleber die das wie eine Art Kaltschweißen verkleben. Da es aber ein Mülltonnenunterstand ist, versuch doch mal ein Probestück mit Pattex. Könnte halten. Am besten mal den Baumarktmokel fragen. Wenn es Preislich passt nimm den 2 Komponentenkleber für die Teichfolie.

                  Kommentar


                  • einfachste Lösung... da hier OSB und unterhalb ein Rahmen ist... das GANZE 1x anstreichen... Wetterschutzfarbe ( mit 8 Jahren Haltbarkeit z.B. wegen UV.. ! )
                    dann etwas Überschleifen... und alles das 2 te mal Lackieren ( Pinsel oder Rolle ) die Fläche OBEN .. noch ein drittes mal Überstreichen ( oder Rollen )
                    Außerdem gibt es dafür auch das Bitumen zum Kaltanstrich ( von MEM.. wasserverdünnbar .. im Baumarkt )
                    Wenn das im nicht zu kalten Keller gut Durchtrocknet... hält Dir ne Teichfolie auch nicht mehr aus... und Du hast kein um die Ecke gepopel !
                    Kleben hält bei dem Zeug eh nicht... must Schrauben mit U-Scheiben, z.B. mit Holzleisten .. oder Tackern !
                    Gruss.....

                    Kommentar


                    • Hallo,
                      Eventuell würde es helfen, eine Epoxidharzbeschichtung auftragen. Ansonsten gibt es zum Versiegeln auch einen bestimmten Lack speziell für OSB Platten von Clou.

                      Mfg

                      Kommentar


                      • Wie wäre es mit Dachpappe und Dachpappennägeln, Teer, sowie einem Gasbrenner. Billiger und haltbarer geht es nicht. Vor 20 Jahren ein Gartenhäuschen mit gedeckt. Nächstes Jahr wird es erneuert.

                        Kommentar


                        • Ich würde es wie Hazett machen und Wetterschutzfarbe streichen.
                          (und vor dem ersten Anstrich könntest du die Farbe spachteln, dann sieht man nicht einmal mehr die OSB-Struktur)
                          Großer Vorteil: Es kriecht nichts in irgendwelche Spalten.

                          Meinem Mülltonnenunterstand fehlen auch noch die Deckel.
                          Ich werde Doppelstegplatten nehmen, da die leichter sind als OSB-Platten (und wetterfest..)

                          Kommentar


                          • Was habt ihr denn immer mit Farbe? Bleicht in der Sonne aus, der Frost bringt die Farbe zum aufplatzen. Never Ending Story. Muss dann jedes Jahr neu gemacht werden, wenn's ordentlich aussehen soll. Mir persönlich v i e l zu viel Arbeit. Aber jedem das seine.

                            Kommentar


                            • Die Ideen sind wirklich gut. Bei der Farbe hatte ich mich heute im Baumarkt um die Ecke - leider nicht des vertrauens - beraten lassen. Ein Bootslack oder ein Wetterschutzschlack kam dabei raus. Allerdings war ich mir zu dem Zeitpunkt noch nicht sicher, ob meine verwendeten OSB Platten (von Hornbach) mit einem schutzlack überzogen sind? Daher wird es dann schwierig mit den Lacken... Sagte man mir.

                              In der Garten Abteilung hatte ich mich mal nach der Teichfolie erkundigt und mir wurde abgeraten. Wenn ich die kanten verschklebe, gibt es unter der Folie keine Luft Zirkulation und es würde mit der Zeit gammeln...

                              Die doppelstegplatten wären eine Idee allerdings finde ich die Optik (transparent) nicht schön.

                              Bin mir gerade wirklich nicht sicher was ich noch an Alternativen habe...

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X