Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gartenhaus Isolieren

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gartenhaus Isolieren

    Ich möchte ein selbstgebautes Holz Gartenhaus 3x5m isolieren.
    Wände, Decke, Boden.
    Ich habe bisher immer gelesen:
    -Innen auf das Holz die Dämmung, dann Folie, dann Verkleidung.
    Wäre das der richtige Weg?
    Oder von Aussen:
    Isolierung drauf, Folie, Aussenverkleidung?

    Warum das ganze?
    Das Häuschen soll nicht als Geräteschuppen künftig dienen, sondern ein Rückzugsort zum verweilen. Mir ist bewusst, das auch beheizt werden muss dann.

    Danke

  • Eine Außendämmung ist immer zu bevorzugen, da so die Wände warm sind und trocken gehalten werden. Da sich in diesem Fall "Wand" und Verkleidung allerdings nicht viel nehmen werden, ist das eher zweitrangig. Ich würde nach dem Raumverlust gehen und (sofern der Dachüberstand reicht) von außen dämmen.

    Kommentar


    • Ohne Dich korrigieren zu wollen:
      Elektrische Leitungen werden isoliert und Wände oder Häuser gedämmt.
      Macht es Dir bei Google einfacher die richtigen Ergebnisse zu finden.

      Kommentar


      • Ja, Danke.
        Ok. Ich favorisiere die Dämmung von innen.
        Da ich die Balken vom Ständerwerk noch sichtbar habe.
        Diese würde ich ja sowieso verkleiden müssen.
        Habt ihr noch einen Tipp was ich für die Dämmung am besten nehmen sollte?
        Styrodur? Könnte ich relativ günstig rankommen...

        Hab eben dieses gefunden, werde mich wohl grob daran halten...

        http://selbermachen.de/garten/bauen/gartenhaeuschen/gartenhaus-selber-bauen
        Danke auf jedenfall

        Kommentar


        • folgende Arbeitsgänge kann man dafür anwenden....
          1. zunächst nah an die Ständer-Balken etwa 1-2 cm dicke Styropor-Streifen ca 50 -60 mm
          Breite auf die Innenseite der Holzwand kleben und mit kl. Drahtstiften ( verzinkt oder VA )
          annageln !.... je nach dem, welchen Querschnitt die Ständerbalken haben, sollten jetzt Styropor-Platten zwischen den Ständern eingesetzt werden ( leicht pressen ) Luftspalt zur Aussenfläche muss sein 10 - 20 mm !
          2. die übereinander gesetzten Platten werden auf den Stirnseiten mit wasserfesten Ponal-Leim verklebt... ( so wird das eine große Fläche...) ebenso auch auf die dünnen Streifen und an das Holz.. hält sicher ! ... das sollte aber bündig zu den Ständern sein ... hier kommt jetzt die Trenn- Folie.. ( Type im Baumarkt erfragen !) dicht drauf, mit Überlappung geklebt und getackert !.... Jetzt die recht flachen Leisten auf's Ständerwerk aufschrauben... und darauf die Paneele oder ähnliches befestigen !
          Für diese Arbeit unbedingt ( nicht die billigste ) Feuchtraum-Paneele verwenden ...!
          bei der Decke wird ähnlich gearbeitet... viel Erfolg !
          Ps... was machst Du gegen Ungeziefer ?.. Maus und CO.. leben im Styropor sehr froh !!
          Alternative wäre noch das WDV-System von Rockwoll, gibt's in 40- 80 mm Dicke..
          ist Mineral-Stabfaser, gepresst mit feiner Putzschicht .. habe ich als Dämmung am Haus !
          einfach mal Tante Google fragen !

          Kommentar


          • Meine Hütte, gleiche Abmessungen wie deine, habe ich von Innen isoliert
            • Dämmung
            • Dampfsperre
            • Verkleidung (Nut und Federbretter)

            Das ist nun gute 8 Jahre so und es fehlt sich an nichts.

            Kommentar


            • Wie schon einige geschrieben haben mach es von innen.
              Der Aufbau wie ihn Alpenjodel beschrieben hat.
              Zu der Dämmung kann ich dir nur raten nehm Steinwolle von Rockwoll.
              Die ist um ein vielfaches besser als die normale Mineral/Glaswolle.
              Mit dem Styropor/Styrodur usw. Ist es so eine Sache diese nahtlos zu verarbeiten bzw anzubringen. Wenn man es richtig machen will müsste man alle Fugen und Anschlüsse mit PU-Schaum abspritzen. Damit die Fugen zu 100% geschlossen sind. Bei der Dämmung von Aussen müsste man einen anderen Aufbau wählen da man eine Hinterlüftung der Kalten Seite braucht, sprich eine Hohlschicht. Bei der Dämmung innen braucht man dieses nicht da die Dampfbremse/Folie sich im warmen Bereich befindet und dadurch sich dort kein Schwitzwasser bildet sofern richtig gedämmt ist.

              Kommentar


              • Stimmt, Steinwolle von Rockwoll habe ich auch verarbeitet. War zwar ein paar Euronen teurer, ist aber sehr gut.

                Kommentar


                • Und Dampfbremse statt Dampfsperre, da der Rest ja auch atmungsaktiv ist..

                  Kommentar


                  • Ja gerade bei solchen Sachen im Aussenbereich ich kann ja auch gleich mal für den Fragesteller die Unterschiede erörtern. Rockwoll ist Wasserabweisend nimmt kein Wasser das bedeutet nicht das sie nicht nass wirdnicht mit wasserdicht verwechseln Sie verträgt es mal nass zu werden und die Normale Glaswolle saugt sich voll wie ein Schwamm und wird nie wieder so wie sie war man sieht ihr an auch nach Jahren das sie mal nass geworden ist auch wenn sie wieder trocken ist. Der zweite Wichtige Punkt ist Rockwool bleibt Volumenstabil das bedeutet wenn du 80mm dämmst in einer 3m hohen Wand ist sie zu fast 100% in 20Jahren noch da! Bei der normalen Wolle sind Höchsten noch die ersten 2m gedämmt da die so stark zusammen fällt über Jahre. Der Preis ist zwischen 40% höher bei der Rockwool. Ich kann aber nur sagen, das es sich lohnt.

                    Kommentar


                    • Zitat von StepeWirschmann
                      Und Dampfbremse statt Dampfsperre, da der Rest ja auch atmungsaktiv ist..
                      Wo ist da der Unterschied? Ist doch beides Folie.

                      Kommentar


                      • Das ist nicht ganz richtig
                        Ja Folie ist beides.
                        Ich könnte was aus Google kopieren, ich versuche es aber mal mit meinen Worten.
                        Genau den Unterschied wissen oder kennen nur wenige und das ist ein häufiges Problem für feuchtigkeit und Schimmel.
                        Eine Dampfsperre sperrt ein Objekt zu fast 100% vor Feuchtigkeit ab.Was dazu führt das die Feuchtigkeit aus dem Inneren nirgends hin kann, und sich so im Inneren an den Wänden absetzt.
                        Eine Dampfbremse lässt mehr Festigkeit durch als die Dampfsperre bei der Festigkeit rede ich von Luftfeuchtigkeit und die die durchs atmen abgegeben wird kann durch eine Dampfbremse besser entweichen als bei einer Sperre. Es gibt heutzutage wirklich gute Folien Klimamebranen die viel Festigkeit von innen nach Aussen abgeben und nichts von Aussen nach innen wenn die Leute im Baumarkt dorthin besser geschult werden würden könnte sie die Kunden besser beraten. Ich arbeite als Trockenbauer habe so täglich mit der Materie zu tun und sehe ganz oft wenn Kunden in eigen Regie etwas gemacht haben mit der normalen Dampfsperre aus dem Baumarkt kommen nach einem 10min Gespräch sitzen sie im Auto und Tauschen diese um die im Baumarkt wissen es einfach nicht Besser was eigentlich sehr schade ist.

                        Kommentar


                        • Zitat von SaschaAlbers
                          Das ist nicht ganz richtig
                          Ja Folie ist beides.
                          Ich könnte was aus Google kopieren, ich versuche es aber mal mit meinen Worten.
                          Danke Sascha

                          Kommentar


                          • Zitat von Alpenjodel
                            Danke Sascha
                            Kein Thema

                            Kommentar


                            • Hallo Sascha, Dank für Deine sehr gute Erklärung. Freue mich auch, dass Du hier bist. Ein Trockenbauexperte ist immer gut. Es kommen immer wieder die Isolationsfragen und sehr häufig kommen unterschiedlichste Antworten. An der Dampfsperre sollte man nicht anfangen zu sparen ... Grüße Rainer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X