Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Metallbett witterungsbeständig machen ???

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ich denke so war das nicht gedacht, aber der Hund fühlt sich wohl..................

    Kommentar


      Zitat von Janinez
      ich denke so war das nicht gedacht, aber der Hund fühlt sich wohl..................
      ++++
      doch... so ist das gedacht... der WAU-Wau dient zugleich als Kopfkissen... oder
      wärmt den Bauch.... allerdings wird hier erst mal die Platzfrage zu klären sein, wen
      lässt ER ohne murren auf's Bett ?
      Gruss......

      Kommentar


        stimmt, als Kopfkissen und Fußwärmer ist so ein Hund ideal......................

        Kommentar


          Mal 'ne Zwischenfrage: Wird das Bett durch den Köter nun witterungsbeständiger, oder nicht???

          Kommentar


            Wo ein Mensch hin passt, passt auch unser zarter Hund noch dazu .
            @ekaat: Hund oder Familienmitglied !!!!
            Köter ist abwertend und diese Meinung kann man erst haben, wen man das Wesen des Tieres kennt.
            Die Hundedame ist ein Therapiehund und als solches auch bestens geeignet !!!
            Aber als Antwort : ein Hund kann durch Anwesenheit keine witterungsbeständigkeit verbessern.

            Kommentar


              doch woffel.........wo er liegt, wird es wenn es regnet nicht nass................................ich habe alle unsere Tiere auch immer als Familienmitglieder angesehen..................

              Kommentar


                Vielleicht solltest Du, ohne Klarlack, an Deiner Beziehung arbeiten..........?

                Kommentar


                  Samy hast Du gelesen, warum er das Bett gemacht hat?..................................

                  Kommentar


                    Ich würde eine Dose Hammerlit Hammerschlaglack schwarz nehmen.
                    Hier hast du den Rostschutz schon mit drin. Wenn der abplatzt oder bricht, einfach drüber streichen und alles ist gut.
                    Ich benutze den schon seit Jahren und mein Gartenzaun an der Strasse ist immer ein Blickfang. Weil der Hammerschlag in der Sonne immer eine andere Farbgebung zeigt.
                    Ist immer noch günstiger als Verzinken oder Pulverbeschichten.
                    Denn es soll, wie ich das rausgelesen habe kein Dauergestand im Garten sein.
                    Dann ist doch eine gute günstige Variante doch die beste Lösung.

                    Kommentar


                      Hammerite - wenn Du den meinst - ist auch nicht so das Senkrechte, wie übrigens alle sogenannten Rostschutzfarben. Ich hatte an dem Flansch zur Steckdose für die Anhängerkupplung einen Rostschaden, den ich mit einer Drahtbürste reparierte und dann mit Hammerite behandelte. Kaum ½ Jahr später rostete es wieder durch. Zugegeben: Nun ist ein dicht über der Straße hängendes Teil mehr beansprucht, als ein unbeweglicher Zaun...

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X