Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Metallbett witterungsbeständig machen ???

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Metallbett witterungsbeständig machen ???

    Meine Frau ist ihrem Wunsch ganz nah:
    Sie will im Garten ein Metallbett haben. Wir haben an der vorbestimmten Stelle Platz gemacht (war etwas verwuchert) und das Bett steht nach dem Auszug unserer Tochter im Keller.
    Mein Gedanke ist, das das Schwedenbett nicht unbedingt eine ganze Saison durchsteht... zumindest, wenn es nicht behandelt wird.
    Aber wie behandelt man es, sodas es die Optik nicht verliert. Zur Zeit hat es die schwarze Fabriklakierung.
    Reicht es, wenn man das ganze Bett nochmal mit Klarlack nachlakiert ???

    Ich würde es, wie du schon geschrieben hast, ein paar Schichten Klarlack und ein paar Füße das es nicht dauerhaft im Feuchten mit den Beinen steht

    Kommentar


      Eine dauerhafte Lösung ist Pulverbeschichtung...

      Kommentar


        Jo, Pulverbeschichtung heißt das Zauberwort! Klarlack wird nicht sonderlich von Dauer sein, befürchte ich.

        Kommentar


          Zitat von Alpenjodel
          Eine dauerhafte Lösung ist Pulverbeschichtung...
          wird aber nicht gerade Preiswert werden

          Kommentar


            Zitat von Mopsente
            Jo, Pulverbeschichtung heißt das Zauberwort! Klarlack wird nicht sonderlich von Dauer sein, befürchte ich.
            Fahrzeuge waren früher auch nur lackiert und nicht verzinkt oder aus Alu. Versteh ich jetzt gerade nicht

            Kommentar


              Ich halte von Pulver beschichtung nicht viel. Zumal es ständig der Witterung ausgesetzt ist.
              Durch UV-Strahlung wird die Beschichtung spröde und platzt auf. Und jetzt ist dem Wasser und somit dem Rost Tür und Tor geöffnet. Und dann hilft auch die Pulverbeschichtung nicht mehr. Ich hab schon so manches Rankspalier in die Tonne gekloppt (auch höherwertige !) weil der Rost, trotz Pulverbeschichtung, das Rennen gewonnen hatte.
              Ich denke wenn es wirklich was für die Ewigkeit sein soll, obwohl bei den Frauen weiß man ja nie, dann kommt man um eine Verzinkung nicht herum. Das Zauberwort heist "Zinkerei" !
              Über die Kosten sprechen wir jetzt mal nicht. Verzinken und dann farblich aufhübschen.
              Vorsicht ! Da hält nicht jede Farbe !

              Kommentar


                Zitat von redfox
                Ich halte von Pulver beschichtung nicht viel. Zumal es ständig der Witterung ausgesetzt ist.
                Durch UV-Strahlung wird die Beschichtung spröde und platzt auf. Und jetzt ist dem Wasser und somit dem Rost Tür und Tor geöffnet. Und dann hilft auch die Pulverbeschichtung nicht mehr. Ich hab schon so manches Rankspalier in die Tonne gekloppt (auch höherwertige !) weil der Rost, trotz Pulverbeschichtung, das Rennen gewonnen hatte.
                Ich denke wenn es wirklich was für die Ewigkeit sein soll, obwohl bei den Frauen weiß man ja nie, dann kommt man um eine Verzinkung nicht herum. Das Zauberwort heist "Zinkerei" !
                Über die Kosten sprechen wir jetzt mal nicht. Verzinken und dann farblich aufhübschen.
                Vorsicht ! Da hält nicht jede Farbe !
                Wenn das stimmen würde, dann währen meine Felgen aber schon sehr lange Schrott. Habe die vor 4 Jahren beschichten lassen und da ist noch nix "spröde oder abgeplatzt"...!

                Kommentar


                  Du vergisst eins die Pulverbeschichtung für Autofelgen ist eine ganz andere als die übliche.
                  Ich weiß nur die die sogenannten pulverbeschichteten Teile für den Garten nicht lange durchhalten.

                  Kommentar


                    Ich würd es nur mit Klarlack überlackieren, am besten in mehreren Schichten. Wir reden hier "nur" von einem Ikeabett...wenn das mal irgendwann trotzdem die Grätsche macht, dann ist es zu verschmerzen, denke ich.
                    Durch das lackieren dürfte es aber ein paar Jahre draussen halten.

                    Kommentar


                      Das ist natürlich auch ein Argument ..........................

                      Kommentar


                        Zitat von froschn
                        Ich würd es nur mit Klarlack überlackieren, am besten in mehreren Schichten. Wir reden hier "nur" von einem Ikeabett...wenn das mal irgendwann trotzdem die Grätsche macht, dann ist es zu verschmerzen, denke ich.
                        Durch das lackieren dürfte es aber ein paar Jahre draussen halten.
                        genau so isses

                        Kommentar


                          Zitat von redfox
                          Du vergisst eins die Pulverbeschichtung für Autofelgen ist eine ganz andere als die übliche.
                          Ich weiß nur die die sogenannten pulverbeschichteten Teile für den Garten nicht lange durchhalten.
                          Aha, habe ich zwar noch nie gehört das es da verschiedene Verfahren gibt, aber wenn das ein "Profi" sagt...!

                          Kommentar


                            Tolle Idee! Schaut sicher gut aus. Ich freue mich auf Fotos von Eurem Rosenbett!

                            Keine Ahnung, was für ein Metallbett es ist. Es könnte einfach nur mit Kunststoff überzogen sein. Das ist dann ziemlicher Mist. Aber ich vermute, dass es eh bereits pulverbeschichtet ist. Das ist in der Massenproduktion durchaus üblich. Das Pulver wird unter Umständen aber mit der Zeit rauh und ausbleichen.

                            Ich hab so nen metallenen Servierwagen von denen. Der ist pulverbeschichtet und steht seit Jahren auf der Terasse. Da rostet nichts, da blättert nichts ab, aber er vergraut eben. Aber das sehe ich als "Patina".

                            Wenn Du streichen willst, nimm keinen Klarlack. Was nutzt der? Außer Aufwand, schlechter Bindung, Abplatzen wirst Du nicht viel haben. Kauf ne Dose Original Hammerite schwarz (ein besonderer Kunstschmiedelack), schmier den drauf, der hält viele Jahre und schaut so aus, wie sich Deine Frau vermutlich ein schwarzes Bett vorstellt. Wenn irgendwo an den Beinen Rost kommen sollte, streich einfach drüber. Da muss nichts entrostet werden, der sperrt gründlich ab. Und Rost könnte sogar schön sein, sollte eben nur nicht an Stellen sein, an denen man in Berührung damit kommt. Also nur Mut, stell das Ding raus und warte ab was passiert.

                            Kommentar


                              Ach man lass doch deine Spitzfindigkeiten.
                              Fakt ist das die Pulver beschichtungen an Felgen dauerhafter sind als die Pulverbeschichtungen an div. Metallmöbeln oder Rankgittern. Also gibt es da Unterschiede das kannst du nicht von der Hand weisen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X