Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Balkon und Terrassen Bepflanzung

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Balkon und Terrassen Bepflanzung

    Ist ja nicht so das ich neugierig wäre . Aber interessieren würde mich schon wie bei euch Balkone und Terrassen bepflanzt worden sind. Und keine Angst ich fange selber an.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20190627_170820.jpg Ansichten: 1 Größe: 501,2 KB ID: 3792309Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20190627_172526.jpg Ansichten: 1 Größe: 512,0 KB ID: 3792310Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20190627_172552.jpg Ansichten: 1 Größe: 501,1 KB ID: 3792311
    Ihr seht bei mir herrscht zur Zeit ein Mix aus Obst- ugnd Wild- bzw blühenden Pflanzen. Dafür geben sich Schmetterlinge, Bienen und Wespen sich die äh Pfoten. Die Holzverkleidung habe ich dieses Jahr angefangen, allerdings zu spät. Den Rest mache ich im Spätherbst.
    Zuletzt geändert von –; 27.06.2019, 17:13.

  • Das sieht doch schon mal sehr gut aus! So oder so ähnlich mache ich es auch!

    Kommentar


    • Bei uns sind wenig Pflanzen am Balkon. Unsere Pflanzen sind im Garten verbudelt.

      Kommentar


      • Den habe ich aber nicht, nur den Balkonien.

        Kommentar


        • Auf dem Balkon hab ich auch nichts, ist auch alles im Garten

          Kommentar


          • Wir haben 10 Sorten Bambus auf der Terrasse und im Mini-Garten. Unser größter - ein Goldrohrbambus ist ca. 5m hoch. Der kleinste - ein Zwergbambus - ist aber auch bei fast einem Meter. War so nicht geplant; ihm scheints aber bei uns zu gefallen.

            Ich mach morgen mal ein paar Fotos.

            Kommentar


            • Dann solltet ihr ihn auch lassen, wie hoch hätte er denn max. werden sollen?

              Kommentar


              • Ich habe alle Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Basilikum, Currykraut, Melisse, Minze, Tomaten, Chili und Blumen auf dem Balkon. Eigentlich hatte ich auch noch mehr Gemüse, da ist mir jetzt aber etliches jetzt kaputt gegangen, weil es die starke Sonne nicht vertragen hat. Auch mein Basilikum kümmert nur noch vor sich hin und die Petersilie wird teils braun, obwohl ich sie schon in den Schatten gestellt hatte.

                Kommentar


                • Ich habe eigentlich gedacht ich kenne alle Küchenkräuter, aber Currykraut sagt mir so gar nichts.

                  Kommentar


                  • Nachdem wir viele Jahre Geranien und andere eigentlich bienenunfreundliche und wasserhungrige Balkonpflanzen hatten, haben wir auf Steingartenstauden umgestellt. Der Vorteil: Sie halten auch mal urlaubsbedingte Trockenzeiten aus, sind teilweise immergrün und ich spare mir die jährliche Neubepflanzung. Alle paar Jahre werden die Stauden geteilt und der Überschuss kommt irgendwo in den Garten. Die verkleinerten Pflanzen wachsen dann umso schöner.

                    Hier ein ein paar Fotos:

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 6C660B6D-2C3F-41C0-BC9C-B9591B6323FA.jpeg
Ansichten: 16
Größe: 146,2 KB
ID: 3792686
                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: C7665C8C-585E-44AB-8540-3ABD6925FAD2.jpeg
Ansichten: 16
Größe: 253,3 KB
ID: 3792687

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 43C8F414-B25C-4238-9031-B772CC5460FF.jpeg
Ansichten: 14
Größe: 251,6 KB
ID: 3792688

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 46379655-C627-408F-B4A0-14AA74F62585.jpeg
Ansichten: 14
Größe: 229,4 KB
ID: 3792689

                    Kommentar


                    • Das mit den Steingartenpflanzen ist auch eine gute Idee

                      Kommentar


                      • Stimmt, ich glaube für Blumenkästen am Geländer werde ich das auch mal probieren.

                        Kommentar


                        • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
                          Ich habe alle Kräuter wie Thymian, Rosmarin, Basilikum, Currykraut, Melisse, Minze, Tomaten, Chili und Blumen auf dem Balkon. Eigentlich hatte ich auch noch mehr Gemüse, da ist mir jetzt aber etliches jetzt kaputt gegangen, weil es die starke Sonne nicht vertragen hat. Auch mein Basilikum kümmert nur noch vor sich hin und die Petersilie wird teils braun, obwohl ich sie schon in den Schatten gestellt hatte.
                          Wir haben allerlei Küchenkräuter in Balkonkästen vor dem Hauseingang am Geländer. Die Kästen von Lechuza haben ein eingebautes Wasser-Reservoir und sehen auch schick aus. Hier wachsen Schnittlauch, Rosmarin, Thymian, Petersilie, Salbei, Basilikum usw. Hier gibt es nur abends Sonne und das halten die Kräuter aus.

                          Kommentar


                          • Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
                            Wir haben 10 Sorten Bambus auf der Terrasse und im Mini-Garten. Unser größter - ein Goldrohrbambus ist ca. 5m hoch. Der kleinste - ein Zwergbambus - ist aber auch bei fast einem Meter. War so nicht geplant; ihm scheints aber bei uns zu gefallen.

                            Ich mach morgen mal ein paar Fotos.
                            Unser Zwergbambus. Die Sorte hat bei viel Sonne viele helle dekorative Blätter.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: _20190630_142434.JPG
Ansichten: 16
Größe: 990,1 KB
ID: 3792969

                            Kommentar


                            • Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
                              Ich habe eigentlich gedacht ich kenne alle Küchenkräuter, aber Currykraut sagt mir so gar nichts.
                              Currykraut verwendet man beim kochen ähnlich wie Currypulver, es ist aber geschmacklich schwächer, erinnert auch etwas an Salbei. Aber bitte nicht zerkrümmeln, sondern nur ganze Triebe mitkochen, damit es nicht bitter wird. Die gelben Blüten kann man auch als Tee aufkochen und in Italien nennt man die mediterrane Pflanze übersetzt italienische Strohblume .
                              Manche nennen es auch fälschlich Maggikraut,

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Currykraut.JPG
Ansichten: 15
Größe: 19,1 KB
ID: 3792983

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X