Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Douglasie Holz im Gartenbereich

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Douglasie Holz im Gartenbereich

    Hallo zusammen,

    Ich habe mal eine Frage. Ich habe letztes und vorletztes Jahr einige Dinge im Garten gebaut, und Douglasie Holz verwendet. Eigentlich ist es Holz ideal für den Außenbereich und kostet entsprechend mehr.

    Durch Nässe und UV Licht ist das Holz ganz schön beeinträchtigt. Nun meine Frage, es gibt diverse Farben.

    Wer hat Erfahrungen dazu ? kann man das einfach drüber streichen oder muss man weitere Behandlungen durchführen ?

    Eigentlich sagt man, dass man bei dem Holztyp gar nichts machen muss oder ist die Farbe lediglich für die Optik, daher habe ich mich generell für Douglasie Holz entschieden und bezahle lieber mehr als jedes Jahr alles zu streichen

    Danke für eure Antworten

  • Die Farbe oder Douglasienöl ist eigentlich für die Optik gedacht. Meiner Erfahrung nach bringt es außer dass es zur Verschönerung beiträgt gar nichts. Das Holz hält dir unbehandelt mindestens 20 Jahre im Außenbereich sofern die Bretter abtrocknen können. Zudem müsstest Du, wenn Du Öl zum Schutz aufbringen willst die Bretter auch an der Unterseite streichen denn gerade dort wird das Holz durch Nässe am schnellsten angegriffen. Das Holz bekommt mit der Zeit eine graue Färbung, damit musst Du leben oder viel Geld für Öl ausgeben. Die Farbe wie sie beim Verlegen war wirst Du eh nicht mehr hinkriegen es sei denn Du schleifst dir jedesmal einen Wolf.

    Kommentar


    • Ich würde die Farbveränderung in Kauf nehmen. Öl bietet da wenig Schutz, und etwas mehr wäre es bei Holzlasur. Die würde ich aber nicht nehmen, denn einmal begonnen, kommst du da nimmer von weg - und die Unterseiten bleiben trotzdem ungeschützt. Holzhugo hat Recht, bis auf die 20 Jahre Haltbarkeit. Unser Balkon muß dieses Jahr erneuert werden und hat nur 14 Jahre gehalten- feinstes Douglasienholz der besten Qualität. Aber wir wohnen auch in einer Gegend wo es im Winter schneit und dann liegt Schnee auf dem Balkon bis er taut.

      Kommentar


      • Douglasienholz wird mit der Zeit grau.

        Kommentar


        • mich würde das vergrauen nicht stören ist halt Natur

          Kommentar


          • Unsere Rhombus-Leisten bleiben wie sie sind.

            Auf der Terrasse hab ich gefärbtes Holzöl seit ca. 2 Jahren. Dieses habe ich zu 50% mit Leinöl gemischt, da es statt grau eher Anthrazit war.

            Kommentar


            • Zitat von Maggy Beitrag anzeigen
              Ich würde die Farbveränderung in Kauf nehmen. Öl bietet da wenig Schutz, und etwas mehr wäre es bei Holzlasur. Die würde ich aber nicht nehmen, denn einmal begonnen, kommst du da nimmer von weg - und die Unterseiten bleiben trotzdem ungeschützt. Holzhugo hat Recht, bis auf die 20 Jahre Haltbarkeit. Unser Balkon muß dieses Jahr erneuert werden und hat nur 14 Jahre gehalten- feinstes Douglasienholz der besten Qualität. Aber wir wohnen auch in einer Gegend wo es im Winter schneit und dann liegt Schnee auf dem Balkon bis er taut.
              Okay Maggy, das mit den 20 Jahren Haltbarkeit ist nicht in Stein gemeißelt aber erreichbar. Meine kleine Terrasse im Garten ist 16 Jahre alt und ich bin mit dem Zustand zufrieden. Die hält noch ein paar Jahre gut aus. Nachbars Terrasse ist mit Lärchenholz belegt, die hat noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel und der Zustand ist noch erstaunlich gut.


              Kommentar


              • Holzhugo
                Ich denke, da ist die Witterung am Unterschied der Haltbarkeit schuld. Du wohnst sicherlich geschützter als wir und unser Belag hat wahrscheinlich am meisten im Winter gelitten und die fallen bekanntlich in Oberbayern härter aus als in der fränkischen Maingegend.
                Aber dennoch finde ich Douglasie sehr haltbar und auch vom Anblick schön. Wir haben jetzt verschiedene Angebote und werden den Balkon wahrscheinlich wieder genau so belegen lassen.

                Kommentar


                • Sowohl Lärche als auch Douglasie sind gut für den Außenbereich (und natürlich andere Hölzer wie Eiche), aber jedes Holz das ich kenne, auch die afrikanischen Harthölzer, werden unbehandelt grau mit der Zeit. Wir haben zB eine Bank mit Kiefernhölzern, die ist zwischenzeitlich steingrau. Stört mich nicht, ist alles Natur

                  Kommentar


                  • Guck mal hier:
                    https://www.1-2-do.com/projekt/somme...-bauen/4003240
                    Welche, Lasur wir da verwendet haben, weiß ich nicht mehr genau. Der Farbton war aber klasse.

                    Kommentar


                    • Hallo,

                      danke in die Runde für eure Anworten. Farbveränderungen gehören dazu das ist auch ok so. Ich probiere mal an nicht störbaren Stellen, wie das mit Farbe aussieht aber solange das Holz seine Zeit hält ist alles Super

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X