Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ameisenplage

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Alle alternativen Mitteln Backpulver etc haben bei uns nicht geholfen. Man hatte fast den Eindruck die Krabelltiere lachen uns nur aus.
    Mit Chemie gings dann gut.

    Kommentar


      Brennnessel-Sud ansetzen und auf die Wege und Stellen gießen.
      Hat in meinem Gemüsefeld gut geholfen.

      Der Brennnessel-Sud sollte 2-3 Wochen alt seit, und dann 1 zu 10 Verdünnt werden. Das ist auch ein prima Dünger.

      Wenn es schnell gehen soll, den Sud nur 12-24 Std. ansetzen und für die Ameisen umverdünnt verwenden.


      Gruß Jürgen

      Kommentar


        Ich bin die immer gut mit einer Wassermischung gefahren, mit Zitronensäure, Teebaumöl (falls greifbar) und Essigessenz, einfach mal ausprobieren ;o)

        Kommentar


          Ich habe Backpulver pur auf dem Fensterbrett in die klitzekleinen Ritzen gestreut. Aber manche machen sich da einfach nichts draus

          Kommentar


            Wir haben alle möglichen Eintrittstüren ins Haus mit Silicon abgedichtet. Aber - eigentlich unglaublich - innerhalb eines Jahres beissen sich die Ameisen durchs Silicon, man sieht die Löcher und sie sind wieder da - aber nur solange wir beginnen wieder dagegen zu kämpfen......kochendes Wasser hilft, ist aber nicht überall anwendbar......

            Kommentar


              Das Einzige, was effektiv hilft ist das Ameisenpulver. Aber es gibt auch Ameisenfallen. Dann ist das Pulver eingeschlossen und die Ameisen tragen es aus der Dose ins Nest. Ich mache das seit jeher so. Ich habe meinen Kindern immer gesagt, dass sie das Pulver nicht anfassen sollen oder die Dosen stehen lassen sollen. Das hat immer geklappt. Und ohne die Nestwirkung bekommst Du die Ameisen nie los. Und keine Sorge wegen Karma und so, wenn man ein Auto fährt, Handys benutzt oder Fleisch ißt, ist das Karma eh schon im Eimer...

              Kommentar


                Ich habe damals in meiner Ausbildung gelernt, man muss die Königin "vergiften", sonst wird man sie nie los.
                Hier sind oft die Boxen sehr praktisch. Sobald die Königin weg ist, ist der Stamm schnell ausgestorben.
                Ob mit kochendem Wasser, Sprays..... ist alles schön und gut für den Moment, aber die kommen paar Tage später wieder! Ameisen pflanzen sich recht schnell fort!

                Kommentar

                Lädt...
                X