Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Garagenbau. Welche Möglichkeit ist besser aus Kostengründen. Konstruktionsvollholz oder Stein?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Garagenbau. Welche Möglichkeit ist besser aus Kostengründen. Konstruktionsvollholz oder Stein?

    Garagenbau. Welche Möglichkeit ist besser aus Kostengründen. Konstruktionsvollholz oder Stein?
    Ich habe vor eine Garage inkl. Werkraum zu bauen. Da ich von Beruf Konstrukteur bin, habe ich schon etwaige Möglichkeiten konstruiert. Bleibt nur die Frage ob ich mit Holz oder Stein bauen soll. Hier spielt nur die Rolle der Kosten eine Frage die ich hier stellen möchte.

  • die frage wird dir hier niemand pauschal beantworten können: es kommt doch dabei sehr darauf an was du planst und wie es gebaut werden soll. mit beidem kann man sehr günstig aber auch sehr teuer bauen. da du wahrscheinlich eh einen bauantrag stellen musst musst du mit deiner planung eh ziemlich ins detail gehen. dabei kannst du dann auch eine materialliste für beide fälle erstelln und dir das von lieferanten ausrechnen lassen.

    ohne weitere angaben von dir wird das sonst ziemlich schwierig hier

    Kommentar


    • Hallo Hjargo, vielen Dank für deine schnelle Antwort.
      Um den Bauantrag habe ich mich schon gekümmert. Brauch ich nicht da ich die bestehende Garage, weil marode, abreisse und die Bauregelung in NRW bzw. Erkelenz es zuläßt ohne neuen Baugantrag zu bauen.
      Wie schon angedeutet habe ich sämtliche Pläne fertig. Dazu eine detailierte Kostenanalyse vom Fundament bis zur Dacheindeckung inkl. Sektionaltor, Innenverkleidung, Verstromung, Verbindungsmittel usw. Ich komme da auf einen Gesamtpreis von 4859,10€. Diese Kostenberechnung bezieht sich auf die Errichtung eines Holzständerwerkes.
      Bekäme ich das mit Großraumsteinen günstiger hin wenn ich für`s Holz (inkl. OSB 3 für den Innenausbau) 1860,-€ bezahlen muß.
      Garagenaussenmass 6,5 x 6,5m mit zwei Innenwänden

      Kommentar


      • Da würde ich doch die Steine nehmen. Einmal wegen der Wärmedämmung ,und 2. wegen dem Brandschutz. 3. Haltbarkeit

        Kommentar


        • Die Antwort ligt auf der Hand
          Ich werde auch zu Steinen tendieren, kommt auch auf Eigenvertigkeiten und Materialquellen an.

          Kommentar


          • Würde dir auch zu Steinen raten, Gründe wurden ja schon genannt von Joachim.
            Vernünftiges Holz kostet auch einiges. Wenn du es selber machen kannst oder jemand hast der dir hilft, würde ich es mit Steinen machen.

            Kommentar


            • So ganz versteh ich deine Frage nicht. Du schreibst, du hättest bereits alles bis ins Detail geplant und durchkalkuliert und bereits beide Preisvarianten vorliegen. Warum fragst du nach der kostengünstigste Variante, wenn du ja eh schon den Vergleich ziehen kannst

              Kommentar


              • Dann lass Dir doch einmal einen Kostenvoranschlag von einem Maurer machen inkl. allem Material. Der wird sicherlich ganz genau sagen können, wie teuer das wird. Wenn Du selbst ein wenig handwerklich begabt bist, kannst Du eine ganze Menge Geld einsparen durch mithelfen oder ganz selber bauen.

                6,5 mal 6,5 ist schon eine schöne große Garage - da kommt ein wenig Neid auf.

                Kommentar


                • Hallo Jupp,
                  danke für deine Antwort.
                  Da ich bis dato die meisten Antworten und Vorschläge mit Stein bekommen habe, werde ich mich mal mit dem Thema befassen. Mit Steinen würde ich mich schwer tun. Da hat mir mein Vater (Polier) nichts von mitgegeben und um zu fragen ist´s zu spät.
                  Mit Holz habe ich bis dato noch kein Problem gehabtund da waren schon einige Projekte dabei. Na ja, ich kümmere mich mal drum

                  Kommentar


                  • Zitat von Woody
                    So ganz versteh ich deine Frage nicht. Du schreibst, du hättest bereits alles bis ins Detail geplant und durchkalkuliert und bereits beide Preisvarianten vorliegen. Warum fragst du nach der kostengünstigste Variante, wenn du ja eh schon den Vergleich ziehen kannst
                    Ne, ne,
                    ich habe nur die Kalkulation in Holzständerausführung.

                    Kommentar


                    • Oh entschuldige, das hat man davon, wenn man nur flüchtig drüberliest. Also wenn du alles aus Holz machen würdest, kommst auf 4.000,-- und ein paar zerquetschte. Der Preis für Innenausbau in Holz käme auf 1.860,--, der Preis für Ziegel+Maurer ist somit noch offen. Hab ich das nun richtig verstanden?

                      In diesen Preisen hast du aber die Arbeitskosten nicht berechnet, oder?

                      Also ich würde aus Haltbarkeitsgründen auch eher zur Steinversion tendieren.

                      Kommentar


                      • Hast auch später weniger Arbeit mit, bei Holz musst ja doch immer mal wieder dran und pinseln.

                        Kommentar


                        • Zitat von TischlerMS
                          Dann lass Dir doch einmal einen Kostenvoranschlag von einem Maurer machen inkl. allem Material. Der wird sicherlich ganz genau sagen können, wie teuer das wird. Wenn Du selbst ein wenig handwerklich begabt bist, kannst Du eine ganze Menge Geld einsparen durch mithelfen oder ganz selber bauen.

                          6,5 mal 6,5 ist schon eine schöne große Garage - da kommt ein wenig Neid auf.
                          Na ja, ich hab halt den Platz und eine vernünftige Werstatt ist was wert.
                          Deinen Vorschlag werde ich auf jeden Fall berücksichtigen. Vielen Dank

                          Kommentar


                          • Wenn ich ehrlich bin, frage auch nur ungerne jemand um Hilfe. Würde da möglicherweise auch zu Holz greifen weil es dann selber machen kann. Auch wenn´s nicht das optimale ist

                            Kommentar


                            • Zitat von Woody
                              Oh entschuldige, das hat man davon, wenn man nur flüchtig drüberliest. Also wenn du alles aus Holz machen würdest, kommst auf 4.000,-- und ein paar zerquetschte. Der Preis für Innenausbau in Holz käme auf 1.860,--, der Preis für Ziegel+Maurer ist somit noch offen. Hab ich das nun richtig verstanden?

                              In diesen Preisen hast du aber die Arbeitskosten nicht berechnet, oder?

                              Also ich würde aus Haltbarkeitsgründen auch eher zur Steinversion tendieren.

                              Danke dir für die Antwort. Arbeitskosten? Mach ich alles selber.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X