Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fensterbank aus Marmor befestigen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fensterbank aus Marmor befestigen

    Hallo zusammen,
    wir möchten eine Fensterbank aus Marmor im Wohnzimmer(also Innenbereich) befestigen.
    Untergrund ist Beton.
    Welches Material(Kleber) kann man dafür nehmen?
    LG
    Holger

  • Hallo Holger
    Eigentlich steht die Antwort bereits in Deiner Fragestellung drinnen.
    Ich habe Dir mal einen Link bei ebay reingesetzt.
    http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=N....c0.m270.l1313

    Aber den Naturstein Kleber/Zement bekommst Du eigentlich auch direkt im Baumarkt.
    Auf hohen Trass Anteil achten !

    Sonst kann es passieren, das der Zement als Schleier in Deine Natursteinplatte
    reinzieht und sichtbar wird.

    Kommentar


    • Vielen Dank für die Info,
      LG Holger

      Kommentar


      • Wobei es doch auch Fliesenkleber tun sollte, da eine evtl. Verfärbung doch nicht durch kommt. Oder liege ich da falsch?
        Übrigens empfehle ich eher Granit anstatt Marmorbänke, da auf Marmor jeder Wasserkränze sichtbar bleibt.

        Kommentar


        • Zitat von Tpercon
          Wobei es doch auch Fliesenkleber tun sollte, da eine evtl. Verfärbung doch nicht durch kommt. Oder liege ich da falsch?
          Übrigens empfehle ich eher Granit anstatt Marmorbänke, da auf Marmor jeder Wasserkränze sichtbar bleibt.
          Und warum gibt es dann Naturstein Fliesen Kleber ?
          ...
          Genau, wegen des durchfärbens.

          Haste eventuell durch die Dicke der Platte bis jetzt einfach nur Glück gehabt.

          Die Oberfläche kann man durch Stein Versiegelung unempfindlicher machen.
          http://www.ebay.de/sch/i.html?_from=...All-Categories

          Kommentar


          • Klar, kann man es versiegeln. Aber es war ja nur eine Empfehlung. Preislich liegen die Materialien recht ähnlich, von daher kann man beim Neukauf auch dasandere nehmen und muss keine zusätzlichen Versigekung aufbringen.

            Und zum Kleber. Es ist mir bekannt. Es gibt ja auch z.B. extra Silikon für Naturstein. Da sehe ich es ja ein, da es direkt mit der Oberfläche in Kontakt kommt.

            Kommentar


            • Den Beitrag hast du versehentlich doppelt eingestellt. Habe den anderen ohne Antworten gelöscht.

              Kommentar


              • am besten Kleber verwenden. und natürlich auf das Gefälle, weg vom Fenster achten

                Kommentar


                • Das mit dem Gefälle ist ein guter Hinweis. Das stimmt seltsamerweise in ganz vielen Fällen nicht.

                  Kommentar


                  • Guten Morgen,

                    @ Tpercon

                    Auch Granit sollte versiegelt werden, da die Feuchte absorbierenden Eigenschaften dem von Marmor ähnlich sind. Wer schon mal Granitfliesen verlegt hat kennt diesen Effekt.

                    Da Fensterbänke für den Innenbereich keine Wasserkante haben würde ich ein Gefälle auf jeden Fall vermeiden da ablaufendes Wasser direkt an der Wand runter läuft.

                    MfG

                    Kommentar


                    • Die Wassermenge ist aber wenn ja so gering, dass es der Wand wohl kurzfristig nichts ausmacht. IMHO lieber ein leichtes Gefälle zum Raum hin.

                      Versiegeln schadet ja nie, aber Granit ist gegenüber Wasser dennoch unempfindlicher.

                      Kommentar


                      • besser es läuft etwas an der Wand herunter, als dass es längere Zeit am Fenster steht und dort irgendwo in die Ritzen einzieht! Auf jeden Fall Gefälle brücksichtigen. Ich bin auch gerade dabei unsere Fensterbänke zu setzen. Wir haben aber so eine Art Kunstmarmor. Ich nutze zum befestigen Montagekleber und die Fugen werden mit Acryl ausgespritzt

                        Kommentar


                        • Bei mir waren die Fensterbänke beim Einzug so eingebaut, dass sie keinerlei Kleberei benötigten, seitlich in der Fensterleibung wurde jeweils ein Schlitz von 2-3 cm eingelassen und beigegipst, vorne lagen sie auf der Mauer auf und in der Mitte war ein Eisen zur Stabilisierung eingemauert und die Teile waren echt fies herauszubekommen so fest saßen die.

                          Kommentar


                          • Ich würde es von unten immer auch verkleben nicht einfach nur aufliegen lassen.
                            Die Platte wird somit auch nie hohl klingen :-) Grade bei Blumenvasen hört man das ganz deutlich!

                            Kommentar


                            • Ich würde auch von unten verkleben und anschließend alles gründlich versiegeln. Dann kann beim Gießen oder auch bei Schwitzwasser nichts passieren.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X