Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Akku GBA kompatibel zu Heckenscheren

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Akku GBA kompatibel zu Heckenscheren

    Hallo , Ich habe diverse Akkus aus der blauen Serie GBA 18V 2,0Ah. Mit welchen Heckenscheren ist dieser Akku kompatibel?
    Gruß Andreas


    Definitiv mit keiner aus der grünen Bosch Serie und bisher ist mir kein Hersteller bekannt, mit dem Bosch Professional im Bereich Gartengeräte kooperiert.

    Möglich wäre, hinter vorgehaltener Hand gesagt, ein Adapter von Blau auf Grün, den es mit Sicherheit in den Weiten unserer Onlinewelt zu finden gibt.

    Die Info hast Du aber nicht von mir 🤫😉

    Edit: Hier musst Du aber aufpassen. Alte GBA Akkus haben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, keinen Schutz eingebaut, der den Akku bei Überhitzung abschaltet. Erst die neueren Modelle haben das. Zu erkennen sind die daran, dass die Ladestandanzeige noch ein paar Sekunden leuchtet, wenn man am Akku den Knopf drückt. Bei den alten Modellen gehen die LED direkt beim loslassen wieder aus.

    Kommentar


      Zitat von AndreasBSH Beitrag anzeigen
      Hallo , Ich habe diverse Akkus aus der blauen Serie GBA 18V 2,0Ah. Mit welchen Heckenscheren ist dieser Akku kompatibel?
      Gruß Andreas
      Mit den blauen Heckenscheren. Muss mal schauen.

      Auf grüne Heckenscheren passt das nicht bzw. passt kein blauer Akku auf ein grünes Gerät. Jedenfalls nicht ohne Modifikationen.

      Kommentar


        Hallo,
        Mit keiner, die Akkus von Bosch Professional ( Bosch Blau ), das sind Deine Akkus, sind nicht mit den Akkus von Bosch DIY ( Bosch Grün ) kompatibel. Von Bosch Blau gibt es meines Wissens nach keine Heckenscheren.

        Kommentar


          Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
          Von Bosch Blau gibt es meines Wissens nach keine Heckenscheren.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: bosch.jpg
Ansichten: 59
Größe: 69,2 KB
ID: 3921056

          Kann aber sein das blau die Gartengeräte einstampft.

          Kommentar


            Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
            Hallo,
            Mit keiner, die Akkus von Bosch Professional ( Bosch Blau ), das sind Deine Akkus, sind nicht mit den Akkus von Bosch DIY ( Bosch Grün ) kompatibel. Von Bosch Blau gibt es meines Wissens nach keine Heckenscheren.
            Im Netz gibt es tatsächlich eine blaue 36V Heckenschere. Zu finden auf Amazon für teures Geld. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob es ein Restbestand ist oder ob das Teil vielleicht auf dem US Markt vertrieben wird.

            Ich nutze im Garten Stihl Benzingeräte und hab vor kurzem zwei Makita Maschinen angeschafft.

            Eigentlich mag ich Makita nicht, jedoch ist die Gras- und Strauchschere vom Preis her wirklich gut und läuft mit dem 5Ah Akku gefühlt ewig. Die hat mir auch, durch Unachtsamkeit meinerseits, mal eben einen Draht an unserem Maschendrahtzaun durchtrennt. Hut ab!

            Dazu kam dann noch ein kleiner Rasentrimmer (irgendwas mit "190" in der Bezeichnung), der sich jetzt um die Stellen unter unserer Hecke kümmern darf, bei dem ich mit dem großen Stihl Freischneider die ganze Hecke abmähen würde. Nettes Gimmick ist dann die einstellbare automatische Drehzahlregelung und die Lautstärke auf kleinster Stufe. Da nutzt man das Gerät gerne auch Sonntags und es stört keinen.

            Daneben habe ich noch einen kleinen 18V Bohrhammer und die 18V Oberfräse und tatsächlich nur einen 5Ah Akku. Da ich aber nie alles gleichzeitig nutze, klappt es bisher super. Und wenn der Akku mal leer ist, lädt ihn das Ladegerät innerhalb kürzester Zeit wieder voll.

            ​​​​​​Ich muss zugeben, dass mich nach der Enttäuschung mit einem Akkuschrauber der Hersteller wieder überzeugt hat. Zumindest bei den Gartengeräten 👍

            Kommentar


              Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

              Im Netz gibt es tatsächlich eine blaue 36V Heckenschere. Zu finden auf Amazon für teures Geld. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob es ein Restbestand ist oder ob das Teil vielleicht auf dem US Markt vertrieben wird.

              Ich bin mir ziemlich sicher, dass es vor 2-3 Jahren noch reichlich Gartengeräte von Blau gab.
              Jetzt findet man kaum noch was.

              Merkwürdige Konzernpolitik.

              Kommentar


                Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
                Definitiv mit keiner aus der grünen Bosch Serie und bisher ist mir kein Hersteller bekannt, mit dem Bosch Professional im Bereich Gartengeräte kooperiert.

                Möglich wäre, hinter vorgehaltener Hand gesagt, ein Adapter von Blau auf Grün, den es mit Sicherheit in den Weiten unserer Onlinewelt zu finden gibt.

                Die Info hast Du aber nicht von mir 🤫😉

                Edit: Hier musst Du aber aufpassen. Alte GBA Akkus haben, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, keinen Schutz eingebaut, der den Akku bei Überhitzung abschaltet. Erst die neueren Modelle haben das. Zu erkennen sind die daran, dass die Ladestandanzeige noch ein paar Sekunden leuchtet, wenn man am Akku den Knopf drückt. Bei den alten Modellen gehen die LED direkt beim loslassen wieder aus.
                Die größte Chance auf einen inoffiziellen Fernost- oder 3D-Druck-Adapter gibt es meines Wissens für Makita auf Bosch-Prof. So dass du deine Bosch-Prof.Akkus an Makita Geräten betreiben kannst.

                Kommentar


                  Ich bin mir ziemlich sicher, dass es vor 2-3 Jahren noch reichlich Gartengeräte von Blau gab.
                  Jetzt findet man kaum noch was.

                  Merkwürdige Konzernpolitik.

                  Das wird wohl an der "Power for All Allianz" liegen, da sind ja auch Gartengerätehersteller vertreten, das ganze beruht auf den Grünen Akkus, und dann machen die Blauen Gartengeräte halt wenig Sinn.

                  Kommentar


                    Zitat von cyberman Beitrag anzeigen


                    Das wird wohl an der "Power for All Allianz" liegen, da sind ja auch Gartengerätehersteller vertreten, das ganze beruht auf den Grünen Akkus, und dann machen die Blauen Gartengeräte halt wenig Sinn.
                    Ich sehe in dieser Alliance keinen Herstellen für den Profibereich. Von daher ist das für mich kein Argument.
                    Ich glaube eher das der professionelle Anwender zu Anbietern wie Stihl oder Husquarna gehen,.

                    Kommentar


                      Zitat von Toby Beitrag anzeigen


                      Ich bin mir ziemlich sicher, dass es vor 2-3 Jahren noch reichlich Gartengeräte von Blau gab.
                      Jetzt findet man kaum noch was.

                      Merkwürdige Konzernpolitik.
                      Es ist halt das übliche Thema wenn ein Konzern zwei verschiedene Linien unter einem großen Namen vermarkten will. Bei Grün gibt's im ganzen Sortiment nichts halbes und nichts ganzes und die Leute greifen zur blauen Serie. Aber huch, kaum wird was im Garten gemacht, guckt man in die Röhre und muss auf andere Hersteller ausweichen. Und wie gut sich Gloria für die grünen Akkus schlägt, kann ich mangels Erfahrung mit dem Hersteller nicht sagen.

                      Ich habe schonmal gesagt, dass die Taktik in den nächsten Jahren wohl irgendwann mal komplett in die Hose geht, weil immer mehr Leute genau damit unzufrieden sind.

                      Andere Konzerne (TTI: Milwaukee, AEG, Ryobi, Würth lässt auch dort bauen, die sind von Bosch weg; Stanley-Black & Decker: DeWalt, Black & Decker, Stanley; Makita: Makita, Maktec (hier ist das Sortiment sogar bewusst klein gehalten)) sind da schlauer. Oder man macht es wie Metabo. Die bieten in einer Linie in einer größeren Preisrange das volle Sortiment an und für jeden ist was dabei. Egal ob großer oder kleiner Geldbeutel, großer oder kleiner Anspruch, Metabo hat alles und hat sogar die Eier, ihr Akkusystem zu direkten Mitbewerbern zu öffnen (Mafell, Fein usw).

                      Kommentar


                        Beitrag gelöscht.

                        [Link zum Bosch-blau-Forum Thread "Makita Radio mit Bosch Akkus" war mir zu wirr nach der ersten Seite..]
                        Zuletzt geändert von –; 05.07.2021, 13:56.

                        Kommentar


                          Hmm, also 600 Euro wollte ich jetzt für eine Heckenschere, wobei ich nur aus einer wählen kann, neben einer Benzin betriebenen Stihl nicht ausgeben. Das die blauen Akkus nicht auf die grünen passen, war leider auch zu erwarten.
                          ​​​​​​Wie hoch ist die Chance das ich mit einer Bosch AdvancedHedgeCut 36 und einem Akku Adapter glücklich werde. Meine genaue Akku Bezeichnung:
                          1 607 A35 0BG
                          TM42-029180083
                          Li-Ion 5INR19/65
                          18V 2.0Ah 36.0Wh Baujahr 09/2020

                          Kennt jemand die genaue Bezeichnung von alten blauen Heckenscheren, dann muss ggf. eine gebrauchte her.

                          Kommentar


                            AndreasBSH die blaue Bosch ist eine reine 36V Heckenschere für den 36V Akku. 2x18V klappt da also nicht und sie ist aus der Nummer raus.

                            Da wirst Du dich leider anders orientieren müssen.

                            Die Bezeichnung lautet übrigens GHE 60R

                            Ich bin auch ehrlich, bevor man da jetzt nach einer Gebrauchten schaut, für die es im Extremfall bald keine Ersatzteile mehr gibt, sucht man lieber bei einem anderen Hersteller der eine gute Auswahl an Gartengeräten hat und kauft sich einen Akku plus Ladegerät dazu. Ist zwar blöd, aber so hast Du Ruhe.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X