Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwertlilien/Iris kümmert vor sich hin

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schwertlilien/Iris kümmert vor sich hin

    Mal eine Frage zum Garten.

    Ich habe ein paar Iris/Schwertlilien im Garten. Die haben früher eigentlich immer schön geblüht. Seit unserem Umzug vor vier Jahren, kümmern die aber irgendwie nur vor sich hin. Ich weiß, die brauchen mitunter, um sich an einen neuen Standort zu gewöhnen. Aber dass sie gar nicht wollen ...

    Hat vielleicht jemand einen Tipp dazu?

    So sehen momentan aus. Geblüht haben die schon lange nicht mehr.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Iris 1.jpeg
Ansichten: 48
Größe: 211,9 KB
ID: 3917997Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Iris 2.jpeg
Ansichten: 44
Größe: 169,8 KB
ID: 3917998Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Iris 3.jpeg
Ansichten: 43
Größe: 202,2 KB
ID: 3917999Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Iris 4.jpeg
Ansichten: 48
Größe: 216,9 KB
ID: 3918000

    pH-Wert vom Boden ist eher im neutralen Bereich, sogar etwas über 7.
    Dünger bekommen sie jedes Jahr, normalen Blaukorn.

    Zitat von JoergC Beitrag anzeigen
    Dünger bekommen sie jedes Jahr, normalen Blaukorn.
    Darf gern etwas anspruchsvolleres sein.
    Blaukorn ist ja die Minimalversion von Dünger.

    Die Erde ist auch auschlaggebend. Evtl mal etwas Komposterde einarbeiten.

    Kommentar


      Hallo lieber Jörg ,
      Wenn ich mir die Rhizome deiner Schwertlilie anschaue behaupte ich das es keine "Normale Iris" , sondern eine Sumpfschwertlilie ( Iris pseudacorus) ist.
      Lilien auch Schwertlilien genannt haben normalerweise eine Knolle/ Zwiebel während Sumpfschwertlilie Rhizome haben.

      Der Unterschied zwischen beiden Sorten ist dieser das die Sumpfschwertlilie mit den Rhizomen eher in Feuchten/ Nassen Gebieten wie Seen , Bachläufe und Teiche stehen.
      Deine Gelbe Gattung ist eine von diesen . Ich habe sie im Teichfiltergraben stehen bei 10 - 20 cm Wasserstand und da gedeiht sie sehr gut.

      Natürlich kann man die Sumpfschwertlilie auch im Gartenboden setzen allerdings braucht sie dort reichlich Feuchtigkeit oder eher einen schattigen Platz damit sie nicht zu stark trocken wird.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Wasserschwertlilie.jpg Ansichten: 0 Größe: 415,5 KB ID: 3918069

      Kommentar


        Ja, die gelbe habe ich auch. die steht bei mir auch im Palettenteich im Wasser.

        Die anderen sind aber für den Garten, die haben auch ganz andere Blätter.

        Von woanders habe ich nun noch den Tipp bekommen, dass die keinen Rindenmulch mögen. Ich werde als erstes mal den Rindenmulch um die Iris entfernen und durch Komposterde ersetzen. Auch muss ich wohl verhindern, dass die Schnecken sich dran gütlich tun. Für dieses Jahr wird zwar wohl nix mehr mit der Blüte, aber mal schauen, was sie nächstes Jahr dann machen.

        Kommentar


          Hallo Jörg
          die Wurzeln deiner Iris sieht original wie die meiner Wasserschwertlilien aus.
          Leider habe ich keine mehr für den Garten um mir mal die Blätter genauer anschauen und um vergleichen zu können
          Wahrscheinlich kann man die Wasserschwertlilie von der Schwertlilie durch die ganzen Hybriden nicht mehr genau unterscheiden.
          Hier ist meine , man kann die Wurzeln jetzt nicht sehen da sie unter Wasser liegen

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210621_085506610.jpg
Ansichten: 36
Größe: 1,05 MB
ID: 3918119Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210621_085435372_HDR.jpg
Ansichten: 35
Größe: 643,6 KB
ID: 3918121
          Angehängte Dateien

          Kommentar


            Hallo Bine,

            das sind bei mir definitiv keine Wasserschwertlilien. Die kommen teilweise sogar bei uns in den Weinbergen wild vor und wachsen da an Trockenmauern. Und in meinem früheren Garten hatte ich die ja auch so im Garten stehen und sie haben geblüht.

            Kommentar


              Okay Jörg , dann bin ich raus. Keine Ahnung was mittlerweile für Hybriden aufm Markt gib , aber ist wirklich nicht einfach die Sorten bestimmen zu können.

              Aber beim Bestimmungsversuch habe ich auch jetzt gelesen das Rindenmulch nicht so gut für die Iris sein soll

              Kommentar


                Mulch ist vermutlich schlecht. Natürlich kommen Schwertlilien aus Tibet, Syrien, Afghanistan, China. Sie braucht eher kargen und durchlässigen Boden ohne Staunässe. Und Mulch entzieht dem Boden Stickstoff zur Zersetzung. Die festen ledrigen Blätter deuten darauf hin, dass die Pflanzen den Tau nutzen um Wasser zu den Rhizomen zu leiten. Also eher trockener Boden. Rhizome dienen als Wasserspeicher.

                Könntest Sand untermischen und zunächst Stickstoffdünger hinzufügen. Oder hast Du ein Trockenbeet zum Beispiel für Kräuter?

                Kommentar


                  Mein Garten ist ja nicht sonderlich groß. Da muss ich schauen, dass ich aus dem vorhandenen das beste mache.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X