Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rucola - kann man den noch Essen

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von ichessblumen Beitrag anzeigen
    Ich weiß ja nicht.... fehlt da nicht ein M in Rucola?
    ... und das von Einem der vorgibt, Blumen zu essen.

    Kommentar


      Also - Statusbericht. Den Rucola kann man auch in dem Zustand noch wunderbar essen. Wir hatte heute zum Grillen einen lecker Salat davon gemacht.

      Kommentar


        Abgesehen davon, unser Rucola ist schon viele Jahre alt. Er sät sich auch selbst aus und überall im Beet wachsen jedes Jahr neue Stauden. Man könnte fast Unkraut dazu sagen. Ich habe also genug Rucola im Garten. Wird einer zu groß oder die Blätter sind zu alt/groß/ledrig, wird an den Stängeln ziemlich weit unten abgeschnitten und er wächst rasch wieder nach. Auch dann wenn er anfängt zu blühen, wird er abgeschnitten. Oder es wird ein alter einfach rausgerissen, es ist ja genug anderer da. Wird auch mal versetzt wenn einer ganz ungeschickt wächst.

        Warum steht Dein Rucola so dicht? Nimm mal einzelne Pflanzen und setze sie ins Beet. Ein Rucola wird locker 40 bis 50 cm breit und ebenso hoch wenn er Platz hat. Und Du kannst die Stängel problemlos auf 5 cm abschneiden, nach zwei bis drei Wochen ist wieder genug da um zu ernten.

        Also nicht wegwerfen und neu säen, sondern vereinzeln und auspflanzen. Rucola ist total anspruchslos, kann auch in der vollen Sonne stehen und braucht im Beet so gut wie nicht gegossen werden.

        Kommentar


          Ich habe kein Beet, wo ich den rein setzen könnte.

          Kommentar


            Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
            Abgesehen davon, unser Rucola ist schon viele Jahre alt. Er sät sich auch selbst aus und überall im Beet wachsen jedes Jahr neue Stauden. Man könnte fast Unkraut dazu sagen. Ich habe also genug Rucola im Garten. Wird einer zu groß oder die Blätter sind zu alt/groß/ledrig, wird an den Stängeln ziemlich weit unten abgeschnitten und er wächst rasch wieder nach. Auch dann wenn er anfängt zu blühen, wird er abgeschnitten. Oder es wird ein alter einfach rausgerissen, es ist ja genug anderer da. Wird auch mal versetzt wenn einer ganz ungeschickt wächst.

            Warum steht Dein Rucola so dicht? Nimm mal einzelne Pflanzen und setze sie ins Beet. Ein Rucola wird locker 40 bis 50 cm breit und ebenso hoch wenn er Platz hat. Und Du kannst die Stängel problemlos auf 5 cm abschneiden, nach zwei bis drei Wochen ist wieder genug da um zu ernten.

            Also nicht wegwerfen und neu säen, sondern vereinzeln und auspflanzen. Rucola ist total anspruchslos, kann auch in der vollen Sonne stehen und braucht im Beet so gut wie nicht gegossen werden.
            So sieht es bei uns auch aus. In diesem Jahr freuen sich die Wachteln. Eine Pflanze hat sich genau neben dem Außengehege ausgesät, sodass die Tiere immer die frischen Blättchen picken können.

            Kommentar

            Lädt...
            X