Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tomatenkrank - woherr kommt das?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tomatenkrank - woherr kommt das?

    Ich habe sehr viele Tomaten in Kübeln regengeschütz unter dem Balkon stehen. Die Hälfte ist gesund, die andere Hälfte der Tomaten wird nach Fruchtbildung unten braun.
    Was ist dafür Schuld, ist das eine Krankheit, was kann man dagegen tun?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: TomateA.jpg
Ansichten: 147
Größe: 273,0 KB
ID: 3873165

    Das ist die Blütenendfäule.

    Hier gibt es Infos und Gegenmaßnahmen:

    https://www.mein-schoener-garten.de/bluetenendfaeule

    Kommentar


      Wieder etwas gelernt. Danke!

      Kommentar


        Ich habe dieses Jahr auch einige davon. Zu wenig gedüngt. Zum Glück ist es nicht ansteckend aber, die sollten entfernt werden.

        Kommentar


          Oh O. K. Unsere Tomaten wollen dieses Jahr nicht recht in Wallung geraten. Das Oben genannte Problem hatte ich letztes Jahr. Ich werde nächstes Jahr wieder Pferdemist untergraben. Hoffe das es dann wieder eine ertragreiche Ernte wird.

          Kommentar


            Nightdiver, herzlichen Dank für den Link.

            Kommentar


              hat auch viele Gründe.... Überzüchtung, Trockenheit, Klima usw. mit Düngen hat es nichts zu tun.. Kraft steckt schon drin

              Kommentar


                Wir schneiden bei unseren Tomaten die großen Blätter ab. Somit werden die Früchte auch besser versorgt.
                Achtung: die unteren Blätter dienen aber als "Schattenspender" für die Pflanze, schneidet man hier zu viel, muss öfter gegossen werden, weil zu viel Wasser nach oben verdunstet.

                Derzeit gießen wir einmal morgens und einmal nachmittags. Wichtig ist es, kein kaltes Wasser (frisch aus dem Brunnen) zu nehmen! Lieber Wasser aus der Regentonne.

                Kommentar


                  Zitat von Nightdiver Beitrag anzeigen
                  Das ist die Blütenendfäule.

                  Hier gibt es Infos und Gegenmaßnahmen:

                  https://www.mein-schoener-garten.de/bluetenendfaeule
                  Herzlichen Dank,
                  dann liegt es am unregelmäßigen Gießen, weil ich wenn ich arbeite oft einmal abends, dann wieder morgens usw gieße, da ich unregelmäßig zuhause bin.

                  Kommentar


                    sowas hatte ich bis jetzt auch noch nicht , aber Interessant zu wissen

                    Kommentar


                      ...man kann auch Brausetabletten,,Magnesium ,, ins Wasser geben, es wird schneller von den Pflanzen bei der Hitze aufgenommen, auch mal den Pflanzen sprechen ..
                      Angehängte Dateien
                      Zuletzt geändert von –; 24.08.2020, 18:31.

                      Kommentar


                        tolle Ernte schnurzi

                        Kommentar


                          Zitat von schnurzi Beitrag anzeigen
                          ...man kann auch Brausetabletten,,Magnesium ,, ins Wasser geben, es wird schneller von den Pflanzen bei der Hitze aufgenommen, auch mal den Pflanzen sprechen ..
                          Brausetabletten Magnesium, das ist eine tolle Idee, das wusste ich nicht

                          Kommentar


                            Zitat von Janinez Beitrag anzeigen
                            tolle Ernte schnurzi
                            Ja sieht gut aus Schnurzi

                            Kommentar


                              Bei einigen hatte ich auch die Blütenfäule. Danke für die Tipps

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X