Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Basilikum richtig ernten?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Basilikum richtig ernten?

    Mein selbst gezüchtetes Basilikum ist ganz toll geworden, ich habe drei Blumentöpfe voll und jeder Topf hat üppige Pflanzen. Gestern habe ich etliches abgeerntet um Pesto zu machen. Heute war meine Freundin da und war ganz entsetzt, dass ich die Blätter von oben (alle großen) weggepflückt habe, und nicht nur die unten. Sie schwört darauf, daß man nur unteren Blätter wegnehmen darf, während ich oben die größten oben weg genommen habe.
    Was ist richtig?

    Ich muss gestehen, da habe ich noch nie drüber nachgedacht, ich nehme aber auch immer von oben ;O)

    Kommentar


      Am besten Zweige abschneiden oder abknipsen. Und zwar so, dass unten noch paar Blätter stehen bleiben. An dieser Stelle verzweigt sich die Pflanze und Du bekommst einen umso verzweigteren Busch. Also nie einzelne Blätter pflücken, sondern besser einen oder mehrere Zweige. Dann treibt es unten wieder aus und Du hast auch nie blattleere Stängel. Sodann blüht Basilikum gerne an den Triebspitzen. Durch abknipsen kannst Du das etwas verhindern.

      Kommentar


        Danke, das klingt einleuchtend. Ich habe so viel, daß ich überall nur wenig weg habe, auch geknipst und es keine kahlen Stellen gab.

        Kommentar


          Und wieder bin ich etwas schlauer ;O)

          Kommentar


            Und hier wirst du sicher fündig.

            https://www.krautundrueben.de/kraeuter-ernten

            Kommentar


              Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
              Am besten Zweige abschneiden oder abknipsen. Und zwar so, dass unten noch paar Blätter stehen bleiben. An dieser Stelle verzweigt sich die Pflanze und Du bekommst einen umso verzweigteren Busch. Also nie einzelne Blätter pflücken, sondern besser einen oder mehrere Zweige. Dann treibt es unten wieder aus und Du hast auch nie blattleere Stängel. Sodann blüht Basilikum gerne an den Triebspitzen. Durch abknipsen kannst Du das etwas verhindern.
              Aber Basilikum blüht schön.

              Kommentar


                Zitat von Ulla1 Beitrag anzeigen
                Sie schwört darauf, daß man nur unteren Blätter wegnehmen darf, während ich oben die größten oben weg genommen habe.
                Dann sag Deiner Freundin, daß sie jedes mal einen Meineid schwört! Sie weiß es eben doch nicht! Das wäre doch unlogisch die jungen kleinen Triebe zu entnehmen!

                Kommentar


                  Mach es, wie Rainerle beschrieben hat. Übrigens kann man Basilikum auch super einfach vermehren, indem man einige Stängel abschneidet, die unteren Blätter entfernt und die Stängel ins Wasser stellt. Es dauert gar nicht lange, bis sie Wurzeln bilden und eingepflanzt werden können.

                  Kommentar


                    froschn
                    Ich habe im Februar 1 Töpfchen Basilikum gekauft, dann 2x 3Stengel abgeschnitten und beide in Marmeladengläser gestellt. Nach einer Woche hatte jedes Bündel schon viele kleine Wurzeln. Da habe ich sie sofort in einen topf mit guter Erde umgepflanzt und jetzt sind meine Ablegerpflanzen schöner und größer als der gekaufte. Das funktioniert so sehr gut.

                    Kommentar


                      Ich habe sehr schöne Petersilie im Stock. Kann man die genau so vermehren wie das Basilikum, in dem man Stengel pflückt und in Wasser stellt?

                      Kommentar


                        Wie haltet ihr den Basilikum eigentlich am Leben?
                        Bei mir hält er nur halbwegs, wenn ich den Topf immer ein bisschen im Wasser stehen lasse.
                        (als wäre es eine Wasserpflanze..)

                        Kommentar


                          Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
                          Wie haltet ihr den Basilikum eigentlich am Leben?
                          Bei mir hält er nur halbwegs, wenn ich den Topf immer ein bisschen im Wasser stehen lasse.
                          (als wäre es eine Wasserpflanze..)
                          Indem ich den Topf direkt nehme, den Wurzelballen vorsichtig in vier Teile reiße und die Einzelpflanzen in gute Blumenerde (Pflanzkasten oder Blumenbeet) pflanze. Die Pflänzchen im Topf sind nämlich viel zu dicht gesät und haben auch nur immer so viel Dünger, dass sie die ersten Tage beim neuen Besitzer überleben. In genügend frische Erde gesät halten sie dagegen monatelang.

                          Kommentar


                            Basilikum darf man nicht von oben gießen, meine Frau stellt die immer in Untersetzer und gießt nur dort Wasser hinein, dann halten die Pflanzen oft mehr als 1-2 Jahre.

                            Kommentar


                              Zitat von LisaWen Beitrag anzeigen
                              Ich habe sehr schöne Petersilie im Stock. Kann man die genau so vermehren wie das Basilikum, in dem man Stengel pflückt und in Wasser stellt?
                              Das habe ich noch nie probiert, keine Ahnung, aber einen Versuch wäre es wert.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X