Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer kennt diese Pflanze?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wer kennt diese Pflanze?

    meine hilflose Suche bei diversen Suchmaschinen hat leider nicht viel gebracht...

    Weiß jemand was das ist? Irgendwas Rhododendronartiges? Die Blätter sind ein bißchen rund dafür... Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20190905_080213.jpg
Ansichten: 55
Größe: 445,4 KB
ID: 3807980

  • Das ist In jedem Fall ein Rhododendron. Die Blattform finde ich normal, da es ja unterschiedliche Sorten gibt.

    Kommentar


    • Kann mich Nightdiver nur anschließen , bei Rhododendren ist auch eine runde Blattform nicht unüblich. Kommt natürlich auf die Sorte an.
      Ich habe auch so eine die so kümmerlich nackt aussieht und ich überlege sie ganz runter zu schneiden , weiß aber selbst nicht ob es gut wäre

      Kommentar


      • Ich hab auch so eine, die war auch ziemlich verkahlt, ich hab da jetzt mal nur 2 Zweige runtergeschnitten, mal sehen, was daraus wird. Meine hat auch so runde Blätter

        Kommentar


        • Ich war gerade mal googeln und habe etwas interessantes gefunden . Wie es immer so ist sieht man seine kümmernde Pflanze und nimmt sich immer mal vor etwas über Rückschnitt lesen zu wollen , aber da kommt immer was dazwischen .
          Jetzt war ich mal googeln und habe diesen interessanten Artikel dazu gefunden ----> Rückschnitt kahler Rhododendren

          Da wird sehr gut beschrieben wie man einen kahlen Rhododendron zurück schneidet .
          Ich war auch immer zu ängstlich gerade einen Immergrünen so zurück zu schneiden , zumal das Holz gerade unten zu sehr verholzt ist um glauben zu können das dort neue Triebe entstehen.
          Also Janines , keine Sorte , dein Rhododendron treibt dort wohl wieder neu aus

          Kommentar


          • Danke, lese ich mir durch, wenn ich wieder zu Hause bin... ich hab auch bis ins verholzte zurück geschnitten

            Kommentar


            • interessanter threat - Danke

              Kommentar


              • Ich hätteauch auf Rhododendron getippt. Die Blattform und der Glanz der Blätter sprechen eindeutig dafür.

                Kommentar


                • Wir haben 9 sehr Alte Rhodos im Garte stehen, und sehr viele von aussen ums Grundstück verteilt.
                  Die aussen rum stehen, sind über 3 Meter hoch. Unsere im Garten waren mal so groß.
                  Die Äste waren ca. 5 - 10cm. dick. Aber sie wurden nie gepflegt und waren einfach nur unschön.
                  Da mußte jetzt ein radikaler Rückschnitt her. Wir haben sie auch ca. einen Meter runter gesägt.
                  Da die Stämme schon voll mit Moos waren, wurden diese abgebürstet. Unsere Rhodos treiben
                  im unteren Teil schon wieder aus. Man kann Rhodos auch noch unterstützen, in dem man seinen Rasenschnitt
                  um die Pflanzen legt. Der Boden wird dadurch sauer was Rhodos mögen. Wichtig, sie mögen keinen Kalk.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X