Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dachbegrünung

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dachbegrünung

    Dachbegrünungen kennt ja mit Sicherheit jeder von euch. Was ich letztens auf einem Grundstück gesehen habe, war 1. ein Vogelhaus (Futterhaus) und 2. eine Hundehütte wo auf beiden das Dach begrünt war. Leider war mal wieder mein Handy nicht dabei, doch das sah Hammer aus.

    Hat das von euch auch schon mal gemacht und welche Pflanzen eignen sich da am besten zu?

  • Also Moos geht eigentlich immer, Hornfeilchen sollten auch gehen und natürlich die ganzen Bodendecker (https://www.plantura.garden/gruenes-...rtengestaltung)

    Wünsch dir viel Glück für die Begrünung. Kannst dann ja ein paar Fotos schicken, wie es geworden ist.

    Kommentar


    • Zitat von KleinLeni1 Beitrag anzeigen
      Also Moos geht eigentlich immer, Hornfeilchen sollten auch gehen und natürlich die ganzen Bodendecker (https://www.plantura.garden/gruenes-...rtengestaltung)

      Wünsch dir viel Glück für die Begrünung. Kannst dann ja ein paar Fotos schicken, wie es geworden ist.
      Danke und Bilder kommen dann, wenn es soweit ist ganz bestimmt

      Kommentar


      • ich habe niedrige Steingartenpflanzen genommen

        Kommentar


        • Wir wollen noch das Mülltonne-Häuschen begrünen. Ist so ein Betonklotz mit Blechtür. - Deshalb werde ich hier aufmerksam mitlesen. Wir hatten bis jetzt auch an Moos und Steingartenpflanzen gedacht.

          Kommentar


          • Wir haben seit vielen Jahren unser komplettes Carport begrünt. Dort wachsen neben verschiedenen Steingartenpflanzen Fetthenne, eine pinke Nelkenart und sogar Schnittlauch.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 350,1 KB ID: 3784745


            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name:  Ansichten: 1 Größe: 219,4 KB ID: 3784747
            Zuletzt geändert von –; 30.05.2019, 15:27.

            Kommentar


            • Hier noch ein paar Detailaufnahmen...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 1
Größe: 339,4 KB
ID: 3784749


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 1
Größe: 282,1 KB
ID: 3784750



              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 1
Größe: 292,8 KB
ID: 3784751


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 1
Größe: 339,3 KB
ID: 3784752

              Kommentar


              • froschn
                Sieht klasse aus. Ich habe aber nur 1qm. Und eine Art Pflanzgefäß mit Ablauf brauchen wir auch noch, damit das Wasser nicht an allen Seiten runterläuft.

                Kommentar


                • Kannst du es nicht mit etwas Neigung pflanzen? Und dann an einer Seite einen Ablauf anbringen?

                  Kommentar


                  • Zitat von froschn Beitrag anzeigen
                    Hier noch ein paar Detailaufnahmen...]
                    Das schaut ja so was von genial aus. Danke für's zeigen

                    Kommentar


                    • die Flächen schauen sehr lebendig aus... gefällt mir auch !... trotzdem meine Frage... wie hoch ist die Werkseitig angegebene Tragkraft pro mtr/2..
                      oder hattu SELBST gemacht ? ( froschn )
                      Denn bei der Erdmasse + Steine + Wasser... und im Winter Eis und Schnee... kommt doch einiges zusammen.. und eine mind. 2,5 mtr breite
                      Einfahrt für das Auter'l brauchst auch !
                      Bei ganz mieser Wetterlage sind schon manche Dächer zus. gebrochen !
                      Gruss....

                      Kommentar


                      • Zitat von froschn Beitrag anzeigen
                        Kannst du es nicht mit etwas Neigung pflanzen? Und dann an einer Seite einen Ablauf anbringen?
                        Sowas in der Art - das ist der Plan. Zum Schluß bau ich was selber oder lasse was aus Blech kanten. Dieses Projekt hat aber Prio 99.
                        Wir hatten schonmal eine Pflanzkasten von Ikea im Auge. Der hatte aber nur einen Boden aus eingelegten Blechen und war nicht dicht.

                        Kommentar


                        • Zitat von Hazett Beitrag anzeigen
                          die Flächen schauen sehr lebendig aus... gefällt mir auch !... trotzdem meine Frage... wie hoch ist die Werkseitig angegebene Tragkraft pro mtr/2..
                          oder hattu SELBST gemacht ? ( froschn )
                          Denn bei der Erdmasse + Steine + Wasser... und im Winter Eis und Schnee... kommt doch einiges zusammen.. und eine mind. 2,5 mtr breite
                          Einfahrt für das Auter'l brauchst auch !
                          Bei ganz mieser Wetterlage sind schon manche Dächer zus. gebrochen !
                          Gruss....
                          Das Carport wurde selbst gebaut, allerdings nicht von mir, sondern von einem Zimmermeister. Es steht schon seit 18 Jahren, und die Tragkraft wurde damals genau berechnet. Da müsste ich allerdings nachfragen, denn die Werte habe ich mir nicht gemerkt.
                          Ich habe damals mitgeholfen, das Dach zu begrünen. Wir haben verschiedene Schichten aufgetragen und alles Eimerweise hochgehievt. Die Pflanzen wurden in den ganzen Jahren nicht verändert. Insgesamt waren wir nur ein paar mal auf dem Dach, wenn irgendwas hochgeschossen wurde(Frisbeescheiben usw.) wurde oder draufgefallen ist (Silvesterraketenstäbe). Ansonsten überlassen wir alles der Natur.

                          Übrigens gab es damals von der Kommune finanzielle Zuschüsse für die Dachbegrünung. Das machte die ganze Sache doppelt attraktiv.

                          Kommentar


                          • Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen

                            Sowas in der Art - das ist der Plan. Zum Schluß bau ich was selber oder lasse was aus Blech kanten. Dieses Projekt hat aber Prio 99.
                            Wir hatten schonmal eine Pflanzkasten von Ikea im Auge. Der hatte aber nur einen Boden aus eingelegten Blechen und war nicht dicht.
                            Hier mal ein Link für die kleinen Flächen:

                            https://www.resorti-muelltonnenboxen...elltonnenboxen

                            Kommentar


                            • Zitat von Nightdiver Beitrag anzeigen

                              Hier mal ein Link für die kleinen Flächen:

                              https://www.resorti-muelltonnenboxen...elltonnenboxen
                              Genau sowas soll es werden. Unsere Box ist auch 'von der Stange' und da gibt es sicher eine passende Erweiterung.
                              Mit Begrünung sähe das Ganze einfach netter aus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X