Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Grabgestaltung

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grabgestaltung

    Ich finde eine Grabgestaltung hat etwas gärtnerisches an sich, deshalb möchte ich hier kurz mal dieses Thema anschneiden. Im Inhaltsverzeichnis habe ich nichts über Gräber gefunden, warum auch immer.
    Gestern ging ich bei uns über den Friedhof u. habe wieder mal festgestellt, dass nieman -wirklich niemand- im Herbst Blumenzwiebeln legt. Bei unserem Grab sprießen jetzt die ersten grünen Triebe von Hyazinten, Osterglocken u. Tulpen. Ich hatte im späten Herbst dazu die passenden Zwiebeln verlegt.
    Mir geht es darum, dass man nicht gleich wieder im Frühjahr ein Grab neu bepflanzen muss, sondern die gewachsenen Blumen das Grab schon schmücken.
    Dazu lege ich ein paar Sandsteine, mulche gut alles ab u. fertig ist das Frühjahrs-Grab. Man spart sich Geld für neue Pflanzen u. es sieht viel natürlicher aus.
    Genauso ist es auch mit dem mulchen. Viele scheuen sich -scheinbar wegen der Optik, warum auch immer- jedenfalls, je dicker man mit Rinde mulcht, desto weniger muss man im Sommer gießen. Das klappt wunderbar.

  • Grabgestaltung ist per se nicht einfach. Zum einen hängt die Art der Bepflanzung stark von den persönlichen Vorlieben ab, desweiteren ist die Lage des Grabes entscheidend, was man überhaupt setzen kann, drittens bevorzugen viele eine pflegeleichte Variante mit möglichst wenig Gießaufwand und das Hauptproblem ist aber, dass sich das Erdreich auch Jahre nach der Beerdigung noch immer bzw. wieder setzt. Ich hab sicher seit 2011 schon 2m³ Erde nachgeschüttet.

    Ich bin sowieso nicht der Friedhofsbesucher, das Grab meiner Eltern liegt unter einem Lindenbaum mit Dreck ohne Ende das ganze Jahr über. Mulchen hab ich auch schon versucht, nur das sauberzuhalten ist mir einfach zu viel Aufwand. Saisonpflanzen benötigen Wasser - mach ich auch nicht. Hab nun vergangenen Herbst die gesamte Fläche mit Hauswurzen zugepflanzt, nur in der Mitte einen Bereich für eine Blumenschale für Saisonpflanzen freigehalten. Das reicht.

    Kommentar


    • Kommt auch ganz drauf an, wie oft man die Zeit hat im Sommer danach zu schauen und wie weit der Friedhof entfernt ist. Kann man den zu Fuß erreichen, ist es natürlich deutlich einfacher die Gräber zu pflegen. Wir bevorzugen auch die pflegeleichte Variante mit Saison-Blumen.

      Kommentar


      • Bei meinen Großeltern macht das ein Grabdienst, da wir zu weit weg wohnen. Die schicken immer Vorschläge und wir suchen davon aus.

        Kommentar


        • Ich finde es jedenfalls toll, dass auf unserem überschaubaren Friedhof die Gräber zu 98% gepflegt werden. Ich hab schon Friedhöfe gesehen, da war die Hälfte der Gräber völlig verwildert. Den Toten wirds egal sein, aber schön ist das aus meiner Sicht nicht...

          Kommentar


          • Auf meinem Elterngrab, das schon seit Generationen im Familienbesitz ist, liegt schon seit meiner Kindheit eine große Steinplatte. Außenherum sind immer Jahreszeitenblüter und wenn wir das Grab besuchen, kommt auf die Platte eine Blumenschale.

            Kommentar


            • Meine Lösung für das Gab meiner Großeltern war bodendeckender Cotoneaster. Bei 300 km Entfernung und Erdgrab war das gar nicht anders machbar.

              Die Eltern in eben dieser Entfernung, in Urnen und unter einer Steinplatte machen noch weniger Aufwand.
              Gelegentlich bepflanzt eine Jugendfreundin die Schale neu.

              Kommentar


              • Ich finde bei Grabgestaltung ist es wie bei der ***Link entfernt - AGB beachten*** ist es immer am schwierigsten, auf alle Jahreszeiten Rücksicht zu nehmen. Klar erwartet man sich im Winter weniger, aber trotzdem soll es dann nicht total karg aussehen, also sollte man auch ein bisschen etwas pflanzen, was im Winter etwas hergibt.
                Zuletzt geändert von –; 28.02.2018, 17:38. Grund: Link entfernt - AGB beachten

                Kommentar


                • Urnengräber mit Steinplatte sind wirklich leicht haltbar, bei dem Grab um welches wir uns kümmern hält sich die Arbeit und der Aufwand auf ein Minimum. Die Fläche auf der Steinplatte, die quasi "frei" liegt und zum Bepflanzen gedacht ist haben wir mit Dekorrinde gefüllt und schwachwüchsigen Pflanzen wie die Rebhuhnbeere und und im Sommer Begonien eingepflanzt.

                  Kommentar


                  • Wir haben eine Steinschicht auf dem Grab und im unteren Drittel liegt eine runde Steinplatte. Auf dieser Steinplatte wird vier- oder fünfmal im Jahr eine Blumenschale gestellt.

                    Kommentar


                    • Wir haben Buchs auf dem Grab der Eltern, der wird 2x geschnitten und dann noch etwas blühendes, da kümmert sich meine Frau, aber auch nur 3x im Jahr wegen der 350 km Fahrt.

                      Kommentar


                      • Wir haben vor zwei Wochen zum ersten Mal eine Baumbestattung erlebt. Man sucht sich einen Baum für seinen Angehörigen in einem besonderen Waldstück aus, an dessen Wurzeln die Asche vergraben wird.
                        An den Baum kommt noch der Name des Verstorbenen, aber man darf keine Blumenschalen oder ähnliches dort hinstellen. Lediglich Naturmaterialien, sprich Dinge, die dort im Wald wachsen, sind erlaubt.
                        Nun schmückt ein wunderschönes Herz aus Moos und Blättern den Fuß des Baumes....

                        Kommentar


                        • Auf dem Friedhof auf dem das Grab meines Vaters ist, wird man in der Gestaltung stark von der Friedhofsordnung eingeschränkt. Das finde ich recht schade. Ist halt irgendwie alles Einheitsbrei.

                          Kommentar


                          • Bei unseren neuen Urnengräbern im Ort, kann man überhaupt nichts mehr hinstellen oder anbringen und ist auch nicht erwünscht

                            Kommentar


                            • Ich kenne das System Friedwald, dort werden die Urnen im Wald vergraben. Ist eigentlich am schönsten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X