Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erste Arbeiten im Gemüsegarten

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es wird höchste Zeit,das es regnet.
    Der Boden ist hart wie Stein,sogar der Träcker spielt nicht mit

    Kommentar


    • Hach,so einen Kubota such ich,aber keiner passt ins Budget.

      Kommentar


      • Zitat von HOPPEL321
        Hach,so einen Kubota such ich,aber keiner passt ins Budget.
        Hi,den bekommst du schon AB 3500 €ich würde noch 1500 drauflegen denn passt das

        Kommentar


        • Eben,hab mal gerechnet,bin mit "Zubehör"bei ca.8-9000 Euro

          Kommentar


          • Zitat von HOPPEL321
            Eben,hab mal gerechnet,bin mit "Zubehör"bei ca.8-9000 Euro
            ja,das ist der Preis,ich wollte es nur nicht erwehnen,aber das Zubehör kann man nach und nach erwerben,haubtsache erst mal den Träcker.Wenn ich drauf sitze,kommt die Kindheit jedes mal vor(Träcker fahren)

            Kommentar


              Hallo ihr Lieben,
              ich hoffe eure Gärten gedeien prächtig. Habe eine Frage, meine Tomaten sind zur Zeit recht "prächtig" mit viel Grünzeug aber leider nur wenigen Tomaten. Ich habe von meinem Nachbarn vom Tomaten ausgeizen gehört und mich sofort im Internet schlau gemacht.
              Meine FRage ist jetzt, welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt? Das ist jetzt das erste Jahr mit Tomaten und ich will so viele rote ernten wie möglich.

              Kommentar


              • Also ich hab damit persönlich so gute Erfahrungen gemacht, dass ich die Ernte gar nicht verbrauchen konnte. Einfach alle Blätter entfernen, an denen KEINE Blüten sind.

                Kommentar


                • Ausgeizen ist wichtig,damit du große Tomaten ernten kannst.
                  Blätter nehme ich soweit weg,das sie nicht auf der Erde liegen,sonst bleiben sie wo sie sind

                  Kommentar


                  • Hallo

                    So langsam wird es ruhig im Garten, fast alle Flächen sind bepflanst, was im Moment ansteht ist Giesen, gut das wir eine nicht versiegende Quelle haben, müssten wir das Wasser aus der Leitung nehmen, es wäre uns zu teuer.
                    Die Tometen haben sich gut entwickelt, da hängen an jedem Stöck reichlich Früchte, rot will noch keine werden, sonst hatten wir um diese Zeit schon die ersten reifen Tomaten.
                    Ich bin schon fleisig am Kartoffel ausmachen, ich hab leichte Verdachtsmomente einer Krautfäule, da sie im Kraut auch schon zurück gehen, kann man sie schon ernten.
                    Es gibt reichlich, immer ein Genuss, die ersten Kartoffel aus dem Garten, gekocht, dazu Quark mit Kräutern, das gibt es scheinige Tage, das werde ich nicht leid.
                    Auch blühen schon viele Blumen, die ersten Zinien, einer meiner Lieblingsblumen, auch die Kokartenblume blüht zum ersten Male, schon einige Jahre versuche ich diese Blumen zum blühen zu bringen, dieses Jahr hat es funktioniert.
                    Was uns Freude macht, sind die Gurken, ich hab zwei veredelte, an der einen haben wir schon einige geerntet, immer der erste Salat schmeckt am besten.
                    Eigentlich wollte ich einige Bilder einstellen, es gelingt mir heute nicht, ich versuche es morgen noch mal.

                    Grüße Holzfranz

                    Kommentar


                    • Es sieht nicht schlecht aus,bis auf de Gurken,sie brauchen Wasser,aber sonst noch im grünen Bereich und mit Kartoffelsorten--ich hab festkochend (prinzes und so weiter)frag nach ?

                      Kommentar


                      • Hier aktuelle Fotos von unserem im Frühjahr gebauten Hochbeet (siehe auch mein Projekt).
                        Salate, Kohlrabi usw. wurden schon reichlich geerntet. Bei Erdbeeren und Radieschen ist der Ertrag nicht so wie erwartet! Nachsaat ist auch schon erfolgt, heute habe ich Lauchpflänzchen eingepflanzt.
                        So ein Hochbeet ist schon eine feine Sache und hat uns auch den gewünschten Erfolg gebracht!

                        schone Grüße Erich

                        Kommentar


                        • Hallo

                          So ein Hochbeet geht mir auch schon seit einigen Jahren durch den Kopf, allerdings, meine ganze Familie ist gewohnt, von uns mit Gemüse versorgt zu werden, da würde ein Hochbeet nicht ausreichen, auch denke ich manchmal, so lange ich noch in die Knie gehen kann und so lange ich mich noch bücken kann, wirtschafte ich noch so, das Hochbeet kommt dann, wenn es schlechter geht.
                          Heute hab ich Kartoffeln ausgemacht, ich war erstaunt, in der Hitze hielt ich tapfer durch, musste halt ne Menge trinken, die Krautfäule setzt mich wie letztes Jahr in trapp, die Tomaten sind noch ohne Symthome, gottseidank, letztes Jahr fingen die auch damit an, ich musste etliche Tage einiges herausschneiden, hatte am schluss dann doch die Oberhand bekommen und noch viele gesunde Früchte geerntet.
                          Unser Gurgepalast ist dieses Jahr die Wucht, jeden Tag können wie ernten, nun kommen noch zwei Pflanzen dazu, also die Summe der reifen Früchte nimmt noch zu, die Nachbarin hat auch schon eine bekommen.
                          Das ich mir soviel Mühe mit der Kokartenblume gemacht habe, hat sich gelohnt, die Blume gefällt mir sehr gut und sie blüht brächtig, macht richtig Spaß sie zu sehen.
                          Soweit von heute, das nächste mal stelle ich wieder einige Bilder ein.

                          Gruß Holzfranz

                          Kommentar


                            Danke an Woodworkerin und schnurzi5858
                            ich habe das jetzt mal gemacht und hoffe auf pralle Früchte

                            Kommentar


                            • Es ist einfach zu HEIß,komme garnicht nach mit Sprengen,der Brunnen hat nur ca.2500 l,wenn der lehr ist dauert es 3 Stunden bis er wieder voll ist.
                              Die Kartoffeln sind von 4 Pflanzen,sie haben ja noch Zeit bis Anfang September,im Moment graben wir nur was jetzt gebraucht wird.Die Bollen fangen an zu kippen,Bohnen haben wir auch schon 2x durchgesehen.Paprika steht auch GUT,nur die Gurken kommen nicht aus den knick
                              LG.Schnurzi

                              Kommentar


                                Bei dem riesen Garten würde mich auch freuen wenn du uns etwas berichtest..

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X