Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

erste Arbeiten im Gemüsegarten

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • @Holzfranz,nach langen suchen und fragen,hab ich eine Sorte für dich,man kann sie in Schweren und in Sandigen Boden pflanzen.//////// ADRETTA////////für Suppen und Pommes LG:schnurzi

    Kommentar


    • Gurken einglegt-Bohnen eingekocht und Tomaten abgelesen.
      Bohnen,erster Schwung 26 Gläser

      Kommentar


      • Hallo schnurzi
        Du bist mir in einigen Dingen vor, die Bohnenernte hat zwar schon begonnen, allerdings hält sich die Menge noch in Grenzen, die gibt es in der Regel bei uns, wenn die Stangenbohnen reif werden.
        Gurken ernten wir wie noch nie, die gabze Nachbarschaft hat schon eine Salatgurke abbekommen.

        Ich hab heute die letzten Kartoffeln geerntet, bin zufrieden, ich stelle fest, komme ich näher an zwei Bäum, wird die Ernte geringer, das eine ist eine Zeder, das zweite eine Rosskastanie, beide Bäume bedienen sich in den Beeden, ein geflecht von feinen Wurzeln durchziehen die Beede, ich versuche immer diese Wurzeln zu stören, im nächsten Jahr sind sie wieder da.
        Auf dem abgeernteten Kartoffelfeld hab ich Endivien, Rote Beede und Zuckerhut gesäht.
        Escariol grüner ist die Endieviensorte, die ich heute sähte, ihr sagt man die größte Frostresistenz nach.
        Eine Überraschung erlebte ich beim Rasensehen, Rasen hab ich wirklich schon oft in meinem Leben gesäht, dieses mal wolte er nicht kommen, mit kleinen Stöckchen hab ich nach einigen Tagen nach dem Verbleib des Samens gesucht, die Vögel und dabeivo allem die Amseln haben ihn föllig weggeputzt, ich hab dann neuen Schattenrasensamen gekauft, ihn nach dem werfen mit altem, gesiebten Kompost abgedeckt, siehe da, nach wenigen Tagen ging der Rasen auf.
        Rasen musste ich unter zwei Bäumen sähen, ich hatte die untersten Äste entfernt, so entstanden kahle Flächen.

        Gruß Holzfranz

        Kommentar


        • Zitat von Holzfranz
          Hallo schnurzi
          Du bist mir in einigen Dingen vor, die Bohnenernte hat zwar schon begonnen, allerdings hält sich die Menge noch in Grenzen, die gibt es in der Regel bei uns, wenn die Stangenbohnen reif werden.
          Gurken ernten wir wie noch nie, die gabze Nachbarschaft hat schon eine Salatgurke abbekommen.

          Ich hab heute die letzten Kartoffeln geerntet, bin zufrieden, ich stelle fest, komme ich näher an zwei Bäum, wird die Ernte geringer, das eine ist eine Zeder, das zweite eine Rosskastanie, beide Bäume bedienen sich in den Beeden, ein geflecht von feinen Wurzeln durchziehen die Beede, ich versuche immer diese Wurzeln zu stören, im nächsten Jahr sind sie wieder da.
          Auf dem abgeernteten Kartoffelfeld hab ich Endivien, Rote Beede und Zuckerhut gesäht.
          Escariol grüner ist die Endieviensorte, die ich heute sähte, ihr sagt man die größte Frostresistenz nach.
          Eine Überraschung erlebte ich beim Rasensehen, Rasen hab ich wirklich schon oft in meinem Leben gesäht, dieses mal wolte er nicht kommen, mit kleinen Stöckchen hab ich nach einigen Tagen nach dem Verbleib des Samens gesucht, die Vögel und dabeivo allem die Amseln haben ihn föllig weggeputzt, ich hab dann neuen Schattenrasensamen gekauft, ihn nach dem werfen mit altem, gesiebten Kompost abgedeckt, siehe da, nach wenigen Tagen ging der Rasen auf.
          Rasen musste ich unter zwei Bäumen sähen, ich hatte die untersten Äste entfernt, so entstanden kahle Flächen.

          Gruß Holzfranz
          Hallo,was sind Escariol ?Das du keine große Ernte unter den Bäumen hast ist klar,sie nehmen das ganze Wasser auf.Auf Bild 2 sind Kartoffeln von 2 Pflanzen,ich hatte heute 10 Pfl.ausgegraben (25 Kg)sind aber auch Pfl.zu Pflanze unterschiedlich.Nächste Woche bekommt ein Teil vom ganzen Feld eine Spritzung,damit das Kraut abstürbt und 2 Wochen ca.wird angefangen mit ernten.
          LG.Schnurzi

          Kommentar


          • Hier die aktuellsten Bilder von unserm im Frühjahr gebauten und bepflanzten Hochbeet.
            Tomaten, Zucchini und Gurken wachsen zur Zeit wie verrückt! In der Mitte ist schon alles abgeerntet und wieder frei zum Nachpflanzen bzw. -säen!

            schöne Grüße
            Erich

            Kommentar


            • Zitat von erichvilz
              Hier die aktuellsten Bilder von unserm im Frühjahr gebauten und bepflanzten Hochbeet.
              Tomaten, Zucchini und Gurken wachsen zur Zeit wie verrückt! In der Mitte ist schon alles abgeerntet und wieder frei zum Nachpflanzen bzw. -säen!

              schöne Grüße
              Erich
              jetz aber RAN,die Saat oder Pflanzen Schreien schon ich will rein.
              Was habt ihr denn für eine Erde ? mit Ton oder Lehm ?
              LG.Schnurzi

              Kommentar


              • Zitat von schnurzi5858
                jetz aber RAN,die Saat oder Pflanzen Schreien schon ich will rein.
                Was habt ihr denn für eine Erde ? mit Ton oder Lehm ?
                LG.Schnurzi
                Wir haben uns damals Mutterbodenerde vom Gartengestalter vor Ort kommen lassen!
                Ich würde mal sagen: "schon mehr sandiger und lockerer Boden"!

                Kommentar


                • Zitat von erichvilz
                  Wir haben uns damals Mutterbodenerde vom Gartengestalter vor Ort kommen lassen!
                  Ich würde mal sagen: "schon mehr sandiger und lockerer Boden"!
                  Sandiger Boden heißt viel gießen oder ?aber gut für Kartoffeln,Spargel,wir müssen (wenn wir spargel anpflanzen sehr viel Sand untermischen)

                  Kommentar


                  • Zwiebel aufgenommen,zum trocknen (schöne Schlachtebollen)noch ein paar Möhren und Kartoffeln zum verzehr ausgegraben und der Tag war gelaufen (schweiß über Schweiß)und ein Bild für die Besonderen Tage

                    Kommentar


                      wie ordentlich du das machst , bei uns regiert das gesunde chaos

                      Kommentar


                      • Aktuell hier die neuesten Bilder von unserer bevorstehenden Hochbeet-Ernte
                        Ein schönes Wochenende und
                        viele Grüße!
                        Erich

                        Kommentar


                        • Zitat von erichvilz
                          Aktuell hier die neuesten Bilder von unserer bevorstehenden Hochbeet-Ernte
                          Ein schönes Wochenende und
                          viele Grüße!
                          Erich
                          Sieht doch gut aus,Tomaten-Eiertomaten ?,
                          Gr.Schnurzi

                          Kommentar


                          • Wir sind jetzt beim Einlegen und Einkochen,wenn es so bleibt,haben wir in diesem Jahr eine gute Gurkenernte.
                            Ich hab sie in 4 Größen eingeteilt;
                            -Einkochen (Gewwürzgurke)
                            -Einlegen im Glas
                            -Einlegen im Steintopf
                            -und für Schüttelgurken

                            Kommentar


                            • Nach den Probelauf,geht es Samstag zur Sache,denn werd ich noch ein paar Bilder rein stellen,erst Kartoffeln dann Karotten

                              Kommentar


                              • Gestern wurde bei meinem Schwiegersohn die Kartoffelernte beendet,wir hatten von 9-16 Uhr durchgehend zutun gehabt,es war stressssss,meine Knien taten weh,na ja was solls,Ernte war sehr GUT und mein Enkelkind hat sich sehr gefreut,jetzt nur noch die Mohrüben und fertig.
                                Ich wollte oder möchte ein Vidio reinstellen ,ICH KOMM einfach nicht KLAR

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X