Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schutz brütender Singvögel vor Katzen & Co.

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Schutz brütender Singvögel vor Katzen & Co.

    Auch wenn wir unseren Hauskatzen niedliche Namen geben, sind sie immernoch Raubtiere und möchten Jagen.
    Unser Kater Skipper hat diese Woche ein Kohlmeisennest in einer Mauer aus Pflanzsteinen entdeckt und versucht nun dauernd, zumit seiner Pfote durch die Lücke in den Steinen zu angeln.
    Das Meisenpaar sitzt dann ratlos auf dem Baum. Dagegen dass Skipper das Nest belagert, kann ich wahrscheinlich wenig tun, ausser ihn einzusperren.
    Ich habe aber wenigstens einen Schutz aus Holzresten gebaut, dass er nicht mehr ans Nest herankommt.
    Habt Ihr noch Tipps für mich?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_07052022_121557_(2000_x_1125_pixel).jpg
Ansichten: 90
Größe: 1,13 MB
ID: 3967770

    Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
    Auch wenn wir unseren Hauskatzen niedliche Namen geben, sind sie immernoch Raubtiere und möchten Jagen.
    Unser Kater Skipper hat diese Woche ein Kohlmeisennest in einer Mauer aus Pflanzsteinen entdeckt und versucht nun dauernd, zumit seiner Pfote durch die Lücke in den Steinen zu angeln.
    Das Meisenpaar sitzt dann ratlos auf dem Baum. Dagegen dass Skipper das Nest belagert, kann ich wahrscheinlich wenig tun, ausser ihn einzusperren.
    Ich habe aber wenigstens einen Schutz aus Holzresten gebaut, dass er nicht mehr ans Nest herankommt.
    Habt Ihr noch Tipps für mich?

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_07052022_121557_(2000_x_1125_pixel).jpg
Ansichten: 90
Größe: 1,13 MB
ID: 3967770
    Hallo, einen großen Wasserbehälter davor stellen, Katzen sind von Hause aus Wasserscheu, aber man bekommt eventuell Probleme mit Stechmücken. Was auch geht, ist ein Katzenschreck (auf Wasserbasis), funktioniert auch gut.

    Kommentar


      Zitat von HerrDerDinge Beitrag anzeigen

      Hallo, einen großen Wasserbehälter davor stellen, Katzen sind von Hause aus Wasserscheu, aber man bekommt eventuell Probleme mit Stechmücken. Was auch geht, ist ein Katzenschreck (auf Wasserbasis), funktioniert auch gut.
      Unsere Kater sind nicht wasserscheu. Sie spielen sogar mit Wasser, das aus dem Wasserhahn kommt oder steigen in den Wasserlauf im Garten.

      Kommentar


        Aus Maschendrahtzaun eine Art großzügigen Käfig für die Vögel bauen, falls du genügend Platz hast.

        Kommentar


          Es soll da so Matten geben, auf die Hunde und Katzen sehr ungern treten, diese vor die Pflanzsteine und es sollte Ruhe geben ;O)

          Kommentar


            Der Jagdtrieb ist stärker

            Kommentar


              Zitat von Tscharlie Beitrag anzeigen
              Aus Maschendrahtzaun eine Art großzügigen Käfig für die Vögel bauen, falls du genügend Platz hast.
              Wäre eine Möglichkeit. Allerdings ist es die Einfahrt der Nachbarn. Ich fühle mich nur verantwortlich, weil es unsere Katzen sind und ehe die Nachbarn sich etwas gegen unsere Miezen einfallen lassen, tue ich es lieber.

              Kommentar


                Eine Plexiglasscheibe könnte helfen. Vor dem Nest befestigen, so daß die Vögel noch reinkommen. Die Katzen kommen daran nicht hoch, weil es zu glatt ist.

                Kommentar


                  Es muss ja was sein wo hinterher die Jungen auch alleine aus dem Nest kommen. Also darf nicht zu kompliziert sein. Eine Art Abstandshalter ( Armlänge von der Katze ) Stöcke oder so welche vor den Steinen angebracht werden. So wird die Katze dann mit ihrem Körper weit genug von den Steinen weg gehalten um Angeln zu können.

                  Kommentar


                    Das war auch mein Grundgedanke. Wo die Altvögel reinkommen, kommen die Jungen auch raus.

                    Kommentar


                      Ein etwas nicht so ganz ernst gemeinter Vorschlag.... Die Katzen anfüttern a la Garfield,.... dann springen sie nicht mehr freiwillig

                      Ich wäre eher auf ne Gitterlösung in Pfotenlänge davor

                      Kommentar


                        Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                        Ein etwas nicht so ganz ernst gemeinter Vorschlag.... Die Katzen anfüttern a la Garfield,.... dann springen sie nicht mehr freiwillig
                        ...
                        Unsere Kater sind schlank und drahrig und sollen das auch bleiben.
                        Und es geht m.E. gar nicht darum die Piepmätze zu fressen, sondern man ist halt neugierig, weil da was piept oder raschelt.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X