Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit der Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Erfahrungen mit der Akku-Heckenschere AHS 50-20 LI

    Hallo Forum,

    Nachdem mir beim letzten Schnitt im letzten Herbst die gute Gardena-Heckenschere, die ich von meinem Vater "geerbt" habe (Ich glaube, er weiß inzwischen, dass sie nicht mehr in seinem Keller ist, er hat aber keine Hecke mehr :-) ) am Griff gebrochen ist, bin ich für den Frühling auf der Suche nach einer neuen.

    Ich habe daheim schon einige Geräte aus der 18V Power for All Reihe, auch zwei Akkus.

    Heckenscheren und Kabel sind ja seit Jeher Erzfeinde, weshalb ich gerne eine Akku-Schere anschaffen möchte.

    Ohne Akku ist die Bosch günstiger als die von Lidl mit Akku, macht also finanziell auch Sinn.

    Jetzt meine Frage:
    Hat jemand von euch diese Schere und kann mir positives oder negatives berichten?
    --> https://www.bosch-do-it.de/de/de/bos...355-199876.jsp

    Grüßle,
    Jens

  • Ich kann das mit dem Kabel zwar nicht bestätigen, meine Kabelgebundene HS läuft seit 20 Jahren
    aber hier findest Du Testberichte, zwar ist das die AHS 35-15 LI aber vom Prinzip sollte das passen.
    Ich habe seit ca. 1 Jahr die kleine mit 12V und die ist super, sehr handlich und mit Wechselakkus kann man auch mal grössere Strecken schneiden.

    Kommentar


    • Ich hab ein älteres 18V-Model und bin sehr zufrieden damit. Nur die große Tujahecke schneide ich noch kabelgebunden - das geht mit dem größeren Schwert einfach viel schneller.

      Kommentar


      • cyberman danke für die Verlinkung, die Tests habe ich übersehen!

        midnight Das hört sich ja schonmal gut an :-)

        Da wir nur Buchsbaum und andere "Zarte" Büsche haben sollte ich ja dann wohl kein Problem haben.

        Ich hatte vor Allem Bedenken, dass es wie bei der Kreissäge ist und ich mich über fehlende Power aufregen muss.

        Kommentar


        • Buchsbaum ist gar kein Problem - davon hab ich auch welche. Gerade bei den Kugeln die ich davon habe ist die Variante ohne Kabel super.

          Kommentar


          • Hallo Tiefcoolkost ,
            ich habe zwar nicht die große Heckenschere aber dafür die kleine 35/15 seit paar Jahren regelmäßig in Gebrauch .
            Damit schneide ich Buchs , Efeuhecken , Forsythienhecke , Harlekinbaum und sogar meine Kirchlorbeerhecke (Pflegeschnitt) und meine ganzen Ziergräser wie Zebra, Chinachilf , Pampasgras
            Die kleine macht sich bei allem sehr gut und der Akku hält auch sehr lange . Darüber bräuchte ich mir keine Sogen machen weil ich noch genug Ersatzakkus habe .

            Wenn du allerdings dickere Äste schneiden müsstest , so ist die größere Heckenschere natürlich angebrachter

            Kommentar


            • Ich hatte vor Allem Bedenken, dass es wie bei der Kreissäge ist und ich mich über fehlende Power aufregen muss.
              Dafür gibt's ja 4 und 6 AH Akkus.

              Das 4 AH Starterset kostet bei Bauhaus 69 €. (Ein 4 AH Akku + ein 1,5 A Ladegerät)

              Kommentar


              • Zitat von Knolli Beitrag anzeigen
                Dafür gibt's ja 4 und 6 AH Akkus.
                Aber bringen mehr Ampereestunden auch mehr Kraft?
                Ich dachte bis jetzt, dass damit quasi die "Ausdauer" angeben.

                Bei der Kreissäge habe bei einem vollen Akku schon Probleme, eine 12mm OSB-Platte durchzusägen, weil die sich ständig festfrisst.

                Kommentar


                • Zitat von Tiefcoolkost Beitrag anzeigen

                  Aber bringen mehr Ampereestunden auch mehr Kraft?
                  Ich dachte bis jetzt, dass damit quasi die "Ausdauer" angeben.
                  Ja, ein wenig mehr Kraft bringen die Ah auch mit sich.
                  Nur grob zum Verständnis: der maximale Strom, den die Akkus "auf Dauer" (also für einige Sekunden/Minuten) liefern können steigt mit steigender Kapazität (Ah).
                  Und bei einem Elektromotor bedeutet "mehr Strom" auch "mehr Kraft". (mehr Spannung wäre mehr Geschwindigkeit).

                  Es gibt natürlich noch andere Einflussgrößen für mehr Maximalstrom, aber wenn ich mal die Annahme unterstellen darf, dass die Akkus von der Technologie her gleich sind ist die Korrelation zur Kapazität der größte Einflussfaktor und somit für eine stark vereinfachte Erklärung ausreichend.

                  Kommentar


                  • Aber bringen mehr Ampereestunden auch mehr Kraft?
                    Die 4 und 6 AH Akkus haben 2 x 5 Zellen.
                    Bedeutet: Der 4 AH Akku kann doppelt soviel Strom liefern wie ein 2 AH Akku.

                    Kommentar


                    • Moinsen.
                      Also ich hab gleich ne Nummer größer im Garten: AHS 55-20Li. Was soll ich sagen: Ich habe bislang "nur" ~25 Meter Hainbuchenhecke mit etwa 2,50 Höhe und nem guten Meter Breite zu schneiden. Für die Oberseite nehme ich die UniversalHedgePole 18. Geht super. Nur die ganz dicken Dinger () kriege ich nur langsam durch. Aber das passiert so gut wie nie bzw. sehr selten, dass ich mal mehr als 10mm Zweige habe. Reichweite des Akkus ist echt Bombe. Ein Akku und die Hecke ist gestutzt. Und es ist noch Rstenergie vorhanden. Und das Akku nutze ich für beide (!) Maschinen...
                      Also insgesamt echt sehr zu empfehlen.

                      Kommentar


                      • Zitat von Cnpeanut Beitrag anzeigen
                        Moinsen.
                        Also ich hab gleich ne Nummer größer im Garten: AHS 55-20Li. Was soll ich sagen: Ich habe bislang "nur" ~25 Meter Hainbuchenhecke mit etwa 2,50 Höhe und nem guten Meter Breite zu schneiden. Für die Oberseite nehme ich die UniversalHedgePole 18. Geht super. Nur die ganz dicken Dinger () kriege ich nur langsam durch. Aber das passiert so gut wie nie bzw. sehr selten, dass ich mal mehr als 10mm Zweige habe. Reichweite des Akkus ist echt Bombe. Ein Akku und die Hecke ist gestutzt. Und es ist noch Rstenergie vorhanden. Und das Akku nutze ich für beide (!) Maschinen...
                        Also insgesamt echt sehr zu empfehlen.
                        Super, ich glaube, ich bin überzeugt. Jetzt muss ich nur noch überlegen, welche Länge ich bevorzuge :-)

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X