Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Äpfel-wie lagern ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Äpfel-wie lagern ?

    Da bei uns dieses Jahr schon jetzt die Apfelernte beginnt hab ich da mal die Frage,wie lagert ihr eure Äpfel ?
    Ein teil wird bei bei einem Nabu-Event zu Saft gepresst,aber bei 12 Bäumen soll noch was eingelagert werden.
    Optimal wär ja ein ULO Lager,aberdas ist nur was für den Profianbauer.

  • Wir lagern unsere Äpfel auf flachen Holzregalen lose hingelegt und nicht mehrere Reihen übereinander, sondern wirklich nur jeweils eine Lage. Der Keller ist trocken und schön kühl und normalerweise halten die Äpfel dort sehr gut und lange. Vor einigen Jahren haben wir noch einen Dörrapparat gekauft und machen jetzt immer getrocknete Apfelschnitze, weil wir die so gerne beim Radeln knabbern und die Enkel ganz wild danach sind.

    Kommentar


    • Da ist das Problem,mein Keller ist nicht wirklich Kühl und Trocken.
      Letztes Jahr hatten wir 90 l Apfelsaft und eine Menge Apfelmus,den wir Einfrieren.
      Die Äpfel die wir im Keller hatten sind uns vergammelt.
      Das Haus ist zwar sehr gross,aber ich wüsste nicht wie ich einen passenden Lagerraum basteln sollte.Jedenfalls nicht mit vertretbaren mitteln.

      Kommentar


      • Ich lagere die Äpfel auch im Keller kühl und dunkel einzeln auf Regalen die mit Zeitungspapier ausgelegt sind

        Kommentar


        • Am besten sie die Äpfel bei mir in Holzkisten in der Garage gelagert. Zusätzlich decke ich sie noch ab um Schmutz/Licht fernzuhalten.

          Kommentar


          • Im Keller, kühl und dunkel und in Obst oder Gemüsekisten aus Holz.

            Kommentar


            • Ich fürchte, aus der Idee, bei Euch im Haus etwas einzulagern, wird ohne entsprechende Eingriffe nichts.

              ULO und andere professionelle Lagerungsarten scheiden aus.

              So bliebe dann nur die Möglichkeit, in einem Kellerraum den Boden bis auf die blanke Erde herauszustemmen. Wir hatten einen Naturkeller bereits beim Hausbau vorgesehen und diesen mit Ziegel ausgelegt.

              Das Ergebnis: Wir können aufgrund der Temperatur und Luftfeuchtigkeit Wein, Kartoffel, Möhren, Äpfel usw. problemlos lagern.

              Möglich ist auch Tuffstein.

              Kommentar


              • Wir lagern Äpfel in Keller oder Schuppen. Aber dieses Jahr ist es viel zu warm. Auch im Keller kommen Obstfliegen. Die Äpfel müssten in ein Kühlraum für optimierte Lagerung aber wir haben schon viel Fleisch von die Schafe in der Kühlkammer und daher kein Platz für Äpfel.

                Kommentar


                • Meine Frau hat 40 Gläser Apfelmus gemacht, nun bleiben keine mehr zum lagern

                  Kommentar


                  • Wir machen es wie Maggy

                    Kommentar


                    • Ich hab dieses Jahr im Ferienhaus sehr viel Obst von den Nachbarn bekommen, auch Äpfel. Hab viel zu Apfelmus verkocht, getrocknet und der Rest lagert im Keller in Regalen

                      Kommentar


                      • Wir haben wie immer jede menge Apfelmus eingekocht und 180 l Apfelsaft pressen lassen.
                        Ich war ja schon fast soweit eine Apfelpresse zu bauen,aber da müsste ich dann noch das Problem mit dem erhitzen lösen.

                        Kommentar


                        • Apfelmus hab ich auch gemacht, momentan koche ich gerade Birnen ein

                          Kommentar


                          • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
                            Wir haben wie immer jede menge Apfelmus eingekocht und 180 l Apfelsaft pressen lassen.
                            Ich war ja schon fast soweit eine Apfelpresse zu bauen,aber da müsste ich dann noch das Problem mit dem erhitzen lösen.
                            180 l Birnensaft-wieviel kg Birnen waren das ?

                            Kommentar


                            • Von Birnen weiss ich es nicht,hatte nur Äpfel.Da ist die ausbeute so um 70% ich hatte so 230-250 Kg hab aber nur einen Eimer gewogen und dann gezählt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X