Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

kräutergartenhecke verhunzt... oder aber kräutergartenhecke gepimpt ??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kräutergartenhecke verhunzt... oder aber kräutergartenhecke gepimpt ??

    unser kräutergarten besteht seit etwa 20 jahren. aussenrum buchsbaum. und der wurd in 20 jahren trotz schneiden doch schon hoch.
    aussen ca 60 cm innen ca 50 cm.
    nachdem meine gartenfee jetzt auch am 2ten knie operiert wurde, kam ich beim hecke schneiden auf die idee in die inneren felder einen durchgang zu legen.
    gesagt getan. nach dem ersten eingang voller stolz meiner gärtnerin gezeigt.
    oooooh ging trotz kaputtem knie hoch wie hb-weibchen. aber nach der erklärung warum /wieso bekam ich dann doch den segen und war auch gleich am sägen.

    und jetzt kommt die überschrift zum tragen.

    habe mir auch schon gedanken gemacht. wie es wohl zu bewerkstelligen wäre
    die eingänge begehbar zu machen. nachwachsen tut der buchs die nächsten 20 jahre sicher nicht mehr.
    bilder zeigen den kräutergarten. einen geschnittenen durchgang, und eine von mir gemachte fotomontage nicht gerade weltbewegend.wie es vielleicht gut ausschauen würde und auch sinnvoll wäre.

    suche dennoch tipps oder ratschläge von anderen gartenfexen.
    eure ideen sind gefragt

  • Spontan würde mir einfallen: bisschen breitere Durchgänge schneiden und die nun freiliegenden Buchsbaumseiten mit jeweils kleinen Ziegelmäuerchen kaschieren.

    Kommentar


    • sieht alles nach Harry Potter aus
      wozu den vielen Buchs ? omg....
      was hat das mit Kräutern zu tun und wo sind die denn ?

      ich würd alles an Buchs im Innenbereich ratz fatz......... !

      sonouno

      Kommentar


      • Ich habe auch Basilikum, Salbei & Co. gesucht...
        Außerdem: Der BB treibt wieder Blätter, sobald an die jetzt nackten Äste Licht kommt.

        Kommentar


        • Zitat von Ekaat
          Ich habe auch Basilikum, Salbei & Co. gesucht...
          Außerdem: Der BB treibt wieder Blätter, sobald an die jetzt nackten Äste Licht kommt.
          bei der thuja hats nicht geklappt. bei einer buchsbaumkugel im garten sind mit dem rodel im winter zwei kleine äste abgebrochen. das loch ist nach 5 jahren immer noch deutlich zu sehen. dein wort in gottes ohr.

          Kommentar


          • Zitat von sonouno
            sieht alles nach Harry Potter aus
            wozu den vielen Buchs ? omg....
            was hat das mit Kräutern zu tun und wo sind die denn ?

            ich würd alles an Buchs im Innenbereich ratz fatz......... !

            sonouno
            20 jahre geschnitten so was macht man nicht ratz fatz....
            dein erster vorschlag ( harry potter ) hat mich ins grübeln gebracht-
            meine beiden jüngsten haben da immer zaubergarten gespielt

            stonehenge: wäre auch eine möglichkeit

            Kommentar


            • woddy dein vorschlag ist auch beachtenswert habe noch alte ziegelsteine von nachbarhaus gerettet.

              Kommentar


              • Zitat von Leimpinsel
                bei der thuja hats nicht geklappt. bei einer buchsbaumkugel im garten sind mit dem rodel im winter zwei kleine äste abgebrochen. das loch ist nach 5 jahren immer noch deutlich zu sehen. dein wort in gottes ohr.
                Nun, ich kenne das nicht anders von strauchartigen Gewächsen: Ich habe einen Rhododendron - vielleich sind es auch mehrere (Fläche des Busches etwa 5 x 7 m). Weil der mir den Weg zur Garage verlegte, habe ich ihn im letzten Jahr fürchterlich zurückgeschnitten. Nachbarn sagte: Aua, Aua! Der kkommt das nicht wieder. In 2013 muß ich wieder dabeigehen, die neuen Triebe zu stutzen, daß ich ohne angegrabbelt zu werden, da durch komme.
                Einen - nee - zwei Buchse habe ich auch. Hinter diesen ist ein Anschluß für Druckluft. Zwei- bis dreimal im Jahr schneide ich zurück, damit ich meinen Schlauich da anschließen kann.
                Wenn Dein Buchsbaum bei Dir nicht wächst, bringe ihn doch zu mir!

                Kommentar


                • ok ekaat wenns nicht so verdammt weit wäre zu dir, gerne.

                  Kommentar


                  • habe woody`s vorschlag mal ausprobiert und ziegelsteine angelegt.
                    glaube dabei bleibe ich . aber erst im herbst wird die arbeit anggriffen.

                    vielen dank für euere mühen.

                    Kommentar


                    • *strahl* - aber die baust dann schon schöner auf, sonst siehts ja aus wie ein Sperrmülleck

                      Kommentar


                      • Zitat von Leimpinsel
                        habe woody`s vorschlag mal ausprobiert und ziegelsteine angelegt.
                        glaube dabei bleibe ich . aber erst im herbst wird die arbeit anggriffen.

                        vielen dank für euere mühen.
                        wow...nette ziegel... was haben die für ein Mass ?
                        jo nicht "schön" mauern ! wie Woody meint.... omg (Frauen !)

                        Kommentar


                        • Zitat von sonouno
                          wow...nette ziegel... was haben die für ein Mass ?
                          jo nicht "schön" mauern ! wie Woody meint.... omg (Frauen !)
                          Männer !, kein Blick für das Schöne, Hauptsache funktional

                          Kommentar


                          • Zitat von Woodworkerin
                            Männer !, kein Blick für das Schöne, Hauptsache funktional
                            nur Männer wissen was schön ist !!!!!!!!!!!!!!!!






                            tztztz....
                            wenn Frauen nen Blick für was Schönes hätten wären sie mit Frauen verheiratet

                            Kommentar


                            • das bild hab ich nur gestellt um die wirkung zu sehen wird schon sauber verarbeitet.

                              beste grüsse

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X