Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ideen für ein gutes Farbspiel für ein gemütliches Ambiente

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ideen für ein gutes Farbspiel für ein gemütliches Ambiente

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Farbenspiel.jpg
Ansichten: 78
Größe: 58,9 KB
ID: 3966813

    Farben umgeben uns unser gesamtes Leben lang, einige haben gute, andere nicht so gute Wirkung auf unseren Gemütszustand.
    Jeder Farbe werden unterschiedliche Wirkung auf uns zugeschrieben aber wie ermittelt man die für einen selbst beste Farbe und
    welche Wirkung möchten wir dann damit erzeugen ?

    Es ist schon einige Zeit her, da durfte ich für Schöner Wohnen zwei Wandfarben testen. Eine davon ist mir in ganz besonderer
    Erinnerung geblieben, es war ein sehr intensives, leuchtendes Hellgrün. Was soll ich sagen, es war wirklich ein Wahnsinn. Ich
    konnte mich nicht wirklich an dieses Grün gewöhnen und es blieb daher auch nicht sehr lange an der Wand.

    Gibt es für euch bestimmte Farben, mit denen ihr gerne eure Wohnung dekorieren möchtet oder auch schon habt ?
    Was sind eure Erfahrungen bezüglich der Wirkung von Farben ?

    Auf welcher Theorie beruhen denn die Angaben der Wirkung der Farben?

    Ich denke dass es große Unterschiede gibt, welche Farben wie auf wen wirken. Und manches ist auch der Mode geschuldet. Ist Terracotta eigentlich noch up to date ...?

    Nach meiner Erfahrung sieht man sich an Farben auch satt. Egal wie sie wirken.
    Bei Wänden tendiere ich zu weiß, evtl. mit farblich gesetzten Akzenten.

    Kommentar


      Über Farben ließ sich meines Wissens auch Goethe aus, persönlich glaube ich zwar an deren Wirkung, gehe aber mit dir konform, dass es vermutlich auf jeden anders wirkt. Für mich persönlich darf es aber ruhig eine Kombination verschiedener Farben sein ;O)

      Kommentar


        Zitat von Brutus Beitrag anzeigen
        Für mich persönlich darf es aber ruhig eine Kombination verschiedener Farben sein ;O)
        Lieblingsfarbe: bunt

        Kommentar


          Zitat von JoergC Beitrag anzeigen

          Lieblingsfarbe: bunt
          Ja, das Bunt hat schon was, am liebsten wie eine Blumenwiese ;O)

          Kommentar


            Zitat von JoergC Beitrag anzeigen

            Lieblingsfarbe: bunt
            Ist tatsächlich auch die Aussage unserer jüngsten Tochter.

            Blau wird z.B. damit in Verbindung gebracht, den Lerneffekt bei Menschen zu erhöhen.

            Ich habe bei uns in den Schränken LED Bänder installiert und die leuchten am Vorabend mint und Abends orange.

            Kommentar


              Von daher kann man unter freiem, blauem Himmel sicher besser lernen ;O)

              Wechselfarbige LED's ist sicher was Feines, man kann da sicher seine Stimmungslage mit aufpeppen ;O)

              Kommentar


                Wir haben mit dem Betrieb mal eine Wohnung ( 1-Zimmerappartment ) für einen japanischen Gastprofessor gerollt. Die 4 Wände 1xgrün, 1xblau, 1xkräftiges Orange, 1x beige und die Decke schwarz.
                Auf dem Boden verlegten wir dunkelbraunen Veloursteppich.

                Wenn du das Zimmer gesehen hättest, hättest du wahrscheinlich schreiend die Flucht ergriffen.
                Als es dann mit niedrigen japanischen Möbeln und zig verschiedenen Lampen eingerichtet war ( es gab keine Deckenleuchte ), sah es spitze aus - hätte ich nie gedacht.

                Das Beispiel ist eines von vielen, wo ich dachte, es leide jemand unter Geschmacksverirrung und im Nachhinein meine Meinung komplett revidieren mußte.

                Was ich sagen will, ist, daß die farbliche Gestaltung immer zusammen mit der Einrichtung und dem Schnitt der Wohnung gesehen werden sollte. Ich persönlich setze mehr auf Pastelltöne und erzeuge die Effekte mit verschiedenen auch farbigen Lampen und auch mit bewegtem Licht, z. B. Luftsprudelsäulen mit Farbwechsel.

                Die Flüssigtapete des WZ ist z. B. mit Glitter versetzt und in Verbindung mit einer mit Wasser gefüllten Luftreinigungskugel mit Farbwechsel ergeben sich sehr interessante Effekte, ebenso mit dem Feuer des Kaminofens.

                Einen bestimmten Wohlfühlfarbton oder eine Kombination derer habe ich nicht, dafür sieht man bei der Arbeit in einem Malerbetrieb zuviele Vorher - Nachherbilder, die einen z. T. verblüffen.

                Der persönliche Geschmack spielt natürlich eine entscheidende Rolle. Nicht jeder fühlt sich im gleichen Ambiente gleich wohl.

                Manchmal gehört auch Mut dazu, mal was vollkommen Neues auszuprobieren. Das Risiko ist überschaubar, denn Farben von Wänden und Decken sind bei Nichtgefallen ja auch schnell und ohne großen Aufwand geändert.



                Kommentar


                  Als wir vor 10 Jahren eingezogen sind, haben wir uns vorher viele Gedanken um die farbliche Gestaltung der Wände gemacht und letztendlich auch einzelne Wände farbig gestrichen. Orientiert haben wir uns an den Signeo-Farbzusammenstellungen von Schöner Wohnen. Einzelne Wände sind jetzt mokka-braun oder sandfarben, in unserem japanisch angehauchtes Gästezimmer überwiegen Braun- und Grüntöne und die Küche ist ein Mix aus Grau / Weiß und Anthrazit. Demnächst werden wir eine Wand im Essbereich mit einer wunderschönen schwarzen Strukturtapete tapezieren und auch den Flur farbig streichen. Hier steht der Farbton noch nicht fest.
                  Wir finden farbige Wände und farblich dazu passende Möbelstücke und Accessoires - gerne auch Ton in Ton - einfach toll und gestalten bewußt danach. Das ist für uns ein gemütliches Ambiente.

                  Kommentar


                    Wir sind eher die weniger ist mehr Fraktion und setzen auf Farbakzente. Bei uns sind die Wände und Decken weiß gestrichen im Wohnzimmer haben wir allerdings eine rote Klinkerwand welche in sich farblich sehr unruhig und uneben strukturiert ist. der Boden ist mit
                    hellen Eichenvinyl versehen TV-Bord und eine Kommode sind Hochglanzweiß die beiden Sofas und Sessel sind in drei leicht verschiedenen Blautönen und neben der Kommode stehen zwei konische rote Pflanzensäulen. hört sich jetzt komisch an, aber es harmoniert echt super und nicht nur wir sagen das es klasse aussieht. Bilder an der Wand sind in Schwarz/weiß oder grautönen. Auch die anderen Räume im Haus sind alle weiß gestrichen und nur hier und da ein Farbakzent durch Dekoelemente.

                    Kommentar


                      Wie ich lese, sind die Geschmäcker doch recht verschieden, ich selbst habe auch im Wohnzimmer eine Wand in Schwarz, die anderen in Weiß, ist nicht sehr kreativ, sieht aber auch nicht so toll aus. Wollte ich einfach mal ausprobiert haben und wird demnächst wohl auch wieder weichen, ich habe gemerkt, ich brauche doch angenehmere Farben ;O)

                      Kommentar


                        Ich bin der Meinung , das Farben eher die aktuelle Emotionale Verfassung verstärken können oder tun. Im Sommer sind wir alle super drauf , alles ist schön , man fühlt sich super und somit liebt man im Sommer auch bunt. Es kann nicht greller oder bunter sein .
                        Fühle ich mich nicht gut dann macht mich egal welche Farbe depressiv .
                        Also Farben verstärken meine Emotionale Verfassung

                        Kommentar


                          Könnte mir vorstellen, wenn man Depressionen hat, dass dann auch keine Farben helfen, oder vielleicht doch ?
                          Keine Ahnung, hatte ich noch nie.

                          Aber auch bei dir, fühlt man sich nicht gut, dann werden Farben nicht helfen aber ich bin kein Fachmann für sowas.

                          Und wenn man mal richtig gut drauf ist, dann bringen einen sicher keine Farben in schlechte Stimmung ;O)

                          Kommentar


                            Ich habe bei der Renovierung unseres Wohn-/Esszimmers die Wände komplett verputzt im mediterranen Stil und mit Verblendsteinen teilweise bestückt. Der Putz ist nicht ganz weiß......eher so ein heller Creme-Ton und die Verblendsteine sind beige.

                            Jedes mal, wenn wir in unserem neuen Wohnzimmer sitzen, kommen wir uns wie im Urlaub vor und genießen jeden Augenblick.

                            Kommentar


                              Da ich diesen mediterranen Stil ebenfalls liebe, würde ich das gerne mal sehen, meinst du, du könntest ein Bild posten ?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X