Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dumme Fragen aus dem Alltag

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Dumme Fragen aus dem Alltag

    Hier könnte man dumme Fragen aus dem Alltag stellen, die in direktem oder weiterem Umfeld zum Heimwerken stehen.

    Ich fang da gleich mal an ...

    Ich weiß nicht, ob es wirklich eine dumme Frage ist. Es passt ja irgendwie noch zu Ostern und ein Eierschneider ist ja auch irgendwie ein Tool.
    Wir haben seit Jahren so einen typischen Eierschneider mit so dünnen Drähten.
    Der hat lange auch einwandfrei funktioniert. Die letzte Zeit habe ich oft das Problem, dass die Eier mehr zerquetscht als geschnitten werden.

    Deshalb meine dumme Frage: kann so ein Eierschneider stumpf werden?

    Vielleicht kocht Ihr die Eier zu hart.

    Kommentar


      Hast du sie vorher geschält?

      Spaß beiseite! Also wenn ich die Drähte von unserem genau anschaue sind die definitiv rund. Also kann da eigentlich doch nichts stumpf werden.
      Verschleiß würde sie ja eher dünner (also schärfer) machen.

      Kommentar


        Oder zu weich

        Fass die Drähte mal an ... fühlen sie sich ganz glatt oder leicht rau an. Sind sie rau haften eventuell noch minimale Spuren von Eiern an den Drähten oder die Spülmaschine hat die Drähte angegriffen.

        Kommentar


          Oder die Drähte sind nicht mehr 100% straff gespannt...?

          Kommentar


            An die nachlassende Spannkraft hatte ich auch schon gedacht.

            Kommentar


              Stimmt, das kommt wohl am ehesten hin.

              Kommentar


                gibt auch mal was zum Lachen.... also, das die Drähte ( VA-Type ) stumpf werden ist kaum möglich !... aber es ist wie beim Fleisch
                hauen, geht man da zu langsam mit dem Hackebeil eine, kommst nicht durch und zerfledderst das Fleischstück !
                Also ... ein biß'l mehr Tempo beim Niederdrücken ... dann bleiben die Schnittstellen recht sauber ! ;-))
                Gruss....

                Kommentar


                  Das wäre doch was für Dich Jörg…..eine Multi-Guillotine für Eier als nächstes Projekt

                  Kommentar


                    Der Wursthobel von Nachtuebernahme wäre eine gute Vorlage!

                    Kommentar


                      Zitat von Mixbambullis Beitrag anzeigen
                      Das wäre doch was für Dich Jörg…..eine Multi-Guillotine für Eier als nächstes Projekt
                      Oder wahlweise in Form einer kleinen Bandsäge, Kreissäge, Dekupiersäge. Angetrieben mit hoher Drehzahl durch einen Dremel.

                      Könnte in der Entwicklungsphase einiges an Schweinerei verursachen. Aber mit Lebensmitteln sollte man nicht rum spielen, das lass ich lieber ...

                      Kommentar


                        Deine Drähte sind wohl leider etwas ausgeleiert. Durch die fehlende Spannung kann sich somit der Draht an die Rundung am Ei etwas anpassen. Das führt dann leider dazu das du mehr Kraft aufwenden musst und zusätzlich führt es dazu das der Draht beim schneiden durch das Ei anfängt zu schlingern. Daher hast du dann auch keinen sauberen Schnitt mehr.
                        Den Draht zu spannen ist wohl nicht ohne weiteres möglich. Du könntest evtl einen Zahnstocher auf einer Seite einfädeln bzw. einflechten (einmal Draht oben dann wieder unten usw…) und so die Spannung am Draht erhöhen. Oder du macht es so wie es Hazett geschrieben hat mit Tempo, das geht dann noch eine Weile gut.

                        Kommentar


                          Ich wusste gar nicht, dass man sowas Altmodisches wie einen Eierschneider noch zu Hause haben kann. Bei weichgekochten Eiern versagt der doch auch und härter gekochte kann man auch anders schneiden.

                          Kommentar


                            Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
                            Ich wusste gar nicht, dass man sowas Altmodisches wie einen Eierschneider noch zu Hause haben kann.
                            Doch doch .... steht direkt neben dem Mettigel

                            Kommentar


                              Wieso altmodisch? So ein Teil ist einfach nur praktisch. Ich esse gerne hartgekochte Eier. Oft einfach nur die Eierscheibchen auf ein Butterbrot. Da sind die Scheibchen mit dem Eierschneider einfach schnell geschnitten. Und wenn man das Ei mit dem Messer schneidet, dann pappt der Dotter am Messer und bröselt raus.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X