Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungen mit Werkzeugverleih

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hallo,
    es gibt einen Freundeskreis, dem ich das Tool weitergebe (nachdem ich herausgefunden habe, was sie machen und gezielte Einweisung Joy durchführen). Zu anderen werde ich gehen und mit meinem eigenen Instrument machen, was sie brauchen. Der Rest - lassen Sie sie ihre eigenen haben. Oder ich gebe etwas, was nicht schade ist oder nicht gebrochen werden kann. Obwohl dem Hockeyspieler (ich hoffe nicht verwirrt) das Brecheisen gebrochen hat, weiß ich nicht mehr, woran ich glauben soll.

    LG Michael

    Kommentar


      Google Translate taugt als "Werkzeug" nix 🤔
      Zuletzt geändert von –; 19.07.2021, 14:20. Grund: Korrektur

      Kommentar


        Zitat von Schlacke Beitrag anzeigen
        Google Translate als "Werkzeug" taugt nix 🤔
        Vielleicht kommt ja noch ein ergänzender Verbraucher Hinweis...

        Kommentar


          Zitat von Schlacke Beitrag anzeigen
          Google Translate taugt als "Werkzeug" nix 🤔
          Du musst das von Deutsch nach Englisch übersetzen lassen, dann passt es

          Kommentar


            google translator is not recommended. I recommend deepl.com, which we also use for business. It's usually very good.

            Google Translator ist nicht zu empfehlen. Ich empfehle deepl.com Das wird bei uns auch geschäftlich benutzt. Das liegt meistens sehr gut.

            Kommentar


              Zitat von thelittleDevil Beitrag anzeigen
              google translator is not recommended. I recommend deepl.com, which we also use for business. It's usually very good.
              This makes sense. Otherwise will you very fast on the woodway be.

              Kommentar


                Zitat von thelittleDevil Beitrag anzeigen
                google translator is not recommended. I recommend deepl.com, which we also use for business. It's usually very good.

                Google Translator ist nicht zu empfehlen. Ich empfehle deepl.com Das wird bei uns auch geschäftlich benutzt. Das liegt meistens sehr gut.
                Ich nehme auch Deepl.com als Übersetzer. Allerdings hat dieser auch seine Macken. Wenn ich z.B. das einfache französische Wort "la table" übersetzen will kommt schon mal was lustiges raus.

                Kommentar


                  请回到主题 ↩️😇

                  Kommentar


                    Also, my english is one wall free!!

                    Kommentar


                      Zitat von saberlod Beitrag anzeigen
                      Also, my english is one wall free!!
                      Equal it goes loose....

                      (Copyright by Heinrich Lübke)

                      Kommentar


                        Schlacke, schreibt wir sollen bitte wieder zurück zum Thema kommen.

                        Also ich verleihe schon mal was, aber dann nur an Personen wo ich weis das sie sorgfältig damit umgehen und es sich leisten können bei Defekt für Ersatz zu sorgen

                        Kommentar


                          Vielen Dank euch für eure Antworten, habe mich zwischendurch sehr amüsiert #GoogleTranslateRocks Und ja, sorry, meinte natürlich eher vermieten als verleihen.

                          Auch echt interessant zu lesen, dass die Meinungen doch sehr eindeutig sind. Mir geht es im Prinzip auch so wie euch, dass ich da sehr vorsichtig bin, finde es nur schade, dass manches Werkzeug, welches ich doch nur ab und an mal brauche, nicht anderweitig genutzt werden kann. Also ihr hättet zu viel Sorge davor, euer Werkzeug kaputt zurückzubekommen und dann den Ärger damit zu haben? Von einer Kaution haltet ihr auch nichts?

                          Kommentar


                            Zitat von Handyman77 Beitrag anzeigen
                            ... Also ihr hättet zu viel Sorge davor, euer Werkzeug kaputt zurückzubekommen und dann den Ärger damit zu haben? Von einer Kaution haltet ihr auch nichts?
                            Ja.
                            Ich gehe aber von meinem Werkzeugbestand aus und der besteht zu 75% aus Bosch grün. Ich selber habe zwar noch keine der Maschinen kaputt bekommen, denke aber, dass ein Ungeübter bei unsachgemässem oder zu intensivem Gebrauch hinbekommen würde.
                            Ich selber habe auch schon Maschinen gemietet, die ich nicht zu Hause habe: Rüttelplatte, Bunnenbohrset, große TKS, große Säbelsäge
                            Das waren aber ausschliesslich Maschinen, die für den harten Baustelleneinsatz konzipiert sind. Maschinen dieser Liga besitze ich als Heimwerker nicht.
                            Zuletzt geändert von –; 20.07.2021, 12:07.

                            Kommentar


                              Meine Werkzeuge verleihe ich, so wie die meisten hier, wenn überhaupt, nur an einen ausgesprochen kleinen Kreis an Personen von denen ich überzeugt bin, dass ich die Werkzeuge in einem tadellosen Zustand zurückerhalte. Dieser Kreis ist sehr übersichtlich.
                              Werkzeuge gegen Kaution zu überlassen sehe ich kritisch. Der normale Verschleiß der Werkzeuge müsste nämlich in irgendeiner Weise auch abgedeckt werden, sodass eine Ersatzbeschaffung möglich ist. Ansonsten legt man nämlich selbst drauf. Um hier eine Gewinnerzielungsabsicht zu verfolgen wäre mir der ganze Krampf zu aufwändig.

                              Kommentar


                                Auch ich verleihe mein gutes Werkzeug nur an einen sehr, sehr kleinen Kreis.
                                Dinge auf die ich selbst aufpassen muss, dass sie nicht kaputt gehen, verleihe ich gar nicht mehr (z.B. Faltpavillon)
                                Bei meinem grobmotorischen Werkzeug von wenig Wert (Bello, etc) sehe ich das weniger eng.
                                - Problem ist dann nur, dass ich schnell vergesse, wem ich was geliehen habe.

                                Im Umkreis gibt es einige Leute die Sachen über Kleinanzeigen vermieten (incl. Kaution).
                                - Thule Fahrradträger (privat)
                                - Anhänger (privat & Nebengewerbe)
                                - Hüpfburg (Nebengewerbe)
                                - Rüttelplatte, etc. (privat & Nebengewerbe)

                                Wenn du dauerhaft und gewinnorientiert Gegenstände vermieten möchtest, wirst du ein Nebengewerbe anmelden müssen.
                                Außerdem musst du dich vertraglich absichern welcher Schaden einen wie hohen Abzug der Kaution verursacht.
                                Dann noch das Thema mit dem Verbrauchsmaterial.
                                - Mir persönlich wäre das zu viel Stress. Nach der zehnten Mail, hin/her bzgl. Terminabsprache, Spezial-Preis, hü/hott und sonstige Ideen von irgendwelchen Vögeln, hätte ich die Kleinanzeige gelöscht, wenn ich nicht vorher schon das Smartphone gegen die Wand gepfeffert habe.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X