Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Minecraft auf Android Tablet

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Finde es witzig, dass Minecraft nach so vielen Jahren noch beliebt ist und jetzt die nächste Generation Lust darauf hat.

    Hab jetzt verstanden, dass es die Java/PC Version sein muss, wenn man mit Mods spielen will.
    Und dass ich die Idee mit dem Raspi 4 vergessen kann, da das nur mit Hochtakten und niedrigsten Settings funktionieren würde.

    Es wird wohl auf die Installation der Java Version auf dem Familien-Win10-Laptop hinauslaufen, wo erst einmal zusammen gespielt wird, bis alle auf der sicheren Seite sind.

    ​​​​​

    Kommentar


      StepeWirschmann und um dir direkt den nächsten Schock zu verpassen: Halte direkt nach einem Headset Ausschau. Wenn er anfängt mit seinen Freunden zu spielen, werden sie über Discord/TeamSpeak kommunizieren wollen.

      Und im Windows Store herunter gibt es auch eine Minecraft (Windows-) Version, bei der bin ich mir aber gerade nicht sicher, ob man später die ganzen Mods auch installieren kann und ob sie identisch zu der Version ist, die man auf der Mojang Seite herunterladen kann. Theoretisch sollten sie identisch sein, da Microsoft Mojang ja gekauft hat, aber wer weiß.

      Kommentar


        Nicht die Windows Version kaufen, wenn du mit Mods spielen möchtest!

        Kommentar



          Für mich sind das alles böhmische Dörfer


          .....wenn ich beim Junior einsteige, komme ich auf euch zurück


          Danke StepeWirschmann für den tollen Thread

          Kommentar


            Zitat von anmaro69 Beitrag anzeigen
            Mein Sohn ist vor ca. 6 Jahren mit Minecraft angefangen und spielt das mit seinen nun 18 Jahren bis heute noch, auch seine gleichaltrigen Freunde. Ich leite ihm das mal weiter, vielleicht kann er ja mehr dazu sagen.
            StepeWirschmann Hier nun auch das, was mein Sohn mir zu deinen Eingangsfragen zurückgeschrieben hat:

            Extrakosten gibt es an sich keine, nur für optionale Erweiterungen.

            Es gibt quasi zwei Versionen von Minecraft: einmal Java und einmal bedrock. Java ist die originale Version von Minecraft, die auch die meisten haben. Bedrock ist die Version, die Microsoft eingeführt hatte nachdem sie Minecraft aufgekauft haben. Bedrock ist auf allen Geräten verfügbar, aber ich weiß halt nicht, ob man da zwischen Konsole, Handy/Tablett und PC zusammen spielen kann und ich weiß auch nicht, wie das da mit öffentlichen Servern aussieht.

            Die einzigen anderen Unterschiede die ich zwischen den Versionen kenne, sind auch nur einzelne Mechaniken, die aber keinen großen Unterschied machen.

            Achja, zum Zusammenspielen muss man halt entweder im gleich Netzwerk sein oder man müsste einen Server mieten oder selber bauen. Aber bei den Kosten sowas zu mieten, kann ich dir nicht sagen, denn da kümmert sich immer wer anders drum. Ich weiß nur, dass das nach Leistung und Spielerplätzen berechnet wird und dann noch für wie lange.

            Kommentar


              Zitat von Rookie Beitrag anzeigen
              StepeWirschmann und um dir direkt den nächsten Schock zu verpassen: Halte direkt nach einem Headset Ausschau. Wenn er anfängt mit seinen Freunden zu spielen, werden sie über Discord/TeamSpeak kommunizieren wollen.
              Headsets mit Mikrofon kosten mittlerweile aber auch nicht mehr so viel. Da bekommt man um die 25 Euro schon recht gute, die zumindest für den Einstieg vollkommen ausreichend sind. Später auch immer ein gutes Weihnachtsgeld- oder Geburtstagsgeschenk, wenn es dann mal ein anderes Headset sein soll Ich hatte meinem Sohn vor ein paar Jahren ein Gaming-Set zum Geburtstag geschenkt, wo er eine ganze Zeit lang sehr gut mit klargekommen ist.

              Kommentar

              Lädt...
              X