Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gas oder Pelletheizung ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Stimmt,würde ich mit Binnenschiffen liefern lassen.
    wohne ziemlich dicht am mittellandkanal

    Kommentar


      Zitat von saberlod Beitrag anzeigen

      Wow! 6000 Tonnen Pellets. Den Haufen würde ich mir echt mal gerne ansehen. Kann man darauf auch Ski fahren
      natürlich soll´s 6.000 kg (6 Tonnen) heißen!

      Kommentar


        Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
        Welchen hersteller hast du ? Mir wurde fröhling empfohlen.
        Hier im forum war mal ein Projekt zum Bau eines pelletbunker, ist schon länger her,deshalb finde ich den nicht.
        Hallo Hoppel, wir haben uns für ein bekanntes, österreichisches Produkt entschieden!
        Diese Firma ist Pionier (seit 1989) und Spezialist auf dem Sektor Pelletheizungen.
        Es gibt´s etliche, bekannte und namhafte Hersteller von Heizungen, die sich mit Pelletsheizungen befassen und auch in ihrem Verkaufsprogramm haben.
        Im Anhang ein ähnlicher jedoch kleinerer Gewebetank, wie bei uns installiert.
        Bei ausführlichen, oder näheren Fragen, eventuell Fotos, stehe ich gerne per PN zur Verfügung!
        Schönen Gruß
        Erich
        Angehängte Dateien

        Kommentar


          Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
          Hier im forum war mal ein Projekt zum Bau eines pelletbunker, ist schon länger her,deshalb finde ich den nicht.
          meinst du diesen?

          oder diesen?

          Für solche Suchen kann ich dir nur die sensationell gute Suche von JoergC und kaosqlco empfehlen.

          Kommentar


            Zitat von erichvilz Beitrag anzeigen

            natürlich soll´s 6.000 kg (6 Tonnen) heißen!
            War mir schon klar, aber bei der Vorlage

            Kommentar


              Super ,genau die Projekte meinte ich

              Kommentar


                Bei uns steht der Austausch von Öl auf anderes auch bald an.

                Da unser Heizkeller und Öltank etwas blöd angelegt ist (Das Haus wurde früher vom danebenliegenden Hotel mitgeheizt, unsere Heizung kam erst später rein) habe ich mich gegen Pellets und für Gas entschieden. Gas ist ja inzwischen nicht mehr nur Fossil, in unserer Stadt gibt es z.B. auch eine Biogasanlage.

                Wenn ich mir die Entwicklung mit Holz gerade so ansehe weiß ich auch nicht, wie lange Pellets noch günstiger sind als Gas.

                Außerdem habe ich keine Lustr mehr, alle paar Monate nach dem aktuellen Preis zu schauen und die richtige Menge zu bestellen.
                Lieber monatliche Abschlagzahlungen, da ist man etwas Planungssicherer.

                Kommentar


                  Wenn ich mir das mit der co 2 Besteuerung so anschaue bin ich mir mit Planungssicherheit nicht so sicher.

                  Kommentar


                    Also wir heizen auch mit Gas und sind sehr zufrieden.

                    Monatliche Abschlagszahlungen kein ewiges schauen wann ist das Heizöl günstig wo bekomme ich die Pellets her und wie oben schon grsagt bei den Holzpreisen ist es nur nach eine Frage der Zeit bis diese genauso teuer sind wie Öl und Gas.

                    Kommentar


                      hier vielleicht eine kleine Planungshilfe!

                      https://www.oekofen.com/de-de/378/


                      Zuletzt geändert von –; 16.06.2021, 22:33.

                      Kommentar


                        Danke,hatte ich schon gefunden .
                        Warte grad auf die Angebote von den Klempner in der Gegend, mein alter Heizungsbauer ist für Gas ich wollte Pellets , aber da hat er keine erfahrung

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X