Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Die Ecken beim Hochbeet

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Samir Wir haben auch Hochbeete aus Europaletten.
    Allerdings anders als du das vor hast.
    Unten eine Europalette, darauf dann Palettenrahmen. Davon stehen im Moment 4 Stück nebeneinander.
    Innen haben wir mit Teichfolie ausgeschlagen, unten ist ein Wasserdurchlässiges Gewebe.

    Ich vermute aber, du willst es eher so bauen ----> Klick

    Kommentar


      Samir , ich habe mal auf die Schnelle ein Projekt angelegt.
      Kannst du dir ja mal anschauen. ---> KLICK

      Kommentar


        Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
        Bei uns in der Straße hat einer sehr lange Hochbeete (ca. 4m) und auf der langen Seite, in der Mitte vom Hochbeet, Gewindestangen von der einen langen Seite zur anderen langen Seite durchgezogen.

        Bei den Paletten würde ich das Gleiche machen.
        Dort wo sich die zwei Paletten treffen 2x Bandstahl, oder 2x Gewindestangen (ca. auf 1/4 und 3/4 Höhe)
        von der einen Seite auf die andere Seite.

        Anders ausgedrückt: Ich gehe von der Form einer Digital-Null aus und würde daraus eine Digital-Acht machen.

        Und statt Winkeln würde ich persönlich die Klötze durchbohren und auch dort Edelstahl-Gewindestangen durchziehen.
        Hat den Vorteil, dass du das Ganze Teil viel leichter demontieren (z.B. Palette tauschen) kannst.
        (ich gehe bei meinem Gedankengang davon aus, dass die Paletten ganz bleiben - stimmt doch, oder?)
        Paletten bleiben fast ganz. Ich habe lediglich die Bretter auf einer Seite entfernt

        Kommentar


          Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
          Wenn es Euro-Paletten sind, ist das Hochbeet 1,20 Meter tief. Wäre es nicht viel geschickter zwei zu bauen und mit 50 cm Abstand voneinander. Ist zur Bearbeitung und Ernte viel besser. Und man spart sich Metallkonstruktionen. Und eine Palette ist schneller getauscht.

          Vier Paletten aneinander, miteinander verschrauben, Noppenfolie rein und befüllen.
          Hmmm, werde darüber nachdenken

          Kommentar


            Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen
            Ich hab jetzt ewig überlegt, wie man Winkel bei überlappenden Paletten außen anbringen will.
            Aber ja, wenn sich die Paletten nur innen berühren kannst du außen einen Winkel anbringen,
            was wahrscheinlich einfacher ist als die Gewindestange in den Ecken bei überlappenden Paletten.

            Dabei stellt sich mir die Frage, wie du das auskleiden willst?
            Oder soll die mit drei Bretten beplankte Seite außen sein?
            Innen mit einer Noppenfolie, und die mit drei Brettern belankte Seite außen

            Kommentar


              Zitat von Toby Beitrag anzeigen
              Samir Wir haben auch Hochbeete aus Europaletten.
              Allerdings anders als du das vor hast.
              Unten eine Europalette, darauf dann Palettenrahmen. Davon stehen im Moment 4 Stück nebeneinander.
              Innen haben wir mit Teichfolie ausgeschlagen, unten ist ein Wasserdurchlässiges Gewebe.

              Ich vermute aber, du willst es eher so bauen ----> Klick
              So ähnlich. ich habe bereits auf einer Seite die Bretter entfernt. Diese Seite soll innen werden. Auskleiden werde ich es mit einer Noppenfolie

              Kommentar


                Zitat von Toby Beitrag anzeigen
                Samir , ich habe mal auf die Schnelle ein Projekt angelegt.
                Kannst du dir ja mal anschauen. ---> KLICK
                Toby, dein Projekt ist klasse, habe dir auch 5 Punkte gegeben.
                Danke für den Hinweis

                Kommentar


                  Habe auch für meine Frau vor ca. 1 1/2 Jahren eines aus 4 Paletten gebaut.
                  "Grundgerüst" mit 12 Tellerkopfschrauben zusammen geschraubt (obere Seite innen), mit Noppenfolie innen knitterfrei ausgekleidet und mit Klammern (getackert) befestigt, oben und unten mit überstand, den ich oben zwischen der Abdeckung geklemmt und unten umgebogen und fest getackert. Außen ein Lattengerüst gemacht und Bretter daran befestigt, mit einer Abdeckung oben das auch aus Brettern besteht, danach die Bretter lackiert. Zweige/Äste und Erde mit Kompost rein und Fertig.

                  Kommentar


                    Aus Erfahrung kann ich nur zustimmen zu zwei kleinere Beete sind praktischer als ein langes Hochbeet. Hast Du bei den Paletten darauf geachtet, dass sie nicht impregniert sind, sonst wären sie giftig?

                    Kommentar


                      Zitat von Ursner Beitrag anzeigen
                      Aus Erfahrung kann ich nur zustimmen zu zwei kleinere Beete sind praktischer als ein langes Hochbeet. Hast Du bei den Paletten darauf geachtet, dass sie nicht impregniert sind, sonst wären sie giftig?
                      Je giftiger, desto länger halten sie...irgend wann wird jemand herausfinden, das der Wasserlack auch giftig ist. Atommüll ist auch "giftig", jetzt will man Batterien daraus machen, schon ist der "entsorgt"...ist halt dann alles ein "bisschen" Verstrahlt...

                      Wenn du wüsstest was du alles isst was "giftig" ist (gespritzt, Umwelteinflüsse usw.)...die Erde und die Wurzel der Pflanzen sind ja durch die Noppenfolie geschützt.

                      Kommentar


                        Und ist die Noppenfolie Lebensmitteltechnik und weichmacherfrei? 😉

                        Kommentar


                          Rainerle
                          Logisch was sonst, ich kaufe auch Lebensmittel auch Bio, deswegen sehe ich das nicht so eng.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X