Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme beim zusammenbau der PTS10

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Probleme beim zusammenbau der PTS10

    Guten Tag Schwarmwissen,

    ich hab meine PTS10 mal zerlegt um sie abzudichten und um eine zusätzliche Absaugung anzubringen nach "Schorre Art".
    Soweit so gut, hat auch alles prima geklappt nur wollte ich mir das frigglige drunter stopfen des Quellbandes ersparen und hab den, ich sag mal salopp "Deckel" abgeschraubt, was ja auch ziemlich easy war.

    Aber nun fangen die Probleme beim zusammen bau so richtig an. Ich habe die Schrauben/Löcher durch nummeriert das ich auf keinen Fall den "Deckel" falsch herum montiere. Doch leider sitzt die Säge nun komplett schräg drauf und egal was ich mache, ich bekome sie nicht gerade, die Löcher sind alle mittig, trotzdem habe ich auf der einen Seite einen Spalt der so definitiv nicht war. Ich kann leider nicht erkennen an was es liegt oder wo es klemmt.
    Hatte jemand ein ähliches Problem?

    Ein Foto vom 'Schlachtfeld' könnte helfen.

    Kommentar


      Ja, Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte.
      Am Besten mehrere Fotos aus verschiedenen Perspektiven.
      Kenne die PTS 10 nicht und weiß daher z.b. nicht, was du mit "Deckel" meinst.

      Habe mir mal das entsprechende Video vom Bastelschwaben (Schnorre Art) angeschaut.
      Der dichtet ja wirklich alles mit diesem Quellband ab, selbst die Lüftungsschlitze.
      Diese Lüftungsschlitze sind kein optisches "Schmankerl", sondern dienen dazu, die Motorwärme abzuführen.
      Daher würde ich die nicht zukleben.

      Kommentar


        Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
        Ein Foto vom 'Schlachtfeld' könnte helfen.
        Eine PTS10 haben hier mehrere User (ich auch) Mit Fotos könnte man vergleichen, wie es bei Dir aussieht und aussehen sollte.

        Kommentar


          Genau. Fotos machen, dann kann ich auch vergleichen.

          Kommentar


            Dann versuche ich mal und hoffe es ist erkennbar Nr.1 ist links man kann erkennen das es plan aufsitzt, Bild Nr.2 ist die rechte Seite, da ist ein deutlicher Spalt und Bild Nr.3 die Frontansicht, links ist der Spalt normal und rechts leider so was mich zum Wahnsinn treibt, es sitzt nicht plan drauf und nur mit sehr viel druck.
            Ich finde beim besten willen nicht das Problem, es ist nichts was stört oder den korrekten sitz beeinträchtigen könnte... mir fallen schon die Haare aus aus Verzweiflung
            Angehängte Dateien

            Kommentar


              hm, auf den Bildern ist leider nicht zu erkennen, woran es liegen könnte. Hast Du das noch mal auseinander genommen, dass wirklich nichts dazwischen liegt, was da nicht hingehört? Oder von dem Quellband, wo es irgendwie behindert?

              Kommentar


                Ja das hab ich schon x mal gemacht, es ist nichts was stoeren koennte und das Quellband ist zwar etwas hoeher als der Zwischenraum zum abdichten aber das kann ich ohne Probleme druecken, an dem liegt es nicht.
                ich habe das Gefuehl das es an irgendwas vorne wo die Winkeleinstellung ist sein koennte, da ist es als spuere ich da einen Widerstand aber es ist einfach nichts.

                koennte es sein das aus welchem Grund auch immer die Winkeleinheit (heisst das so?) schief bzw verzogen ist?

                Ich habe beim ausbau sorgfaelltig gearbeitet, also nix raus gerissen oder mit roher Gewalt gearbeitet, daher kann ich mir das alles nicht erklaeren

                Kommentar


                  Das Problem wurde gelöst, es lag an den Halterungen der Stange, die dürfen so wie auf Bild 3 nicht sein, sondern müssen anders herum sitzen

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X