Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ungeziefer?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ungeziefer?

    In meinem Hochbeet wachsen aktuell diverse Tomatensorten, auch Pflücksalat und Paprika in rot und grün.
    Nun habe ich bei den Tomatenstauden viele kleine Tierchen entdeckt und frage mich ob das Läuse sind?
    Was ratet ihr mir zu unternehmen?
    Angehängte Dateien

  • Würde "Gelbsticker" verwenden. Darauf bleiben die kleben.

    Kommentar


    • Zitat von Stromer Beitrag anzeigen
      Würde "Gelbsticker" verwenden. Darauf bleiben die kleben.
      Du meinst ein Klebeband?
      Ich kann doch nicht die ganze Pflanze bekleben?

      Kommentar


      • Ich glaube er meint eine bestimmte Sorte Ungezieferklebefalle, die den Namen "Gelbsticker" hat.
        https://www.amazon.de/33433-NEUDORFF...c=1&th=1&psc=1 (Beispiellink, gibt es bestimmt auch von anderen Marken und Quellen)

        Tomate in Kreppband wird nicht wirklich rot und wer weiß ob mumifizierte Läuse nicht noch aggresiver knabbern

        Kommentar


        • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen
          Ich glaube er meint eine bestimmte Sorte Ungezieferklebefalle, die den Namen "Gelbsticker" hat.
          https://www.amazon.de/33433-NEUDORFF...c=1&th=1&psc=1 (Beispiellink, gibt es bestimmt auch von anderen Marken und Quellen)

          Tomate in Kreppband wird nicht wirklich rot und wer weiß ob mumifizierte Läuse nicht noch aggresiver knabbern
          Danke Arathon, das klingt gut, werde ich mir gleich bestellen. Nur die Tomatenstauden sind schon recht hoch. Meinst dui, dass di eInsekten runterklettern weil sie anglockt werden?

          Kommentar


          • Na logo diese Gelbsticker, dachte daß dies allen bekannt ist. speziell für die Weiße Fliege, und die geflügelten Blattläuse, die Du hast. Diese werden von der gelben Farbe angelockt. Die Plastik-Schildchen, entweder in der Nähe aufhängen oder z.B. auch in einen Blumentopf stecken.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 81ugbUwtoVL._AC_SL1500_.jpg Ansichten: 0 Größe: 221,3 KB ID: 3864044

            Kommentar


            • Ich danke euch beiden, das wird es den Tieren ungemütlich machen, und mein Gemüse hat wieder Ruhe

              Kommentar


              • Die Sticker gibts in verschiedenen Größen, da hab ich meistens eine Schachtel auf Reserve liegen. Können auch auf Kirschbaum für die Fruchtfliege angewendet werden, dito im Wintergarten. Über die Wintermonate sammeln sich da auch manches Getier an.

                Kommentar


                • Wenn du auf natürliche Ungezieferbekämpfung stehst kannst du auch Marienkäferlarven online bestellen. Die Futtern dir die Läuse in Null,Nix weg.

                  Wir hatten letztes Jahr den ganzen Jasminbusch voller Blattläuse. Kurz danach war er voll mit (ungekauften) Marienkäferlarven, die da eine all you can eat Orgie gefeiert haben.
                  ich glaube, nach drei Tagen waren wir läusefrei.

                  Pluspunkt: Ich finde die Larven sehen saucool aus

                  Kommentar


                  • Mit dem Schlauch abspritzen. Bei jetzigem Wetter gut machbar.

                    Abgesehen davon, sind Tomaten etc. Sehr robust. Die halten die paar Läuse locker aus.

                    Kommentar


                    • Da es sich um Blattläuse handelt glaube ich nicht das es mit den Gelbstickern klappt. Vor kurzen hatten wir bei uns eine Trauermückeninvasion, selbst da hat es mit den Gelbfallen sehr lange gedauert. Ich würde auch auf Marienkäferlarven setzen.

                      Alternativ hilft auch eine Mischung aus Wasser, ein Paar Tropfen Spüli und etwas Kokosöl (Flüssig, daher warmes Wasser verwenden, sonst wird es fest).

                      Kommentar


                      • Ich würde die Blattläuse mit einer Mischung aus Schmierseife und Wasser absprühen, das wollen die gar nicht

                        Kommentar


                        • Spüli, Wasser und ein wenig Spiritus das überleben die Viecher nicht. Kannst aber auch Brennnesseljauche ansetzen und damit sprühen

                          Kommentar


                          • Ich möchte keine Tomaten essen die mit Spüli oder gar Spiritus besprüht wurden
                            Wenn ich sowas egal auf welche Pflanze sehe , dann sprühe ich sie mit einem starken Sprühstoss aus der Gartenschlauchpistole einfach weg .
                            Tomaten mögen zwar kein Wasser von oben , aber meine stehen ungeschützt im Garten und Braunfäule habe ich wenn überhaupt erst im Herbst und das kann ich gut und gerne verkraften .

                            Vorgang muss möglicherweise paar Tage hintereinander wiederholt werden

                            Kommentar


                            • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
                              Mit dem Schlauch abspritzen. Bei jetzigem Wetter gut machbar.

                              Abgesehen davon, sind Tomaten etc. Sehr robust. Die halten die paar Läuse locker aus.
                              Na das wäre aber ein starker Wasserstrahl nötig?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X