Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus, Hamsterkäufe, und seine Auswirkungen auf unser Leben

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unsere Hütte mitten im Wald werden wir übers Wochenende ziehen. Weit weg von Menschenansammlung.
    Und wünschen allen viel Gesundheit

    Kommentar


    • Die Nachbarskinder haben sich gestern ein klassisches Dosentelefon gebastelt, um großen Abstand zu haben und sich unterhalten zu können.

      Kommentar


      • Ich werde dieses Wochenende einfach mal genießen, da keine Homeoffice Tätigkeit ansteht, vielleicht komme ich ja mal wieder in die Werkstatt...
        Und da mein 3d Drucker sich immer weiter nach hinten verschiebt, muss ich mich sowieso in Geduld hüten, mal sehen, ob wir heute etwas zum Einkaufen brauchen

        Kommentar


        • Zitat von JoergC Beitrag anzeigen

          Was gibt es bei IKEA so wichtiges, das man für die Apokalypse braucht?
          neue Tische und Stühle, um Abstand zu halten

          Kommentar


          • Zitat von froschn Beitrag anzeigen

            Ich habe mir tatsächlich Dinkel und Emmer als ganzes Korn bestellt. Das kommt Portionsweise in den Thermomix, um mit dem frischen Mehl Brot zu backen. Mache ich aber schon lange so. Es schmeckt einfach super lecker.
            ich hab auch immer einen Sack Gerste hier stehen, die lasse ich ankeimen,, dann trocknen, in der Pfanne rösten, dann hat man das Malz, das man für die Semmeln braucht

            Kommentar


            • Jetzt muss ich mich hier auch mal auskotzen! Es ist schon unglaublich wenn man samstags morgens zum einkaufen fährt und man dann durch zwei verschiedene Läden tanzen muss um zu erfahren, das es keine Milch, keine Nudeln, keinen Reis und kein Mehl gibt! Das ist doch echt abartig! Die Leute in den Läden kommen mit dem nachfüllen nicht hinterher und werden von den Kunden im Gang auch noch blöd angemacht, da sie mit ihren beschissenen Einkaufswagen stellenweise mal kurz warten müssen bis die Angestellten ihre Paletten auf die Seite gestellt haben.
              Oh man, wo endet das den?
              es macht echt keinen Spaß mehr seinen Wochenendausflug durchzuführen, da einige Idioten meinen, sie müssen den normalen Bürger alles vor der Nase weglaufen. Das ist doch unglaublich.

              Ich wünsche alle denjenigen viele Motten im Mehl und im Reis! In diesem Sinne! Das musste jetzt mal sein!

              Kommentar


              • Einige Läden haben ja schon die Abgabe rationiert. Für mich ist es unverständlich, dass dies in Anbetracht der Lage noch nicht flächendeckend angeordnet und verpflichtend ist.

                Kommentar


                • Die Idiotie stirbt nicht aus und manche sind damit besonders gesegnet. Würden alle weiterhin ganz normal einkaufen, gäbe es auch für alle.
                  Bei uns sucht Aldi dringend Leute um Regale einzuräumen und andere sitzen zuhause und drehen Daumen und jammern, dass sie anstehen sollen, aber helfen will niemand.

                  Kommentar


                  • Bei allen Aufregern und negativen Nachrichten kann ich mal etwas Postives berichten. Gestern war ich zum Blutspenden. Wie schon in den Medien zu hören und lesen, haben die Blutspendedienste mit dem massiven Rückgang an Spendern zu kämpfen.
                    Doch gestern waren bei uns so viele Spender da, daß sogar viele Spender leider wieder direkt gehen mussten. Sonst hätte die die ganze Nacht arbeiten müssen. Viele kamen erst recht, weil sie von dem Rückgang der Spenderzahlen gehört haben. Auch sehr viele Erstspender die sich einen Ruck gegeben haben und zur Spende gegangen sind. Da ich spät von der Arbeit kam, war ich ein der letzten die noch spenden konnten. Ich habe fast drei Stunden gewartet, bis ich fertig war. Sonst dauert es in Summe meist nur eine Stunde. Die Helfer hatten schon uns aber vorgewarnt, daß es lange dauern wird. Doch viele sind geblieben und haben durchgehalten. Wir Spender wurden mit viel Dank für unser Durchhaltevermögen überschüttet, doch auch die Helfer haben viel Respekt und Dank für ihre Leistung bekommen.
                    Selbst das Rote Kreuz war von diesem Ansturm überrascht und hat aber meisterhaft improvisiert um die Menge an Spendern zu bewältigen. Es war schön zu erleben, daß wir in der aktuellen Zeit doch noch Selbstlosigkeit erleben. Leider wird darüber viel zu wenig berichtet. Daran könnten sich so einige mal ein Beispiel nehmen.

                    Kommentar


                    • Zitat von Holzsammler Beitrag anzeigen
                      Die Idiotie stirbt nicht aus und manche sind damit besonders gesegnet. Würden alle weiterhin ganz normal einkaufen, gäbe es auch für alle.
                      Bei uns sucht Aldi dringend Leute um Regale einzuräumen und andere sitzen zuhause und drehen Daumen und jammern, dass sie anstehen sollen, aber helfen will niemand.
                      Hab gestern gelesen, dass Aldi und McDonalds kooperieren. Da McD ja aktuell weniger Personal braucht, können die bei Aldi als Aushilfen arbeiten. Ich denke aber, das kann auch nur auf freiwilliger Basis der Mitarbeiter erfolgen.

                      Kommentar


                      • Zitat von Janinez Beitrag anzeigen

                        neue Tische und Stühle, um Abstand zu halten
                        Ikea hat geschlossen

                        Kommentar


                        • Also bei uns so viele Leute wie normal im Geschäft, viele mit Einmalhandschuhen... Warenverfügbarkeit bei 98 %

                          Kommentar


                          • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                            Also bei uns so viele Leute wie normal im Geschäft, viele mit Einmalhandschuhen... Warenverfügbarkeit bei 98 %
                            Dann aber auch hoffentlich mit wirksamem Mundschutz, um nicht nur sich, sondern auch andere zu schützen.

                            Die Menschen kapieren einfach nicht, dass sie selbst schon munter den Virus verteilen können, auch wenn sie scheinbar noch vollkommen gesund sind.

                            Kommentar


                            • Also Maske hatte keiner auf...
                              Und ein paar Hamster hab ich auch gesehen... Was fängt man mit 2 Kartons geschälte Tomaten an? 5 Kilo Lasagne vorkochen?

                              Kommentar


                              • Sie lernen es einfach nicht ...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X