Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus, Hamsterkäufe, und seine Auswirkungen auf unser Leben

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Rookie Beitrag anzeigen

    Das Problem momentan ist, dass es noch keinen Impfstoff gibt und sich das Virus so unkontrolliert ausbreiten kann. Und genau das passiert gerade. Eindämmung und Epidemie war gestern, Pandemie ist heute.
    Und wie gesagt, jeder, wirklich JEDER, der mal eine ernsthafte Vorerkrankung hatte, sollte sich Gedanken machen. Für alle anderen ist es eben ein nerviger Schnupfen.

    Und sobald ein Impfstoff für den Markt bereit ist, ist der Spuk eh vorbei.
    Und spätestens laufen die Impfgegner wieder Sturm!

    Ich denke mal, dass die Discounter ihre Prozesse so zusammen gespart und optimiert haben, dass sie jetzt nicht flexibel reagieren können.
    Ich war heute bei Aldi und Netto, bei beiden das gleiche trostlose Bild, dass bei einigen Waren die Regale leer gefegt waren. Und dabei waren die Läden fast leer, also kaum Kundschaft. Und mir kann keiner erzählen, dass die Vorlieferanten plötzlich keine Mild, Mehl, Zucker, Nudeln mehr haben. Mittlerweile sollte sich der Bedarf rum gesprochen haben. Wenn jetzt noch die Regale leer sind, sieht das für mich nach Totalversagen der Discounter aus.

    Kommentar


    • Bei DM und Rossmann war heute fast keine Babynahrung mehr zu bekommen

      Kommentar


      • Zitat von kiralein2014 Beitrag anzeigen
        Bei DM und Rossmann war heute fast keine Babynahrung mehr zu bekommen
        Das sagt aber nichts. Ich weiß von meiner Tochter, daß bestimmte Bagynahrung in den Drogeriemärkten schon seit Jahren nur in 2-3 Paks abgegeben wird, da Asiaten Einkäufer hier haben, da bei ihnen Milch langzeitig verseucht war und die alle Vorräte tonnenweise eingekauft hatten.

        Kommentar


        • Das schlimmste an der ganzen Geschichte in D ist ja der wirtschaftliche Schaden, dessen Ausmaße noch niemand überblicken kann. Die ersten Firmen haben wegen stornierter Aufträge und fehlender Bauteile bereits Liquiditätsprobleme.
          Die erste Airline ist seit gestern Nacht gegrounded (pleite).
          Wir haben in unserem Reisebüro im Februar einen Umsatzrückgang von 65% verzeichnet, außerdem wurden veranstalterseitig Reisen im Wert von inzwischen knapp 100.000 € abgesagt. Für uns heisst das, dass wir für diese Reisen keine Provisionen bekommen.

          Lange kann das nicht mehr gut gehen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 9004f0bfb1984e588fca0652636e9b68.jpg
Ansichten: 97
Größe: 143,4 KB
ID: 3842612

          Kommentar


          • Da sind wir nun ein Hochtechnologie Land und an ein paar Hygiene und Desinfektionsmitteln bricht Deutschland zusammen. Wenn wir alles ins Ausland produzieren lassen, dann kann man es den Menschen dort nicht verübeln, wenn sie erstmal an sich denken. Ich war früher in einer kleinem Sanitätseinheit des Zivilschutz. Heute sehe ich hier nichts vergleichbares, Was zum Schutz der Bevölkerung da ist. Eine Ausbildung in der Schule abgeschafft, im Ernstfall fällt uns das auf die Füße.

            Kommentar


            • Der wirtschaftliche Schaden geht jetzt schon in die Milliarden. Alleine die Ausfälle an Übernachtungen, Reisekosten etc der Händler und Besucher bei den abgesagten Messen, stornierte Urlaubsreisen, dazu der Rückgang bei Gasolinverbrauch durch gekancelte Flugreisen, stornieren ganzer Flugpläne nach China, Probleme in der Logistik bei Lieferungen aus betroffenen Ländern usw., die kleineren Firmen werden das nicht überleben - man kann sich die Ausmaße gar nicht richtig vorstellen.

              Kommentar


              • Aber alles hat sein Gutes, für die CO2-Billanz müsste das ja positiv sein.

                Kommentar


                • Es gibt doch bereits Berichte, dass die Luftqualität in den chinesischen Sperrzonen besser wurde, vielleicht klagt demnächst die DUH auf eine Zwangsquarantäne zugunsten der Schadstoffemission?

                  Kommentar


                    Bring die nicht auf solche Gedanken. Denen ist alles zuzutrauen.

                    Kommentar


                    • Wieder eine Messe abgesagt.
                      Die AquaFisch in Friedrichshafen wurde nach Infektionen in der Stadt abgesagt.
                      Besonders übel: nur einen Tag vorher. Die Aussteller waren schon vorort am Aufbauen als sie die Absage heute erreichte.

                      Kommentar


                      • Ich bin echt froh, dass ich mit meiner Tochter auf ihr erstes großes, gemeinsames Konzert konnte und dieses nicht abgesagt wurde.

                        Vor 10 Jahren haben wir über die Amis mit ihren Hysterien und Hamsterkäufen gelacht. Inzwischen haben uns die Medien genauso weit.

                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          Ich hoffe doch sehr, daß der Höhepunkt der Hysterie bald überschritten ist, und daran haben Medien einen maßgeblichen Anteil. Ich habe letztens an der Tankstelle eine erregte Diskussion eines Kunden mit dem Personal mitbekommen, weil die Zigaretten seiner Marke ausverkauft waren und die Verkäuferin sagte, daß seit den Warnungen vor dem Virus die Kunden Kippen wie verrückt kaufen! Keiner der beiden war sich der Idiotie dieser Diskussion bewußt.
                          Um Mißverständnissen vorzubeugen: Es soll rauchen, wer will, aber Zigaretten zu bunkern, um Lieferengpässen bedingt durch die Gesundheitsgefahr durch ein Virus vorzubeugen, ist schon grenzwertig.

                          Kommentar


                          • an dem allen sieht man, wie manipulierbar die Massen durch einfache Maßnahmen sind

                            Kommentar


                            • Am Montag gibts bei Aldi Desinfektionsmittel
                              da stehn die Deppen wieder um sieben schon vor der Tür🤣

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X