Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neuer Bodenbelag

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neuer Bodenbelag

    Hallo Leute,

    ich habe da mal eine Frage, aber bitte nicht lachen und ja ich
    weiß so etwas kann nur eine Frau fragen.

    Ich habe in meinem Wohnzimmer Bodenfliesen die schon in die
    Jahre gekommen sind, diese würde ich gerne erneuern, allerdings
    graut es mir davor diese zu entfernen.

    In meinen jugendlichen Leichtsinn stelle ich mir nun vor, einfach neu
    darüber zu fliesen.

    Hat jemand von euch Erfahrung damit oder es vielleicht schon selbst
    gemacht.


  • Hallo Kiralein,
    ja ein drüberfliesen geht. Hatten wir bei meinen Bruder gemacht. Wichtig und zu prüfen ob die alten wirklich noch überall fest sitzen.
    was wackelt fliegt raus und die Lücke wird ausgespachtelt.
    Dann würde ein Haftvermittler folgen und anschließend die neuen Fliesen verlegt.
    Wenn ihr eine Bodenheizung habt dauert es ein wenig länger wenn sie anspringt.
    Im Bereich der Türen müsstest du schauen wie das dort aussieht mit der neuen Höhe.
    Aber grundsätzlich wäre die Antwort ja............egal mit welcher Größe.

    gruss Holzkreisel

    Kommentar


    • Super danke Holzkreisel, gut an den Türen bekomme ich eine Stolperkante aber damit könnte
      ich leben, und nein Fußbodenheizung haben wir keine wäre dieses Problem schon gelöst

      Kommentar


      • Könntest auch Klickvinyl verlegen. Haben wir so gemacht. Ist fußwärmer, es splittert nichts ab wenn mal was runter fällt ...

        ich habe Klickvinyl 5 mm verlegt, darunter lediglich ein Vlies mit 0,5 mm aus Glasfasermaterial.

        Da solltest Du aber im Netz suchen, die Baumärkte führen in der Regel nur dickeres und das meist zu deutlich höheren Preisen. Stichwort ist Designboden.,

        Kommentar


        • Rainer das ist auch eine gute Idee und vorallem schneller und leichter verlegt als Fliesen,
          muss ich mir echt mal durch den Kopf gehen lassen.

          Einzig so etwas im Netz zu bestellen ist nicht so mein Ding

          Kommentar


          • Dann schau in den Baumärkten.

            Beispiel: https://www.hornbach.de/shop/Bodenbe...J1cmxWZXIiOjJ9

            Selbst bei diesen Preisen solltest Du beim Preis von Fliesen sein, aber Du bis nach 2 Stunden fertig. Kein Staub, kein Dreck.

            Kommentar


            • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
              Dann schau in den Baumärkten.

              Beispiel: https://www.hornbach.de/shop/Bodenbe...J1cmxWZXIiOjJ9

              Selbst bei diesen Preisen solltest Du beim Preis von Fliesen sein, aber Du bis nach 2 Stunden fertig. Kein Staub, kein Dreck.
              stimmt das ist echt die bessere Lösung

              Kommentar


              • Wir haben Kork unter unserem Klickvinyl verlegt. Gibt es in verschiedenen Stärken.

                Kommentar


                • Hallo kiralein2014 , wegen der Türen möchte ich den Beitrag von Holzkreisel nochmal aufgreifen. Das "Problem" ist nicht nur, dass eine Stolperkante entstehen könnte, sondern falls die Tür ins Wohnzimmer hin öffnet, kann es sein, dass durch den neuen Belag die Tür schleift oder sogar garnicht mehr öffnet.
                  Dann müsste die Tür entsprechend gekürzt werden. Hierzu solltest du wissen ob das bei deiner Tür möglich ist.
                  Weißt du, was für eine Art Tür verbaut ist? Denn eine Vollholztür kann man ohne Probleme kürzen, andere Türen machen da eventuell mehr Probleme.

                  Kommentar


                  • Ich bin eigentlich kein Freund von solchen "schnellen" Lösungen wie Klickvinyl drauf und gut ist. Je nachdem wie lange Du noch in der Wohnung lebst, ob Eigentum oder zur Miete, es könnte sein dass Du das Problem in 10 Jahren wieder hast. Zugegeben, ich würde die erhebliche Arbeit (und Dreck) auch scheuen und nach der bequemsten Möglichkeit schielen. Fragt sich nur ob es auch die zielführendste und bestmögliche Methode ist. Legst Du jetzt Klickvinyl bleibt Dir auch in 10 Jahren, bei einem erneuten Wechsel nur diese Möglichkeit.
                    Also liebes kiralein2014 jetzt geh mal in Dich (bleib aber nicht drin) und überlege was Dir lieber ist. Jetzt mehr Arbeit dafür aber viel mehr Möglichkeiten oder wenig Arbeit und eine eingeschränkte Auswahl bei den Bodenbelägen. Ein kleiner Hinweis falls Du bei der Vinylvariante bleibst. Der Höhenunterschied zwischen den jetzt verlegten Fliesen sollte 2mm nicht überschreiten. Ansonsten sollte die gesamte Fläche auf ein einheitliches Niveau verspachtelt werden.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X