Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Silvesterknaller oder Lightshow?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Silvesterknaller oder Lightshow?

    Bei uns findet jedes Jahr an Silvester ein ziemlich großes Feuerwerk statt, weil die Gemeinde sich mit einigen Hoteliers zusammen tut und dann was ganz großes haben will. Kaum 12 km weiter hat der Bürgermeister für seine Gemeinde entschieden, bei uns gibt es kein Feuerwerk mehr, es ist einfach in der ganzen Innenstadt verboten. Statt dessen läuft den ganzen Abend eine ausgeklügelte Lasershow um den Leuten doch etwas zu bieten.
    Ich finde diese Alternative eigentlich recht gut, es ist
    umweltfreundlicher
    ungefährlicher für aktive und passive Zündler Körperschäden zu erleiden
    die Straßen bleiben sauber
    weniger Brandgefahr
    kein Mißbrauch für andere Zwecke

    Was denkt Ihr darüber, würde Euch eine Lasershow statt Feuerwerk gefallen?
    30
    mir gefällt Feuerwerk, ich bin dafür dass das erlaubt ist
    30,00%
    9
    mir gefällt Feuerwerk, aber eine Alternative Show fände ich gut
    10,00%
    3
    eine Lightshow fände ich als Ersatz statt Feuerwerk besser
    36,67%
    11
    Ich brauche weder noch
    0%
    0
    Feuerwerk ist nicht mehr umweltgerecht und gehört überall verboten
    50,00%
    15
    ich zündle selbst gerne und möchte das auch weiterhin tun
    20,00%
    6

    Die Umfrage ist abgelaufen.


  • Definitiv Lightshow! Obwohl wir hier ein Panorama haben, was seinesgleichen sucht.

    Kommentar


    • Bei uns ist auch tolles Panorama, zumal sich das Feuerwerk noch bei Windstille im See spiegelt. Aber nur zu Beginn, später ist so viel Rauchnebel, dass man niedere Raketen kaum mehr sehen kann. Trotzdem wäre ich für eine Anpassung. Ich habe mal einen Film gesehen, da konnte man mit Laser sogar Feuerwerksraketen simulieren, die sich oben öffnen und dann ähnlich wie echte Raketen nach unten verteilen. In life dabei habe ich das leider noch nie gesehen.

      Kommentar


      • Da ich Hundehalter bin und einer meine Beiden ein Schisser ist bin ich natürlich für eine Lightshow . Nicht nur meinen Hunden sondern auch der Umwelt zuliebe.
        Mein Mann arbeitet bei der Stadtreinigung und man macht sich keine Gedanken was da für ein Müll in einer Großstadt durchs knallen zusammen kommt.
        Mir tun auch die ganzen wilden Tiere leid die durch die Knallerei aufgeschreckt und verängstigt werden.
        Habe gestern gesehen das man auch mit Drohnen eine Irre Lightshow machen kann die viel schöner ist als die Knallerei

        Kommentar


        • Für mich ist die Knallerei nicht mehr Zeitgemäß. Ich bin aber weder dafür noch dagegen.
          Soll jeder machen wie er mag.
          Bei uns gibt es sehr viel Fachwerk und da sind Verbotszonen schon seit Jahren normal.
          Kurios finde ich die Friday Jünger die sich mit Unmengen an Feuerwerk eindecken und dann von Mama im SUV nach Haus gefahren werden. So gesehen gestern und heute beim Einkaufen. (Ich möchte keine Nebendiskussion starten).

          Kommentar


          • erfreulich … habe bei unserem EDEKA-Laden heute noch recht volle Regale / Boxen mit Feuerwerk und Raketen gesehen..!.
            der Trend geht zur Vernunft... weniger Böller... mehr Licht.. die neuen Techniken werden das Alte verdrängen !
            merkwürdiger Weise haben die Menschen auf der anderen Seite unserer Kugel, trotz brennendem Umland... noch
            nichts begriffen... da herrscht LEIDER auch Geld vor Vernunft !
            Alles Gute für 2020......

            Kommentar


            • Ich mag Feuerwerk auch. Und wenn es gut gemacht ist, ist das ein tolles Spektakel.
              Aber warum muss jeder privat zündeln? Das ist das Problem und die Gefahrenquelle.

              Ein Großefeuerwerk, an dem sich alle erfreuen können, statt der privaten Ballerei, das wäre für mich ok. Ist aber in Deinen Optionen leider nicht enthalten.

              Ob die Lasershow oder Lightshow ein adäquater Ersatz ist, kommt auf die Gestaltung an.

              Mal andersrum betrachtet: eigentlich ist die Ballerei ja ein alter Brauch, um zum Jahreswechsel mit dem Lärm die schlechten Geister zu vertreiben ... ich zweifele daran, dass ein Laser die gleiche Wirkung auf den Geist hat
              Nun ist ja, wie so oft in unserer Gesellschaft, dass das mal wieder zu einem Kampf der Satussymbole ausgeartet ist. Jeder muss dem Nachbarn zeigen, dass er höher, schneller, weiter, lauter, greller, bunter schießen kann ... und vor allem mehr und immer mehr.

              Ich für meinen Teil pfeif auf diese Statussymbole und lasse die anderen für mich die Geister vertreiben ...
              Ich wünsche allen einen unfallfreien Jahreswechsel ohne Besuch der Feuerwehr!

              Kommentar


              • So ganz ohne Feuerwerk ist es auch nix,aber ob nun Ballerei oder Lightshow ist wurscht.
                Wir werden um Mitternacht losziehen und mit der Nachbarschaft anstossen,wie jedes Jahr,und die Nachbarn werden wieder Ballern was das Zeug hält,wie Jedes Jahr.

                Kommentar


                • Die Knallerei ist ja in den Jahren immer mehr geworden. Der ganze Feinstaub der dadurch erzeigt wird, ist bestimmt für die Gesundheit nicht so bekömmlich. Da ich schon einige Jahre kein Geld für Raketen und Böller ausgegeben habe, bin ich auch dieses Jahr nur Zuschauer.

                  Kommentar


                  • Ob Brauch oder nicht, es spielt auch keine Rolle ob ich Hundehalter bin oder nicht, für mich gehört das absolut verboten. Für mich macht das absolut keinen Sinn. Also bin ich auch für die Lasershow.

                    Kommentar


                    • Hier sind am nächsten Tag überall abgebrannte Böller und Rakettenstangen und jeder läßt seinen Abfall einfach liegen. Die ganze Stadt ist voll davon. Überall kracht es schon jetzt und man hört Knaller. Eine Lichtershow statt Feuerwerk fände ich sehr gut.

                      Kommentar


                      • Ich bin ein Befürworter von Feuerwerk!
                        Und ich schieße heuer auch selbst.
                        Die Wildtiere hören das Geballer heute den ganzen Tag, für die tut es mir leid.
                        Und punkto wegräumen, wer schießt räumt auch weg, das ist bei mir Ehrensache!

                        Kommentar


                        • Ich bin absolut gegen das private Geballer.
                          Als Haustierbesitzer und wegen des sehr häufig unsachgemäßen Umgangs mit Feuerwerk. Wenn die Leute dann um Mitternacht besoffen zündeln und unbeteiligte mit ihren Böllern bewerfen oder mit Raketen gezielt beschießen, hört der Spaß auf. Oder wenn schon Tage vorher oder den gesamten Abend „vorgeballert“ wird. Leider kommt das aber immer öfter vor. Es ist nervig und unglaublicher Stress für die Tiere.
                          Wenn es schon ein Feuerwerk sein soll, dann bitte von der Stadt oder Gemeinde ausgestattet. Eine Lightshow als alternative ist nicht schlecht.

                          Kommentar


                          • Bei uns verkaufen nur noch Norma und Aldi Feuerwerkskörper. Der übrige Handel, Rewe, Edeka, der Biomarkt sowieso, nimmt geschlossen Abstand von der Knallerei. Finde ich gut und sinnvoll.
                            Eine Lasershow könnte ich mir als Alternative sehr gut vorstellen.

                            Kommentar


                            • A guats Neiß!


                              Hmm, mir sind die Diskussionen so langsam leid, denn irgendwie wird doch gegen alles das umweltschädlich ist labidiert, wie es einem gerade einfällt. Probleme im alltäglichen
                              Leben, dessen sich in Summe viel umweltschädlicher auswirken, wird dann aber zumeist ausgeblendet
                              . Also würde man die wahren umweltsünder eindämmen, ist so manches Feuerwerk sicher ein klacks.
                              Und zur Lasershow, da warte ich dann nur noch, dass manche wieder mit ihren eigenen Laserpointer rumrennen usw. (kennt ja die China Teile), dann ist das gejammer auch wieder groß.
                              Doch mal sehen, wie sich das entwickelt, wir ballern schon lange nicht mehr ...


                              Kommentar

                              Lädt...
                              X