Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches gefährliche Tier kann das sein ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich denke schon, dass die Angst in der Bevölkerung weit verbreitet ist, aber halt auch grundlos. In Alaska und BC, wo es viele Wölfe gibt, hat keiner Angst vor Wölfen, die leben mit diesen Tieren - auch den Bären, die sehr wohl auch mal in Wohngebieten auftauchen

    Kommentar


    • Nightdiver ich argumentieren nicht steinzeitlich... Wir haben das Jagdrevier an der tschechischen Grenze, wo ab und an ein Wolf durchgestreift ist, genau wie der Luchs und auch der Elch...
      Aber dann waren plötzlich 30 Wölfe am Truppenübungsplatz Allentsteig, die über Nacht aufgetaucht sind... Und dort haben gleich mal alle Mufflon gefehlt, ja Schafe lernen nicht. Bei uns waren immer Rehe im Revier, der Wolf taucht auf und Rehe lernen schnell, binnen 2 Jahren war kein einzelnes Reh mehr sichtbar, die treten seitdem in Sprünge auf, also mindestens 6bis 8 Stück. Ich hatte Rehrisse ca. 400m hinter meinem Haus, die DNA mässig dem Wolf zuzuordnen waren. Ich habe nicht Angst, um die entgangenen Rehbraten; sondern um die Sache, wenn der Wolf keine leichte Beute mehr findet. Aber die Allentsteiger Wölfe wurden eh durch die Nacharbeiten nach dem Borkenkäfer vergrämt, somit bin ich eigentlich froh darüber, dass die nicht mehr bei uns sesshaft sind sondern weitergezogen sind. Und bei Strafen von 50000 Euro pro erschossenen Wolf macht das kein Jäger, der aus dem Mittelstand kommt...

      Kommentar


      • Ich bin ja mal neugierig. Sind noch mehr Tiere dem geheimnisvollen Ungetüm zum Opfer gefallen?

        Kommentar

        Lädt...
        X