Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welches gefährliche Tier kann das sein ?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen

    2mal nein... Wolf kommt bei Euch auch vor und Waschbär vereinzelt... Marderhund noch häufiger
    Bei uns gibts Wölfe?
    Nichts davon gehört oder gelesen.
    Und ich bin doch in unserer Gemeinde einer der im Mittelpunkt steht.

    Kommentar


    • Zitat von Samir Beitrag anzeigen

      Gemeindejäger gibts bei uns nicht.
      Die Tierärztin welche die Bißverletzungen untersucht und operiert hat meinte es könnte sich um einen Fuchs handeln, allerdings war sie sich nicht sicher.
      Ein Fuchs nimmt keine Katzen...
      Waschbär oder Marderhund, die sind vom Gebiss sehr ähnlich und die greifen Katzen an, wenn es ums Fressen geht

      Kommentar


      • Zitat von Samir Beitrag anzeigen

        Bei uns gibts Wölfe?
        Nichts davon gehört oder gelesen.
        Und ich bin doch in unserer Gemeinde einer der im Mittelpunkt steht.
        OH doch... Die kommen bei Euch zwar vereinzelt aber doch vor

        Kommentar


        • Und Bären gibt es auch bei euch. Sogenannte Grenzgänger zwischen Österreich und Deutschland. In Deutschland soll es 105 Wolfsrudel geben.

          Kommentar


          • Zitat von 3radfahrer Beitrag anzeigen
            Und Bären gibt es auch bei euch. Sogenannte Grenzgänger zwischen Österreich und Deutschland. In Deutschland soll es 105 Wolfsrudel geben.
            Aber da hätte der Grenzgänger weit zu laufen.
            ich bin ca. 30 km von der Slowakischen Grenze entfernt.

            Kommentar


            • 30 km, bei einem Tier welches 80 bis 100 km am Tag zurück legt... Ist eigentlich nur der Spaziergang vorm Frühstück

              Kommentar


              • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                30 km, bei einem Tier welches 80 bis 100 km am Tag zurück legt... Ist eigentlich nur der Spaziergang vorm Frühstück
                Wenn ich dann noch die 300 km zur deutschen Grenze dazu rechne komme ich auf ca. 330 km (siehe Grenzgänger)

                Kommentar


                • Wölfe laufen oft am Tag zwischen 80 und 100 km, da stimme ich HB voll zu, 30 km zur Grenze sind da nichts. Aber ich denke trotzdem, dass es kein Wolf war.

                  Kommentar


                  • Allentsteig ist aber keine 300 km weg... Und die haben mittlerweile den vierten Wurf.

                    Kommentar


                    • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                      Allentsteig ist aber keine 300 km weg... Und die haben mittlerweile den vierten Wurf.
                      Allensteig ist glaube ich im Waldviertel - oder?
                      Ich wohne in der Nähe vom Flughafen Schwechat in Enzersdorf/Fischa. Nach Hainburg sinds 26 km, zur slowakischen Grenze einige km mehr.

                      Kommentar


                      • Zitat von Hoizbastla Beitrag anzeigen
                        Allentsteig ist aber keine 300 km weg... Und die haben mittlerweile den vierten Wurf.
                        300 km bezog sich auf die Distanz Wien - Salzburg weil 3radfahrer von den Grenzgängern zwischen der Österr./Deutschen Grenze geschrieben hat

                        Kommentar


                        • also mit Marderhunden ist nicht zu spaßen, wenn ihr da welche habt

                          Kommentar


                          • Wenn du die AfD fragst, sagen die bestimmt, dass das der böse Wolf war, vor dem sie die deutschen Bürger dringenst beschützen müssen und was denen sicherlich ganz gelegen für deren Wahlkampf kommt, wo sie nicht nur das Wolf-Thema mit einbezogen, sondern extra eine Wolfbeauftragte dafür eingestellt haben. Einer der vielen Beweise, dass die echt nicht mehr alle Latten am Zaun haben.

                            Kommentar


                            • Sorry, wenn ich hier widerspreche...
                              Aber Wölfe, die an Siedlungen ran kommen, in Ställe eindringen und dort ein Massaker anrichten... Die haben dort nix verloren... Und gehören riguros reduziert. Politik hin oder her, aber der Wolf kennt keinen Unterschied ob Rind oder Kind... Siehe Fischotter, die sind so putzig, ja eh... Aber wenn die einen Karpfenteich leer räumen, fällt der Weihnachtskarpfen aus. Oder Biber, auch lieb.... Besonders im Kraftwerksbereich...
                              Also ich bin der Meinung, man sollte den Tieren schon Einhalt Gebieten...
                              War da nicht mal was mit einer Elster?

                              Kommentar


                              • Und bevor die Frage kommt, ja ich habe so etwas schon gesehen, und da hätte ich mich beinahe übergeben, so wie das aussah

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X