Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Moos im Rasen

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen

    Ammoniak ist ja im Grunde nicht viel mehr als Urin. Somit habe ich da wenig Bedenken und lasse auch meine Kids einen Tag später auf den Rasen.
    Am Tag wo ich ausstreue (mit dem Wolf Handstreuer - ein Traum) gieße ich einmal Wasser drüber und das Zeug löst sich innerhalb von ein paar Stunden auf.
    Am liebsten verteile ich den schwefelsaufen Ammoniak deshalb kurz bevor Regen angekündigt ist.
    Urin wandelt, respektiv bestimmte darin enthaltene Stoffe, sich in Ammoniak unter zu Hilfe nahme von Bakterien um. Dabei wandelt sich der ph-Wert von sauer auf basisch. Urin ist aber selber kein Ammoniak. Und Ammoniak ist sehr viel aggressiver als Urin. Von daher stehe ich deiner Aussage sehr skeptisch gegenüber.

    Kommentar


    • Zitat von StepeWirschmann Beitrag anzeigen

      Ammoniak ist ja im Grunde nicht viel mehr als Urin. Somit habe ich da wenig Bedenken und lasse auch meine Kids einen Tag später auf den Rasen.
      Am Tag wo ich ausstreue (mit dem Wolf Handstreuer - ein Traum) gieße ich einmal Wasser drüber und das Zeug löst sich innerhalb von ein paar Stunden auf.
      Am liebsten verteile ich den schwefelsaufen Ammoniak deshalb kurz bevor Regen angekündigt ist.
      Ich denke mal die Konzentration ist das Maß aller Dinge . So schlimm denke mal ist es auch für Hunde nicht . Ob sie nun selbst auf den Rasen pinkeln und sich dort hinlegen wo sich vielleicht schon Ammoniak gebildet hat , ist ihnen zumindest noch nicht das Fell ausgefallen . Allerdings wächst dort auch für mindestens 1 Jahr nix mehr .

      So wie Stepe mach , habe ich es mit normalen Dünger auch immer gehandhabt , kurz vor Regen oder im Regen ausstreuen und wirken lassen . Wenn es direkt vom Regen verflüssigt wird denke ich ,das sich die Konzentration dadurch auch in Maßen hält.

      Kommentar


      • Eigentlich wurde hier schon alles gesagt. Die Diskussion ob Rasen oder Blumenwiese finde ich überflüssig. Das darf ja wohl jeder für sich entscheiden.
        Ich möchte Rasen und mache es so ähnlich wie Georg schon sagte:
        Rasen sehr kurz mähen
        vertikutieren
        Sand und Kalk aufbringen und mit dem Vertikutierer einarbeiten
        Bodenaktivator (Wir nehmen den von Oscorna)
        ggf. Nachsähen
        nach ca. 4-6 Wochen organischen Dünger (Kuh-a-a in Pellets gepresst)

        Kommentar

        Lädt...
        X