Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Schrauben und/oder Dübel für Befestigung TV Wandhalterung (75") an OSB

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Keine Flüssigseife aber normale Seife, kenne ich auch.

    Kommentar


    • Zum Schmieren beim Einschrauben kann ich mir das ja noch vorstellen. Für besseren Halt nicht.

      Kommentar


      • Ist auch nur zum schmieren gedacht.

        Kommentar


        • Bei Dir scheinbar ja.
          In der Meinung meines Opas: nein

          Kommentar


          • Du kannst ja auch nicht erwArten das wir alle einer Meinung sind. Dann wären ja keine Diskuionsrunde nötig und Foren obsolet.

            Kommentar


            • Zitat von Wolfgang111 Beitrag anzeigen
              Du kannst ja auch nicht erwArten das wir alle einer Meinung sind. Dann wären ja keine Diskuionsrunde nötig und Foren obsolet.
              Aber aber aber... ich dachte *schüff* ihr habt doch alle ein Recht auf meine Meinung... und Foren sind doch dazu da, sich gegenseitig in meiner Meinung zu bestätigen hat mein Therapeut gesagt...




              Kommentar


              • Und ich habe denkt das das dafür da ist, sich in sinnlosen, lauten und unendlichen Diskussionen zu verlieren?

                Kommentar


                • Ich werfe mal Schlüsselschrauben ins Rennen. Sind dicker, haben tiefes Gewinde, höhere Steigung und dadurch starke Traktion. Bei 25 mm OSB stabiler Halt und im Rigips biegen die sich nicht bei starker Querbelastung.

                  Sie sollten so lang sein, dass die schräge Spitze vollständig hinten aus dem Material Austritt. Also 60 mm und besser 8 mm stark. Im Kerndurchmesser minus 1 mm vorbohren.

                  Kommentar


                  • Zitat von arathorn76 Beitrag anzeigen

                    Ach deswegen rosten die Schrauben bei Dir immer!

                    Aber Spaß beiseite: Mein Opa hat Schrauben für Außen immer in Flüssigseife befeuchtet... "Damit das Holz quillt und die Schraube besser hält".
                    Ich hab nie nen Unterschied gemerkt
                    meine Spucke ist doch kein Salzwasser :-))... nur der Schweiss vom Opa dürfte salzig gewesen sein... denn mit den DAMALIGEN Möglichkeiten..
                    von Hand Schrauben eine zu drehen... da hat man beim richtigen Akku-Schrauber schon Kraftpakete mit über 40 Nm Drehmoment in der Hand !
                    SO ändern sich halt die Zeiten... ob es BESSER wird..? Momentan sind Akku's noch zu bekommen... Laßt die Autobauer mal richtig
                    loslegen... dann werden NEUE.... LI-Akkus... unbezahlbar werden !
                    Gruss...

                    Kommentar


                    • Oder wir bekommen die Austauschakkus und fahren die dann mit der Schubkarre hinter der Heckenschere her.

                      Kommentar


                      • Wieso wir? Die Schubkarre "Nikola" wird selbstfahrend. Sie verrät zwar dem Musk-Net was Du wann hinfährst und manchmal wird vielleicht ein Gartenzwerg überfahren, aber Hand anlegen musst Du nicht mehr

                        Kommentar


                        • Kommentar

                          Lädt...
                          X