Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann oder sollte man Acrylfarbe überlackieren ?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach dem Rollen immer kurz mit dem Pinsel drüber. Oder mehr Lack. Wenn es Bläschen gibt, ist auf der Rolle zu wenig Lack und Du drückst zu fest, so dass die Walze eingedrückt wird und an der Stelle an der der Schaumstoff sich ausdehnt, gibt es Blasen. Besser sind Walzen mit feinen Microfasern.

    Kommentar


    • O.K. , danke für den Tipp ! Jetzt kommen nur noch kleine Flächen .
      Es macht trotzdem Spaß .

      Kommentar


      • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
        Nach dem Rollen immer kurz mit dem Pinsel drüber. Oder mehr Lack. Wenn es Bläschen gibt, ist auf der Rolle zu wenig Lack und Du drückst zu fest, so dass die Walze eingedrückt wird und an der Stelle an der der Schaumstoff sich ausdehnt, gibt es Blasen. Besser sind Walzen mit feinen Microfasern.
        wieder was dazu gelernt, wobei ich bisher auch immer mit dem Pinsel gearbeitet habe

        Kommentar


        • Rainer hat das gut beschrieben. Meist wird zuviel "gespart" und der Lack zu dünn aufgebracht. Seit es diese Microfaserwalzen gibt tut man sich viel leichter in Bezug auf einen gleichmäßigen Materialauftrag. Ich habe mir angewöhnt zum Schluß nochmal kreuz und quer und ganz ohne Druck (supersanft) mit der Walze über die Lackierte Fläche zu fahren. Mag sein es ist nur Einbildung dass es dann "schöner" wirkt, mir taugt das so.
          Zuletzt geändert von –; 20.06.2019, 09:20.

          Kommentar


          • Wenn ich rollen muß, nehme ich auch lieber die Micorfaserrolle. Bei der früheren Versionen habe ich auch das Gefühl, dass die mehr Lack geschluckt haben und dass man mit der Microrolle gleichmäßiger gut auftragen kann und sparsamer arbeitet, womit ich jetzt nicht den Lackauftrag meine, sondern die Reste, die in der Rolle bleiben.

            Kommentar

            Lädt...
            X