Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kann oder sollte man Acrylfarbe überlackieren ?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kann oder sollte man Acrylfarbe überlackieren ?

    Hallo Freunde ,
    ich versuche mich zum ersten Mal an einem Puppenhaus, das ein feuerrotes Dach erhalten soll ...
    Zum ersten Mal benutze ich auch Farbe aus der Tube ...Acrylfarbe .
    Nun meine Frage: Sollte ich die Farbe zum Schluss mit einem Lack versiegeln oder ist das eigentlich nicht nötig ? Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG-20190614-WA0000.jpeg Ansichten: 1 Größe: 391,6 KB ID: 3788650

  • Mach das unbedingt.

    - Zum einen ist es dann wasserfest abwaschbar.
    - Wenn der Lack auch noch speichelfest und für Kinderspielzeug geeignet ist,
    ist die darunter liegende Acrylfarbe weniger schädlich.
    - Das Dach wird kratzfest
    - Es wird schöner, denn es bekommt Seidenglanz oder Hochglanz

    Bedenken zur Haftung? Mach Dir keine Gedanken. In meiner Jugend haben mein Vater und ich Kinderwiegen gebaut, mit Abtönfarbe gestrichen und mit Klarlack überstrichen und diese sind nach 40 Jahren noch so wie am ersten Tag.

    Es könnte hilfreich sein, das Haus ringsum mit Klarlack zu streichen. Wird das Dach nur von Außen/oben behandelt, könnte das Holz von der Innenseite Feuchte ziehen und sich verziehen. Wenn, dann ringsum absperren. Speziellen Lack brauchst Du nicht, ein Lack auf Wasserbasis wäre hier aber die beste Wahl. In lösungsmittelbasierter haftet ebenfalls aber für‘s Kinderzimmer würde ich eher darauf verzichten.

    Kommentar


    • Ich danke dir Reiner !
      Die Hersteller sagen eigentlich, dass Acrylfarbe wasserfest abtrocknet , oder ?
      Auf der Innenseite habe ich eine andere Farbe benutzt benutzt,die noch herum stand und als Deckenanstrich besser geeignet schien ...

      Kommentar


      • Naja, sie nimmt aber Wasser auf und verfärbt sich dann. Sie wird evtl. angelöst und mit etwas Pech bleibt ein Fleck.

        Kommentar


        • @Freddy, du kannst auch versuchen erst mit Haarspray zu besprühen, die Farbe etwas fixieren und dann mit Klarlack darüber.

          Kommentar


          • Bei Acryl solltest Du auf jeden Fall drauf achten, dass auch der Klartack auf Wasserbasis ist. Ich habe da mal nicht drauf geachtet. Der Untergrund war mit weißer Acrylfarbe gestrichen. Lösungsmittelhaltigen Klarlack aufgesprüht und das ganze wurde gelblich. War nicht schön.

            Kommentar


            • Ich bemale alle Kinderspielsachen, die schön bunt sein sollen, mit Acrylfarbe und anschließend kommt lutschsicherer Klarlack darüber. Zum einen hält dadurch die Acrylfarbe länger, sie wird nicht so stark beansprucht mit der Lackschutzschicht, zum anderen ist es auch ein Schutz gegen Flüssigkeit. Bei uns im Kinderzimmer ist schon oft ein Getränk mal umgestossen worden über die Spielsachen gelaufen. Auch haben Kinder die eigenartigsten Ideen. Mein Enkel hat einen Bauernhof vor einigen Jahren bekommen und als er damit im Garten spielte und alle Tiere im Gras standen um zu fressen, hatte seine kleine Schwester die Idee, das es regnet sollte damit das Gras saftiger für die Schafe wäre. Wie gut, dass ich alles zusätzlich noch lackiert hatte.

              Kommentar


              • Naja, die Schafe wollen auch mal eine Abkühlung im Sommer ...
                Danke für eure Tips und Hinweise !
                Dann muss ich heute noch mal beim Baumarkt reinschauen .

                Kommentar


                • Zitat von Bastelfreddy Beitrag anzeigen
                  Naja, die Schafe wollen auch mal eine Abkühlung im Sommer ...
                  Danke für eure Tips und Hinweise !
                  Dann muss ich heute noch mal beim Baumarkt reinschauen .
                  Immer gerne.
                  Mach das und achte darauf, dass dieses Sicherheitszeichen (lutschfest für Kinder) auf der Dose ist, denn ein Puppenhaus ist ja doch noch für die Jüngeren gedacht.

                  Kommentar


                  • Danke Maggy , ich habe es gefunden ... Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 15606083530121820510291.jpg
Ansichten: 1
Größe: 169,4 KB
ID: 3788760

                    Kommentar


                    • Bastelfreddy

                      Super, genau die habe ich gemeint. Ich nehme auch immer die seidenmatte Version, die gefällt mir auch besser als Hochglanz.
                      Nun kann ich nur hoffen, dass Du mit dem Ergebnis genau so zufrieden bist, wie ich es war. Es wäre schön, wenn Du mir nach Verarbeitung noch kurz Bescheid geben würdest, wie Du mit dem Lack zufrieden warst.

                      Kommentar


                      • Die Farbe der Dose kommt mir bekannt vor. Stammt nicht zufällig vom Baumarkt mit dem großen H am Anfang?

                        Kommentar


                        • Tut mir leid, es war ein "B " ...

                          Kommentar


                          • Maggy

                            Der Lack funktioniert sehr gut .
                            Nur ich bin noch in der Ausbildung .
                            Ich habe jetzt zwei Schichten Lack auf dem roten Dach .
                            beim ersten Mal habe ich so eine schmale Schaumstoffrolle benutzt und nach dem Trocknen sah man,
                            dass ganz feine Bläschen aufgegangen waren und ihn hier uns da rau gemacht haben .
                            Nochmal fein angeschliffen und eine neue Schicht mit dem Pinsel .
                            Jetzt bin ich zufriedener mit dem Ergebnis ,
                            ebenso bei der weißen Zwischendecke ...
                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 1560702315623906994273.jpg
Ansichten: 1
Größe: 174,4 KB
ID: 3788968

                            Kommentar


                            • bastelfritze

                              Ich habe auch immer mit Pinsel gearbeitet, einfach weil ich darin geschickter bin als mit der Rolle. Aber es ist gut zu wissen, dass der Lack sich nicht so gut rollen läßt.
                              Danke, für die Rückmeldung und weiterhin viel Erfolg beim Puppenhausbau.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X