Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mein Feigenbaum entwickelt sich prächtig

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rainerle , der sieht ja gut aus. Frische Feigen direkt aus der Sonne vom Baum.... göttlich.

    Samir , ich wünsche Dir gutes Gelingen. Wenn ich Platz hätte, würde ich auch gern einen Feigenbaum haben wollen.

    Kommentar


    • Wenn die beiden Zäune im Hintergrund die Grenze zum Nachbarn sind wirst Du bis in einigen Jahren Schwierigkeiten bekommen. Die Feige wirft im Herbst ihre Blätter ab. Wie gross die werden kannst Du jetzt schon sehen. Die Krone wird ohne weiteres mal 5Meter im Durchmesser. Der Baum sollte also weiter vom Zaun weg. Die Wurzeln haben genügend Platz, nur die Krone nicht. Solltest Du Dich zum Umpflanzen entscheidest, warte bis er cirka 1Meter misst. Ein Pfosten als Wuchshilfe wäre nicht schlecht, damit er einigermassen gerade wächst. Diese Riesenblätter müssen einen grossen Winddruck aushalten

      Kommentar


      • So allerlei zu Feigenbäumen findet man auf dieser Seite:

        https://www.meine-orangerie.de/feigenbaum-ueberwintern/

        Kommentar


        • Dein Feigenbaum ist gigantisch Rainerle

          Kommentar


          • Eine interessante Seite Ottomar, hab sie mich gleich mal gemerkt

            Kommentar


            • Zitat von Rainerle Beitrag anzeigen
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: B2C82D31-C612-4F6F-9B0A-E3FB12C11FEE.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 219,2 KB
ID: 3788404
              Unsere Feige schaut gerade so aus. Grob überschlagen hängen etwa 120 bis 150 Früchte daran. Mal sehen wie sie dieses Jahr schmecken werden.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 7A1FE93C-195B-4D98-9A85-694CCE0EE123.jpeg
Ansichten: 1
Größe: 218,0 KB
ID: 3788405
              @Rainer, wie alt ist dein Feigenbaum?.

              Kommentar


              • Zitat von Ottomar Beitrag anzeigen
                So allerlei zu Feigenbäumen findet man auf dieser Seite:

                https://www.meine-orangerie.de/feigenbaum-ueberwintern/
                Danke Ottomar, sieht sehr interessant aus, werde es mir später ansehen.

                Kommentar


                • Zitat von Baustellenkuki Beitrag anzeigen
                  Wenn die beiden Zäune im Hintergrund die Grenze zum Nachbarn sind wirst Du bis in einigen Jahren Schwierigkeiten bekommen. Die Feige wirft im Herbst ihre Blätter ab. Wie gross die werden kannst Du jetzt schon sehen. Die Krone wird ohne weiteres mal 5Meter im Durchmesser. Der Baum sollte also weiter vom Zaun weg. Die Wurzeln haben genügend Platz, nur die Krone nicht. Solltest Du Dich zum Umpflanzen entscheidest, warte bis er cirka 1Meter misst. Ein Pfosten als Wuchshilfe wäre nicht schlecht, damit er einigermassen gerade wächst. Diese Riesenblätter müssen einen grossen Winddruck aushalten
                  Danke für deinen Tipp

                  Kommentar


                  • Rainerle, ja würde mich auch interessieren wie alt er ist, sieht prächtig aus

                    Kommentar


                    • Ich meine so an die 5 Jahre.

                      Bei diesem habe habe ich aber alle Seitentriebe immer entfernt, damit er einen langen Stamm bildet und nicht buschig wächst. Vorsicht. Zweige und Blätter geben Milch ab. Auf der Haut plus Sonnenlicht kann diese zu einer Photodermatitis führen. Bläschen und Entzündungen sind die Anzeichen.
                      Zuletzt geändert von –; 15.06.2019, 07:56.

                      Kommentar


                      • 5 Jahre, jetzt echt, obwohl bei mir würde der ausgepflanzt nicht überleben

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X