Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haus Verkaufen oder erhalten ?

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ich würde eh versuchen getrennt zu verkaufen, normalerweise solltest du dann mehr rausschlagen

    Kommentar


    • Mal Schaun was der Makler sagt,am Stück wär es für Pferdefreunde Interessant.

      Kommentar


      • Wenn das einer will, dann kann er ja beide Teile kaufen

        Kommentar


        • Stimmt auch wieder,na mal abwarten was der Makler sagt.

          Kommentar


          • Wenn du die Möglichkeit hast, dann frag lieber 2 Makler und gib keinen Alleinauftrag her und behalte dir einen Privatverkauf vor, ohne dass du dem Makler einen Ausgleich zahlen musst.

            Kommentar


            • Guter Tip,für mich ist das ganze völliges Neuland.
              Mit dem alten Haus gehts mir irgendwie so wie dem Prinz von Hanover mit seiner Marienburg.

              Kommentar


              • Achte auch darauf, das du an seriöse Makler kommst. Da tummeln sich viele unseriöse Gesellen am Markt.

                Kommentar


                • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
                  Guter Tip,für mich ist das ganze völliges Neuland.
                  Mit dem alten Haus gehts mir irgendwie so wie dem Prinz von Hanover mit seiner Marienburg.
                  Wenn du Hilfe brauchst, bevor du irgendwas unterschreibst, kannst du mich gerne kontaktieren, damit du nicht draufzahlst

                  Kommentar


                  • Werd ich machen,erstmal abwarten was der Makler sagt.Bin jetzt erstmal damit beschäftigt alte Pläne und Unterlagen zu suchen.
                    Einen Kreditvertrag mit der Landesbank Hessen / Cassel von 1899 hab ich schon gefunden.
                    Das gute ist ja das ich keinen Zeitdruck habe ich muss ja nicht um jeden Preis Verkaufen.

                    Kommentar


                    • Das ist ja super, das solltest du dir im Original aufheben und beim Verkauf des Hauses max. eine Kopie davon hergeben

                      Kommentar


                      • Schöne Idee,nur die alten Pläne vom Haus stimmen vorn und hinten nicht mehr.Da wurde im laufe von 120 J. soviel geändert und gebastelt.

                        Kommentar


                        • Behalte sie , dafür gibt es Liebhaber und evtl. habt ihr eine Ortschronik....

                          Kommentar


                          • Das klingt alles sehr spannend- Halte uns bitte auf dem laufenden.

                            Kommentar


                            • Ich bin grade auf die alten Übergabevertäge gestossen,meine Mutter musste ihren Eltern neben dem Wohnrecht im altenteil auch noch 1 Schwein mit mindestens 250 Pfund sowie 2 Zentner Kartoffeln,alsbald nach der Ernte liefern.
                              Ich habe lediglich ein Wohnrecht drinn.Da meine Mutter aber aus Gesundheitlichen Gründen im Pflegeheim lebt dürfte das nicht so problematisch sein.

                              Kommentar


                              • Zitat von HOPPEL321 Beitrag anzeigen
                                Ich bin grade auf die alten Übergabevertäge gestossen,meine Mutter musste ihren Eltern neben dem Wohnrecht im altenteil auch noch 1 Schwein mit mindestens 250 Pfund sowie 2 Zentner Kartoffeln,alsbald nach der Ernte liefern.
                                Ich habe lediglich ein Wohnrecht drinn.Da meine Mutter aber aus Gesundheitlichen Gründen im Pflegeheim lebt dürfte das nicht so problematisch sein.
                                Das ist schon interessant zu lesen wie das früher war. Da Du anscheinend das einzige Kind bist, dürfte einer Umschreibung ja nichts im Wege stehen. Ich drück dir die Daumen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X