Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Rohre in Estrichbeton als Stütze

Einklappen
X
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rohre in Estrichbeton als Stütze

    Moin, ich würde gerne 4 Rohre als Stütze in Estrich einbetonnieren. Darauf soll später ein Weinfass als Regentonne stehen.
    Welches Eisen und in welcher Stärke sollten die Rohre sein?

  • Verstehe ich nicht so ganz. Wieso Rohre? Wieso 4? Wieso Estrich?
    Schau mal hier, vielleicht hilft dir das ja weiter:
    https://www.1-2-do.com/de/projekt/We...bauen/4010041/

    Kommentar


    • Ich denke es sollen 4 Punktfundamente mit Estrichbeton erstellt werden in die dann jeweils ein Rohr einbetoniert werden auf denen dann eine Regentonne stehen soll, kann aber auch alles ganz anders sein.

      Wenn Das so ist wie ich es beschrieben habe, würde ich verzinkte Wasserrohre nehmen, 1Zoll oder besser noch 5/4Zoll, die Rosten nicht so schnell.

      ​​​Die Seite die in den Beton kommt einfach etwas schlitzen und aufbiegen damit ist da Rohr dann auch Fest im Beton

      Kommentar


      • Zitat von ConanDerBarbar Beitrag anzeigen
        Verstehe ich nicht so ganz. Wieso Rohre? Wieso 4? Wieso Estrich?
        Schau mal hier, vielleicht hilft dir das ja weiter:
        https://www.1-2-do.com/de/projekt/We...bauen/4010041/
        Ja, hatte ich auch schon gesehen, jedoch soll das Fass erhöht stehen, damit eine Gießkanne darunter passt. Es kommt ja noch ein Zapfhahn unten an das Fass.

        Kommentar


        • Zitat von cyberman Beitrag anzeigen
          Ich denke es sollen 4 Punktfundamente mit Estrichbeton erstellt werden in die dann jeweils ein Rohr einbetoniert werden auf denen dann eine Regentonne stehen soll, kann aber auch alles ganz anders sein.

          Wenn Das so ist wie ich es beschrieben habe, würde ich verzinkte Wasserrohre nehmen, 1Zoll oder besser noch 5/4Zoll, die Rosten nicht so schnell.

          ​​​Die Seite die in den Beton kommt einfach etwas schlitzen und aufbiegen damit ist da Rohr dann auch Fest im Beton
          Genauso hatte ich mir das gedacht. Danke für die Hilfe!

          Kommentar


            Was auch prima geht und ein paar der Nachbarn gemacht haben sind KG-Rohre die dann auch mit Beton gefüllt werden. Wenn man die dann streicht hält das PVC auch ewig und rostet nicht.

            Kommentar


            • Graue KG-Rohre wäre auch meine erste Wahl. Die dann mit Beton ausgießen.
              Damit wäre die Standfläche auch größer als mit 1-Zoll-Rohren.

              Kommentar


                Zitat von ConanDerBarbar Beitrag anzeigen
                Graue KG-Rohre wäre auch meine erste Wahl. Die dann mit Beton ausgießen.
                Damit wäre die Standfläche auch größer als mit 1-Zoll-Rohren.
                Die Farbe ist eigentlich ziemlich egal denn die muß man eh streichen weil sich das PVC sonst durch UV Strahlung zerlegt.

                Kommentar


                • So schnell zerlegen die sich nicht. Die halten länger durch, als das Fass, zumals ja noch ausgegossen. Und die sind ja unterhalb des Fasses, also vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt.

                  Ein schöner Steinsockel kommt für dich nicht in Frage???

                  Kommentar


                  • Wenn du das mit Metallrohre machen willst, würde ich noch einen Rahmen auf den Rohren anbringen. Ich würde allerdings eher einen Steinsockel machen, erstens ist es einfacher, zweitens ist es geschlossen und es kann sich kein Dreck darunter fangen und drittens ist es pflegeleichter, kein streichen. Den Sockel würde ich auch nicht mauern, somit ist dasganze dann auch wieder schnell abgebaut.

                    Kommentar


                    • Zitat von ConanDerBarbar Beitrag anzeigen
                      Graue KG-Rohre wäre auch meine erste Wahl. Die dann mit Beton ausgießen.
                      Damit wäre die Standfläche auch größer als mit 1-Zoll-Rohren.
                      KS-Modus on: Die grauen Rohre heißen HT-Rohre (Hochtemperatur) und sind für innen. Die orangenen heißen KG-Rohre (Kanalgrund) und sind für Erdreich. Beide sind nicht UV-beständig.

                      KS-Modus off.

                      Kommentar


                        Zitat von OnkelWanja Beitrag anzeigen

                        KS-Modus on: Die grauen Rohre heißen HT-Rohre (Hochtemperatur) und sind für innen. Die orangenen heißen KG-Rohre (Kanalgrund) und sind für Erdreich. Beide sind nicht UV-beständig.

                        KS-Modus off.
                        Der Unterschied ist auch dass die HT Rohre aus PP sind und damit hält keine Farbe drauf wogegen die KG Rohre aus PVC sind und es Lacke gibt die sehr gut darauf halten. Und mit Farbe drauf sind sie dann UV fest.

                        Kommentar


                        • schließe mich dem Vorschlag vom cyberman an... weil... ein Weinfass nicht unbedingt für DRAUSSEN geeignet ist...
                          dabei ist noch die Frage... soll das Fass waagerecht liegen, oder stehend auf der Stirnseite ?
                          Je nach möglichem Inhalt vom Fassel, könnte da schon 1 Tonne Gewicht zusammen kommen... also bei nicht sorgfältiger
                          Bodengestaltung ist die Schieflage vorprogrammiert !
                          wenn schon Du schon ein Weinfass dafür hernimmst... dann legt man das hin.. so wie halt im Weinkeller !
                          Gruss.....
                          Zuletzt geändert von –; 29.04.2018, 16:46.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X