Icon--down-black-48x48 IC-logout IC-up IC_check

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Saugroboter

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Saugroboter

    Hallo,
    wollte mal wissen ob jemand von euch positive Erfahrung mit Saugrobotern hat?
    Eigentlich wollte ich mir einen zulegen, habe nur aber schon einige Bewertungen
    bei Amazon ect. gelesen und keine befriedigende Antwort gefunden.
    Da ich selbst auf einigen Testportalen zu verschiedenen Produkten Bewertungen
    schreibe weiß ich wie diese zustande kommen.
    Vielleicht hat einer von euch die zündende Idee, sollte es nicht so sein werde ich doch
    weiterhin den altbekannten Staubsauger durch die Wohnung ziehen.

  • Wir nutzen einen Saug- und Wischroboter von iRobot. Mit beiden Geräten sind wir sehr zufrieden. Sie arbeiten zuverlässig und wenn man sie regelmäßig ihre Arbeiten machen lässt, dann ist das Ergebnis auch absolut top.

    Allerdings kommt man nicht umhin auch mal mit dem Staubsauger oder mit dem Handwischer zu arbeiten. Insbesondere nach einer z. Bsp. großen Party werden die Roboter nicht alles vom Boden wegschaffen.

    Dafür schaffen es aber die beiden Roboter mühelos unter dem Sofa durchzufahren ohne das wir große Verschiebearbeiten vornehmen müssen. Auch die Kachelböden meistern die Roboter mit großer Zufriedenheit. Laminatboden kann man ebenfalls ohne Sorge damit reinigen.

    Kommentar


      Wir haben auch einen iRobot "Wischer". Funktioniert auf den Fliesen, versiegeltem Parkett und Laminatböden problemlos aber gschafft hat schon recht dass man gelegentlich auch mal von Hand eingreifen muß.

      Kommentar


      • Ich habe einen Saugroboter und bin mit meinem sehr zufrieden. Ein Roboter ist, zumindest aus meiner Sicht, nur als Ergänzung, nicht als Ersatz zu sehen.

        Langflorige Teppiche, Teppichböden, Absätze, höhere Schwellen, Treppen, etc. mögen bzw. können sie nicht. Dazu sollte in dem Bereich, in dem der Roboter fährt, möglichst keine Hindernisse stehen. Also auch kein Kinder- oder Tierspielzeug, keine Socken auf dem Boden oder Kabel von Handyladegeräten, die er besonders gerne frisst.
        Unseren hatte ich gekauft, damit er hauptsächlich im Schlafzimmer unterm Bett und in der restlichen 1. Etage im Haus die Wolle von mittlerweile 4 Stubentigern entfernt. Das macht er auch sehr gut. Allerdings musste ich u.a. mein Bett 20mm höher legen, da der Sauger sonst nicht runter kam. Auch andere Möbel sind zwischenzeitlich ausgetauscht oder modifiziert worden, weil sie nicht „Roboterkompatibel“ waren.

        Kommentar


        • Ich hab einen DirtDevil, einen Profimaster Robot2712 und einen dauerhaarenden Hund. Zudem bin ich sowas von putzfaul und immer froh, wenn sich Besuch ankündigt, weil dann muss ich ordentlicher saubermachen .

          Zu den Robbis: beide haben seitlich angeordnete Bürsten, wodurch auch Ecken erreicht werden. Der DirtDevil arbeitet seit nun schon fast 3 Jahren mindestens 3x die Woche auf den Glattböden. Teppich kann er zwar überrattern, aufsaugen tut er aber nicht wirklich was. Da kommt nach wie vor der Bürstenstaubsauger zum Einsatz. Die Laufzeit ist ca. 25 Minuten, die Ladezeit gut 2 Stunden. Nachteil: zum Laden muss man ihn händisch anstöpseln und er verstopft sehr gerne mit den Hundehaaren die Einsaugdüse, wodurch er während der Arbeitszeit öfters aufgemacht und freigeputzt werden muss. Damit kann ich aber mittlerweile leben.

          Der Profimaster ist seit 2 Jahren im Einsatz und hat eine selbstständig anzufahrende Ladestation. Laufzeit auch er nur um die 25-30Minuten (er fährt aber doppelt so schnell wie der Devil), Ladezeit weit über 3 Stunden. Mittlerweile sind die Akkus kaputt, Ersatz kostet fast die Hälfte des gesamten Gerätepreises. Saugleistung aber auf Glattböden ebenfalls sehr gut. Teppich zum Vergessen.

          Beide fahren nach dem Chaosprinzip - komischerweise ist aber zum Schluss alles sauber.
          Leider sind beide Modelle nicht mehr auf dem Markt zu kriegen

          Lidl Österreich hat seit letzten Donnerstag einen Robbi um knapp 100,-- im Angebot.

          Kommentar


          • Wir haben zwei Saugroboter (von LG und DeeBot) und einen Wischer von iRobot.
            Zwei Saugroboter deshalb, weil der Hombot von LG, der an sich sehr gut ist, nicht unter den Esszimmerstühlen durchpaßt. Deshalb haben wir für Küche und Eßbereich noch einen flachen DeeBot Slim gekauft, der hier täglich ab 09:00 Uhr seine Runde dreht.
            Der HomeBot darf sich im Rest des Hauses austoben (vor allem im Schlafzimmer) und der Wischroboter wird ausgesetzt, wenn es notwendig erscheint.

            Insgesamt sind wir mit dem Trio sehr zufrieden. Der Deebot hat zwar nur eine beschränkte Eigenintelligenz - kann nur im Chaos-Mode rumfahren bis der Akku alle ist und bleibt ab und zu mal hängen - dafür paßt er mit seiner geringen Bauhöhe von 5,6cm überall durch und drunter.
            Vor dem Kauf des HomeBot haben wir zeitgleich 3 Robies zu Hause getestet und der HomeBot hat gewonnen und durfte bleiben. Der unterlegene Kandidat von iRobot kam wegen seiner runden Bauform nicht richtig in die Ecken; der Neato (zukauf von Vorwerk) hat regelrecht randaliert und ist immer mit Schwung gegen die Möbel gefahren. Ausserdem war der Neato mit seinem 70er-Jahre Look nicht gerade hübsch.



            Kommentar


            • ich hab grad Kopfkino, wie dein Robbi aus der Wohnung Kleinholz macht.

              Kommentar


              • Zitat von Woody Beitrag anzeigen
                ich hab grad Kopfkino, wie dein Robbi aus der Wohnung Kleinholz macht.
                Kleinholz nicht. Das Teil hatte aber keinen Annäherungssensor, sondern eine Art gefederte Stoßstange und hat immer erst auf Widerstand reagiert.
                Wir haben große Schranktüren mit Spiegeln. Da ist er ein paar Mal gegengerauscht. Als Quittung durfte er dann nur noch zuschauen, wie sich die anderen Testkandidaten anstellten.

                Kommentar


                • So Käsekuchen ist fertig, Schaschlik für heute Abend sind auch im Backofen in der Zwischenzeit häte jetzt der Robbi seine Runden drehen können, wenn man einen hätte.
                  Aber Spaß beiseite, ich danke euch für eure Antworten und bin nun überzeugt das so ein Ding her muss wobei mir einer reicht Jan ,denn ich möchte nicht für Woody Kopfkino verantwortlich sein

                  Kommentar


                  • ... der Trend geht aber zum Zweitroboter ...

                    Schau Dir mal dieses Video an. Das geht es um den HomeBot von LG mit einem schönen Seitenhieb auf iRobot, ungefähr bei 0:30. Der iRobot ist nämlich rund und kommt nicht in die Ecken. Kann sich aber ggf. inzwischen geändert haben.

                    Kommentar


                    • Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
                      ... der Trend geht aber zum Zweitroboter ...

                      Schau Dir mal dieses Video an. Das geht es um den HomeBot von LG mit einem schönen Seitenhieb auf iRobot, ungefähr bei 0:30. Der iRobot ist nämlich rund und kommt nicht in die Ecken. Kann sich aber ggf. inzwischen geändert haben.
                      Supi danke fürs Video aber die Ecken sollte er schon mitnehmen, habe mir eben den von Leifheit bei Amazon angesehen weiß aber nicht ob man den Bewertungen trauen kann

                      Kommentar


                        Zitat von kaosqlco Beitrag anzeigen
                        ... der Trend geht aber zum Zweitroboter ...

                        Schau Dir mal dieses Video an. Das geht es um den HomeBot von LG mit einem schönen Seitenhieb auf iRobot, ungefähr bei 0:30. Der iRobot ist nämlich rund und kommt nicht in die Ecken. Kann sich aber ggf. inzwischen geändert haben.
                        Der iRobot Wischsauger ist vorne gerade und kommt in die Ecken rein. Da wir nirgends Teppichboden haben oder hatten war uns der Wischer lieber und als wir den gekauft haben war die Konkurrenz noch nicht so weit.

                        Kommentar


                        • Zitat von kjs Beitrag anzeigen

                          Der iRobot Wischsauger ist vorne gerade und kommt in die Ecken rein. Da wir nirgends Teppichboden haben oder hatten war uns der Wischer lieber und als wir den gekauft haben war die Konkurrenz noch nicht so weit.
                          Einen Wischsauger? Gibt es sowas? ... oder meinst Du den Braava Wischroboter? Da haben wir einen und der kann nur wischen, nicht zusätzlich saugen. - Ist aber ursprünglich ein Zukauf von iRobot und deshalb vorn eckig. Die iRobot-Sauger (Roomba) sind immernoch rund.

                          Kommentar


                            Der iRobot den wir haben wischt und/oder saugt. Kann Dir leider nicht sagen was das für eine Modellnummer ist denn das Typenschild ist schon lange abgefallen....... Den haben wir seit etwa 6 Jahren und das einzig lästige kann man ihm eigentlich nicht ankreiden: Ladegerät geht nur mit 120V. Ist auch bereits auf dem zweiten Akku.

                            Kommentar


                            • Wir haben auch seit einigen Wochen einer Saugroboter (Robbi) von Irobot 605er Model, gab's bei Lidl. Ich bin damit sehr zufrieden. Wir haben 4 Katzen und einen Hund, so das er fast täglich zum Einsatz kommt. Kürzlich habe ich mir dann noch den Wischroboter auch von Irobot zugelegt, für Laminat und Fließen kommt er (Wischi) mind. 1x die Woche zum Einsatz, mit dem Ergebnis sind wir auch sehr zufrieden. Ich habe viele zeitintensive Hobbys und gehe auch Vollzeit in die Arbeit. Zu meinen Hobbys gehört Putzen definitiv nicht. Klar sind die beiden automatischen Dienstboten nur Unterstützer, manuelles Eingreifen ist gelegentlich notwendig.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X